Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die Top 10 der besten Shooter 2019/2020

Unsere Shooter-Charts! Diese Top-10-Spiele haben die besten Wertungen von uns kassiert.

von Petra Schmitz,
03.04.2020 16:41 Uhr

Die besten Shooter: Hier die Schießmichtots mit der aktuell höchsten GameStar-Wertung. Die besten Shooter: Hier die Schießmichtots mit der aktuell höchsten GameStar-Wertung.

Shooter-Charts im April 2020 - So ein toller März!

Petra Schmitz
@flausensieb

Im nun inzwischen vorletzten Monat schrieb ich hier: »Im März wird dann alles besser: Doom Eternal und Half-Life: Alyx! In nur einem Monat. Innerhalb weniger Tage! Und eigentlich müsste ich die Shooter-Charts vor Release der beiden updaten. Aber sorry, Leute. Das bring ich nicht übers Herz. Ich kann nicht noch mal elaboriert »Nix neues in den Shooter-Charts« schreiben, wenn die mögliche Rettung nur wenige Tage in der Zukunft liegt.«

Dazu gleich mal drei Anmerkungen:

  • Half-Life: Alyx kommt selbst mit seinen 92 Punkten erstmal nicht in unsere Shooter-Charts. Erstens, weil VR tatsächlich ein anderes Erleben ist und zweitens, weil VR-Systeme noch keine Haben-eh-alle-Peripherie sind. Alyx auf Platz 1 zu packen, wäre so ein bisschen, als würden wir ein Konsolen-exklusives Spiel zum Charts-Gewinner küren.
  • Doom Eternal lässt sich verdient auf Platz 5 nieder.
  • Und Call of Duty: Modern Warfare hüpft wegen eines Nachtests und der daraus resultierenden Aufwertung von Platz 10 auf die 4. Ja, das kam nicht nur für euch überraschend.

Der März hatte es also in sich. In diesem unseren Fall hier sogar durch und durch positiv gemeint. Schön. Mal schauen, was ich Anfang Mai über den April schreiben kann.

Bis dahin und passt auf euch auf,

Petra

Wenn ihr mehr richtig gute Spiele sucht, dann schaut euch doch in unserer Webseiten-Kategorie Bestenlisten nach anderen Genres um. Oder werft einfach einen Blick auf unsere All-Time-Favoriten bei den 250 besten PC-Spielen aller Zeiten.

GameStar-Podcast: Der Shooter - Ein instabiles Genre in der Bestandsaufnahme

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Ego-Shooter, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Shooter findet ihr auf einen Blick die zehn Spiele der letzten zwei Jahre mit der aktuell höchsten GameStar-Wertung. Darunter fallen auch nachgetestete und aufgewertete Titel.

10. Battlefield 5

Nachdem sich Battlefield 1 den Ersten Weltkrieg vorgenommen hat, macht Battlefield 5 mit dem Zweiten Weltkrieg weiter. Und wie! Von einer schwachen Singleplayer-Kampagne abgesehen überzeugt der Multiplayer mit atmosphärischen und riesigen Karten, die für jeden Spielstil ausbalanciert sind - von Rotterdam über die nordafrikanische Map Hamada bis hin zum frostigen Narvik in Norwegen.

Neuerdings zieht ihr Verstärkungen wie Sandsäcke und zusätzliche Schutzwälle hoch und stärkt so eure Verteidigung. Und was wäre ein Battlefield, ohne Fahrzeuge? Ihr walzt auf deutscher Seite mit dem schweren Panzer Tiger I übers Schlachtfeld, kämpft als Engländer in der Spitfire um die Lufthoheit und zerstört in der Bristol Blenheim wichtige Bodenziele. Für Langzeitmotivation sorgen Waffen-Upgrades sowie ein Perksystem. Und für Nachschub ist ebenfalls gesorgt: Alle DLCs kommen kostenlos auf den Markt, der Premium Pass gehört der Vergangenheit an.

Entwickler: EA DICE
Release-Datum: 20. November 2018
Plattform: PC, PS 4, Xbox One, Switch
GameStar-Wertung: 87

Zum GameStar-Test von Battlefield 5

Battlefield 5 – Trailer zu Kapitel 6: Into the Jungle 3:00 Battlefield 5 – Trailer zu Kapitel 6: Into the Jungle

9. Call of Duty: Black Ops 4

Black Ops 4 verzichtet auf eine Solokampagne, dafür gibt's allerdings einen der aktuell besten Battle-Royale-Modi im Paket. Und wer schon immer mal den Zombie-Modus spielen wollte, aber keine Checkung davon und keine Freunde dafür hatte, lernt jetzt in einem Tutorial die Grundlagen und kann anschließend mit Bots allein losziehen. Auf drei Karten. Nicht schlecht.

Und dann sind natürlich noch die üblichen Multiplayer-Modi im Spiel wie etwa Suchen & zerstören oder Hauptquartier oder eben auch das gewöhnliche Team-Deathmatch. Das Ganze wird gespielt mit Spezialisten, die alle besondere Fähigkeiten haben (ziemlich lässig ist etwa Ruin mit seinem Greifhaken), die wir aber natürlich noch mit unseren eigenen Waffen- und Perk-Vorlieben individualisieren können. Die Maps reichen von klein und verwinkelt bis hin zu groß und vergleichsweise offen. Fans der Reihe können sich dabei auf ein Wiedersehen mit ein paar Klassikern freuen.

Entwickler: Treyarch, Beenox
Release-Datum: 12. Oktober 2018
Plattform: PC, PS 4, Xbox One
GameStar-Wertung: 87

Zum GameStar-Test von Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4 - Screenshots ansehen

8. The Division 2

The Division 2 mag zwar in Sachen Hauptstory enttäuschen, dafür macht der Loot-Shooter in allen anderen Belangen eine ausgezeichnete Figur. Das Ding ist wesentlich abwechslungsreicher als der erste Teil, was vor allem an den tollen Schauplätzen und an der insgesamt deutlich belebteren Umgebung liegt.

Statt uns immer nur durch irgendwelche nichtssagenden Gebäude oder Hinterhöfe zu schießen, stehen hier regelmäßig bedeutsame Locations auf dem Aktionsplan. Und exotisch wird's sogar auch mal. Das liegt daran, dass sich die Entwickler dieses Mal Mühe gegeben haben, die Wahrzeichen der Echtwelt-Vorlage konsequenter ins Spiel zu verfrachten. In welchem anderen Titel hat man denn bitte das Weiße Haus als Operationsbasis? Schade nur, dass man sich im Oval Office nicht an den Schreibtisch setzen kann. Dringend nachpatchen bitte!

Eine klasse Ausrüstungssammelspirale, die keinerlei Frust aufkommen lässt, drei unterschiedliche Dark Zones und von Anfang an ein guter PvP-Modus, bei dem es nicht auf Knarrenstatistiken, sondern auf Teamplay ankommt, und ein motivierendes Endgame runden das Angebot ab. Prima!

Entwickler: Massive Entertainment
Release-Datum: 15. März 2019
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 88

Zum GameStar-Test von The Division 2

The Division 2: Warlords of New York - Vorschau-Video zum Shooter-Addon 14:07 The Division 2: Warlords of New York - Vorschau-Video zum Shooter-Addon

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (810)

Kommentare(810)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen