DayZ 2022: Warum der Survival-Hit nach 8 Jahren mehr Spieler als je zuvor hat

DayZ war Wegbereiter eines ganzen Genres, verlor im Anschluss aber rapide an Beliebtheit. Wir beleuchten, warum es 2022 mehr Leute spielen als zu Release.

von André Baumgartner,
27.04.2022 15:51 Uhr

Was als Mod für die Militärsimulation ARMA 2 begann, wurde spätestens mit der Standalone-Fassung von 2013 zum Wegbereiter eines ganzen Genres: Hardcore-Multiplayer-Survival. Doch trotz traumhafter Verkaufszahlen blutete DayZ unaufhörlich Spieler und taumelte bis 2018 rasant dem niedrigen vierstelligen Bereich entgegen.

Die Rettung? Eine neue Engine und ein drastisches Umdenken bei Entwickler Bohemia.

Inzwischen kämpft sich das Zombie-Spiel wieder hartnäckig nach oben und übertraf nach der Veröffentlichung von Update 1.17 sogar die einstigen Spielerrekorde von 2013 um über 20 Prozent. Gleichzeitig schoss das Interesse auf Twitch um 85 Prozent nach oben. Grund genug, einen genaueren Blick auf dieses Update und die weiteren Erfolgsgeheimnisse von DayZ zu werfen.

Schnellnavigation:

Wenn ihr erst mal wissen wollt, woraus das unverwechselbare »DayZ-Gefühl« eigentlich besteht, dann empfehlen wir euch unseren nachträglichen Test des Spiels:

Wie gut ist der Survival-Meilenstein heute?   15     9

DayZ im Test

Wie gut ist der Survival-Meilenstein heute?

Was macht Update 1.17 so besonders?

Dass die gleichzeitig spielenden Überlebenden in DayZ am ersten Sonntag nach dem Update auf 58.240 hochschossen (eine Woche zuvor waren es noch 42.810), ist mehreren Faktoren geschuldet. Einer dürfte sicherlich sein, dass 1.17 mehr neue Gegenstände ins Spiel brachte, als beinahe das gesamte Entwicklungsjahr 2021.

Eine Flut an Neuerungen

Laut Bohemias eigenem Jahresrückblick auf DayZ kamen letztes Jahr nämlich nur sechs neue oder überarbeitete Waffen dazu. 1.17 schlug am 19. April 2022 mit sage und schreibe vier Waffen und vier Werkzeugen gleichzeitig auf, darunter die erste nicht-moderne Fernkampfwaffe seit dem Wegfall des Bogens: der Speer.

Hier ist einer Liste aller neuen oder veränderten Gegenstände sowie der offizielle Trailer, der sie vorstellt:

  • Jagdgewehr CR-550 Savanna (.308, Zielfernrohr möglich)
  • Pistole Longhorn (.308, Zielfernrohr möglich)
  • Pistole P1 (9mm)
  • Selbstgebauter Speer (Kann mit Stein- oder Knochenmesser geschnitzt werden)
  • Selbstgebautes Steinmesser (nur Crafting-Methode überarbeitet)
  • Selbstgebautes Knochenmesser
  • Fleischermesser
  • Fleischklopfer (schwacher Hammer)
  • Mistgabel
  • Selbstgebauter Lagerfeuer-Kocher (Wird bei Benutzung langsam beschädigt)
  • Eieruhr
  • Seilgürtel
  • Kleidungsset aus Stofffetzen (niedrige Verteidigung und Wärmung)
  • Selbstgebaute Fackel (wärmt den Spieler nun genauso wie Generatoren und Fahrzeuge)
  • Selbstgebauter Gasmasken-Filter (Können auch mit Kohletabletten aufgefüllt werden)

DayZ - Der Trailer zu 1.17 stellt den Speer und viele weitere neue Gegenstände vor 1:52 DayZ - Der Trailer zu 1.17 stellt den Speer und viele weitere neue Gegenstände vor

Die neuen Filter gehen Hand in Hand mit den fixen und dynamischen kontaminierten Zonen, die seit Update 1.14 frischen Wind auf die zwei spielbaren Karten bringen. Ein weiterer überfälliger Kritikpunkt, der mit dem neuesten Update angegangen wurde, war die Konfigurierbarkeit der Steuerung.

Neben alternativen Steuerungsschemas für Controller, können nun auch PC-Spieler die Empfindlichkeit der Mausbewegungen je nach Spielsituation anpassen, namentlich beim Zielen, Laufen und in Fahrzeugen.

Burgen, Hexen und Könige

Auch auf den Karten hat sich einiges getan, so wurde das Dorf Niznoye im Osten von Chernarus überarbeitet und eine alte Burg am östlichen Rand von Livonia entdeckt. Genau dort versteckt sich die vermeintliche Krone des mysteriösen »Gelben Königs«, der in der Hintergrundstory bereits mehrfach Erwähnung fand.

Event Nach dem Erfolg vom letzten Jahr gibt es auch diesmal wieder ein Saisonales Event zur Walpurgis Nacht.

Neue Waffen Die vier neuen Waffen lösen das Versprechen der Entwickler ein, wieder mehr zivile Gegenstände reinzubringen.

Neue Werkzeuge Dank des improvisierten Lagerfeuer-Kochers dürften solche lauschigen Szenen häufiger werden.

Mumien-Set Wer schon mal mit der Tasche voller Stofffetzen erfroren ist, wird sich über das neue Eigenbau-Kleidungsset freuen. Viel hilft's aber nicht.

4K-Wallpaper Auch auf dem monatlichen Wallpaper (in 4K-Auflösung) ist das überarbeitete Savannah-Gewehr vertreten.

Das finale Mosaiksteinchen, das 1.17 wohl so anziehend macht, ist der Fortschritts-Wipe, der alle Spieler wieder auf denselben Stand zurücksetzt, sowie das dreiwöchige saisonale Walpurgisnacht-Event. Um die großen Freudenfeuer der Städte herum finden sich in dieser Zeit lootbare krumme Nasen, Kessel, Hexenhüte und (entzündliche) Besenstiele.

Was hat sich seit 2013 getan?

Der Absturz

DayZ hat seit seinem Standalone-Debüt eine wahre Achterbahnfahrt hinter sich. Nach anfänglichem Hype und drei Millionen verkauften Early-Access-Kopien sackten die Spielerzahlen aufgrund von langsamen und spärlichen Updates zwischen 2014 und 2018 massiv ein.

Das Straucheln des Vorreiters nutzten diverse Nachahmer gekonnt aus. Der erfolgreichste von ihnen heißt Rust, hat sich inzwischen weit vom ursprünglichen Vorbild entfernt und erweiterte das Genre um ganz neue Akzente. Doch auch Rust benötigte viele Jahre, um zu dem Spiel zu werden, das es heute ist:

Rust ist nach sieben Jahren ein anderes Spiel   26     10

Großer Nachtest:

Rust ist nach sieben Jahren ein anderes Spiel

Während andere vorbeizogen, kamen in DayZ nur gelegentlich neue Waffen, Werkzeuge und kosmetische Gegenstände ins Spiel. Die aufregendste Neuerung war die Einführung der Fahrzeuge, die allerdings bereits 2014 erfolgt war. DayZ drohte einen langsamen und unrühmlichen Tod zu sterben, bis sich Entwickler Bohemia entschied, das Projekt zu revitalisieren.

Wie Phönix aus der Asche

Mit Erfolg: Seit dem vollständigen Release 2018 und dem Unterbau-Wechsel zur hauseigenen Enfusion-Engine (die aller Wahrscheinlichkeit nach auch ARMA 4 befeuern wird) steigt die Beliebtheit des Titels fast kontinuierlich an.

»Wir machen mit Arma 4 erst weiter, wenn die Engine bereit dafür ist« - Bohemia Interactive über DLCs, Modding + die Zukunft PLUS 12:40 »Wir machen mit Arma 4 erst weiter, wenn die Engine bereit dafür ist« - Bohemia Interactive über DLCs, Modding & die Zukunft

Wichtigster Baustein dieser Trendwende? Der zeitgleich eingeführte Modding-Support! Wie passend für eine Erfolgsgeschichte, die einst als Mod begann, dass sie nun durch die Entfesslung der Community ein drittes, noch erfolgreicheres Kapitel schreiben darf.

Dabei war dieser Schritt so naheliegend, beruht doch die Langlebigkeit von Bohemias Haupt-Steckenpferd Arma 3 auf genau demselben Prinzip:

Seine wahre Stärke ist seine Community   23     15

Arma 3 im Plus-Podcast

Seine wahre Stärke ist seine Community

Zu der klassischen Hardcore-Survival-Erfahrung, die ebenfalls massiv verbessert wurde (hierzu gleich mehr), erlauben es Mods den Spielern nun endlich, DayZ genau so zu genießen, wie es zu ihrem Spielstil passt - sei es auf reinen Deathmatch-, PvE- oder gar Rollenspiel-Servern.

Eine der aktivsten deutschsprachigen Communitys nennt sich GermanDayZ. Sie unterhält derzeit drei Server (davon zwei stark modifiziert) und plant mit Version 1.17 die Standardkarte Chernarus mit der gemoddeten DeerIsle über eine Reisefunktion zu verknüpfen - spannend!

Manche Mods und Server denken das Prinzip DayZ einen Schritt weiter, andere erfüllen nur langjährige Community-Wünsche, für die Bohemia bisher noch keine Zeit hatte. Mit DayZ Extraction gibt es sogar eine Mod, die kurzerhand das Spielprinzip von Escape from Tarkov emuliert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Jahreszeiten, Bären und ein Hauch von Stalker

Ansonsten hat sich neben einer Riesenwagenladung Bugfixes und Optimierungen auch spielerisch einiges getan in der Zombie-Apokalypse. So sind die fiesen Gehirnfresser nun dank erhöhter Angriffsfrequenz und Nahkampfresistenz gefährlicher denn je, wegen gedämpfter Sinne aber auch leichter zu überraschen, was Schleichfreunde begrüßten.

Zudem kam mit Livonia endlich eine zweite spielbare Karte hinzu, die das nach fünf Jahren schon reichlich blutgetränkte Chernarus entlastete. Dort herrschen nicht nur wärmere Temperaturen, sondern es lauern auch neue Jäger auf unbedarfte Spaziergänger: Bären. In alter ARMA-Tradition ist dieser Karten-DLC allerdings kostenpflichtig.

Zu guter Letzt wurde der Basenbau und das Crafting, der Fernkampf, das Wetter (samt Jahreszeiten) sowie Verletzungen und Krankheiten massiv überarbeitet. Gleichgeblieben sind die steile Lernkurve, die Abwesenheit jeglicher Tutorials, die Unerbittlichkeit der Welt sowie das in gewisser Hinsicht auch genau dadurch erzeugte, unverwechselbare DayZ-Gefühl.

Die neuen kontaminierten Zonen hatten wir ja bereits kurz erwähnt. Genaueres über sie lest ihr in unserem News-Artikel zum damaligen Update:

Hier weht ein Hauch Stalker-Feeling   23     3

DayZ - Das größte Update des Jahres 2021:

Hier weht ein Hauch Stalker-Feeling

Community: Das sagen die Spieler

Die Zahlen auf Steam sind eindeutig: Während der Titel in der Summe aller Bewertungen immer noch im niedrigen 70er-Bereich verweilt, attestieren die Spieler der letzten 30 Tage ein Erlebnis im hohen 80er-Segment.

In den dazugehörigen Kommentaren sind sich die Spieler allerdings einig, dass man das optimale Erlebnis nur auf Community-Servern findet. Nicht nur, weil dort das Gameplay auf die Bedürfnisse der Leute maßgeschneidert werden kann, sondern auch weil dort das Cheater-Problem deutlich besser bekämpft wird als auf den offiziellen Spielfeldern.

Feindlich Feindlich
Hilfsbereit Hilfsbereit

Die Spielerschaft teilt sich nach wie vor in einen freundlichen und weniger freundlichen Teil. Dank der Community-Server kann man sich inzwischen aber die Hälfte aussuchen, mit der man spielen will.

Auf Reddit zeichnet sich ein ähnliches Bild. Dort verteidigen leidenschaftliche Fans das unverwechselbare Erlebnis gegen vermeintliche Totsagungen. Interessanterweise kommt hier auch die Konsolenversion für Xbox und PS4 sehr gut weg.

Um allerdings noch mehr neue oder ehemals vergrätzte Spieler für DayZ zu begeistern, muss Bohemia seine Bemühungen erneut verstärken und genau das scheinen sie vorzuhaben.

So geht es 2022 mit DayZ weiter

In ihrer Roadmap für 2022 versprechen die Entwickler, dass sie bei der Produktion neuer Gegenstände einen Gang zulegen und die Zombie-Sandbox um viele neue Facetten bereichern wollen. Passend dazu hatte Bohemia unlängst das zuständige Team aufgestockt.

Auch soll Livonia, dessen Süden bisher recht uninteressant daherkommt, weiter ausgebaut werden. Damit ihr die weiten Strecken komfortabel überwinden könnt, ohne dass euer Auto mit euch bug-bedingt zum Mars fliegt, wird eine neuere Version der Fahrzeug-Simulation der Enfusion-Engine in DayZ importiert.

Ingame Ingame
Cinematic Cinematic

Bei der Präsentation von Patch 1.17 wechselt Bohemia zwischen auf Hochglanz polierten Render-Szenen und der stimmigen, aber unverkennbar angestaubten Ingame-Grafik. Ob auch DayZ eines Tages alle Muskeln der Enfusion-Engine spielen lassen wird?

Insgesamt sollen es wieder fünf Inhaltsupdates sowie vier saisonale Events werden, mit denen die Spieler auf Trap gehalten und die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden soll. Passend dazu wird auch die Hintergrundgeschichte über die Überlebende Hannah in den Update-Videos fortgeführt, die möglicherweise ebenso wie der Gelbe König mit dem kürzlich angekündigten DayZ-Film in Verbindung stehen könnten. Dessen Produktion soll 2023 bei einem britischen Studio anlaufen.

Welche Spiele noch bald auf der großen Leinwand landen, erfahrt ihr in unserer praktischen Übersicht:

Kommende Spiele-Verfilmungen 2022 und darüber hinaus   192     6

Vom Spiel ins Kino:

Kommende Spiele-Verfilmungen 2022 und darüber hinaus

Unser Fazit: Es ist schon auffällig, wie viele DayZ-Spieler hunderte bis tausende Stunden Spielzeit auf dem Konto haben. Das bestätigt uns, was sich bei unserem erneuten Blick auf den Survival-Hit bereits abzeichnete:

Gerade weil DayZ so rau und fordernd ist und weil es einem als echte Sandbox nicht vorschreibt, wie man zu spielen hat, kann es Survival-Fans ein langjähriges Zuhause bieten. Die vielen Verbesserungen und Mods machen es 2022 zudem leichter denn je, sich in das unverwechselbare DayZ-Gefühl zu verlieben.

Wie steht ihr zu DayZ? Ist der Survival-Meilenstein eine alte Liebe, die ihr immer noch gelegentlich besucht, oder kalter Kaffee? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.