Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Die 10 besten modernen Militär-Shooter, die ihr gerade spielen könnt

Battlefield 4

Entwickler: Dice
Release-Datum: 31. Oktober 2013
GameStar-Wertung: 82

Was ist Battlefield 4?

Battlefield 4 ist schon einige Jahre alt, bietet aber immer noch eine tolle Anlaufstelle, wenn man Multiplayer-Schlachten im modernen Militärszenario erleben möchte. Natürlich fehlt dabei der taktische Realismus-Anspruch eines Squad, doch trotzdem kommt man in Battlefield 4 ohne Teamwork auch nicht weit. Dank Frostbite-Engine sieht das Spiel auch 2019 noch vorzeigbar aus.

Battlefield 4 erfreut sich noch immer einer aktiven Community. Battlefield 4 erfreut sich noch immer einer aktiven Community.

Das zeichnet Battlefield 4 aus

  • Große 64-Spieler-Gefechte mit Infanterie und Fahrzeugen
  • Dutzende moderne Waffen und Gadgets
  • Maps lassen sich an festgelegten Punkten zerstören
  • Kämpfe zu Land, in der Luft oder auf hoher See
  • Recht kurzweilige Singleplayer-Kampagne, sofern man geradlinige Action mag

Für wen eignet sich Battlefield 4?

Um in Battlefield 4 wirklich erfolgreich zu sein, sollte man neben der Knarre auch sein Köpfchen mit in den Kampf nehmen. Punkte sollte man strategisch erobern, statt einfach immer wieder in den gleichen Fleischwolf zu laufen. Und auch die Absprache mit Teamkollegen kann sehr förderlich sein, sofern man ein paar Kumpels an seiner Seite hat.

Trotzdem gehören die Battlefield-Spiele aufgrund der üppigen Teamgrößen zu den einsteigerfreundlicheren Multiplayer-Shootern. Wenn man sich erst einarbeiten muss, steht und fällt mit den eigenen Fehlern kein Match. Tendenziell geht es in den großen Partien aber auch mal ziemlich chaotisch zur Sache, davon sollte man sich nicht frustrieren lassen.

Das passiert gerade in Battlefield 4

Mittlerweile gibt es bereits zwei Nachfolger von Battlefield 4 (Battlefield 1 und Battlefield 5). Man darf also keine großen Content-Updates mehr für den alten Hasen erwarten, doch das heißt nicht, dass Battlefield 4 tot ist. Im Schnitt erreicht das Spiel auf dem PC beachtliche Zahlen von 7.000 bis 10.000 gleichzeitig aktiven Spielern. Wer also Matches sucht, dürfte in den großen Modi fündig werden.

Battlefield 4 - Test-Video zur Solo-Kampagne 6:19 Battlefield 4 - Test-Video zur Solo-Kampagne

4 von 11

nächste Seite



Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen