Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten Strategiespiele 2019 - Top 20 mit der höchsten Wertung

Fantasy General 2 begeistert im September, aber die DLCs für Anno 1800 wollen weiter nicht so recht einschlagen.

von Maurice Weber,
18.09.2019 21:03 Uhr

Strategie-Charts 09/2019: Bessere DLCs braucht das Strategiespiel-Land!

Maurice Weber
(@Froody42)

Meine zwei liebsten Strategiespiele dieses Jahr haben beide an der gleichen Front enttäuscht: Weder bei Anno 1800 noch bei Total War: Three Kingdoms wurden die Download-Inhalte den fantastischen Grundspielen gerecht. Und ich bin gar nicht grundlegend gegen DLCs! Im Gegenteil, vor allem bei Three Kingdoms war ich nach mehrfach durchgespielter Kampagne richtig heiß auf neues Futter.

Aber die Erweiterung Eight Princes war genau, was ich nicht wollte: Eine völlig neue Kampagne zwar, aber eine, die unterm Strich einfach eine lahmere Version des Hauptspiels war. Sie setzte zu wenige neue Akzente und gleichzeitig fehlten ja all die Helden und Fraktionen aus dem Hauptfeldzug, wodurch sich die neue gar nicht wie eine tatsächliche inhaltliche Erweiterung anfühlte.

Anno 1800 macht's grundlegend schlauer und pflegt neue Inhalte direkt ins normale Endlosspiel ein, sodass sie besser mit allem bestehenden interagieren - aber auch nicht großartig, denn sowohl Botanika als auch Gesunkene Schätze liefern Inhalte, die nur einen Teil der Community überhaupt ansprechen dürften und zu wenig wirklich rundum bereichernde Neuerungen. Liebe Strategiespiel-Entwickler, das geht besser!

Warum die jüngsten Strategiespiel-DLCs so enttäuschten:
- Eight Princes ist der völlig falsche DLC für ein fantastisches Spiel
- Gesunkene Schätze konzentriert sich auf Kür und vernachlässigt die Pflicht
- Botanika ist nur ein Fall für geduldige Sammler

Anno 1800 - Der neue DLC-Plan passt nicht gut zur Serie 14:07 Anno 1800 - Der neue DLC-Plan passt nicht gut zur Serie

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Strategiespiele, aber nicht jedes hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Strategiespiele finden Sie auf einen Blick die 20 Titel, die in den letzten zwei Jahren die höchsten Wertungen eingefahren haben. Die Liste wird jeden Monat aktualisiert: Neu erschienene Strategie-Highlights nehmen ihren verdienten Platz ein und alle Spiele, die älter als zwei Jahre sind, machen jüngeren Hits Platz.

Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Strategiespiel-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Charts-Übersicht.

Zur vollständigen Liste: Die besten Strategie-Spiele 2019 in der Übersicht

Zeitlose Topliste: Die 250 besten Spiele aller Zeiten

20. Battletech - Wertung: 82

Mech-Fans mussten so manche Durstrecke erdulden - aber mit Battletech kommen sie endlich wieder auf ihre Kosten! In diesem Runden-Taktikspiel der Marke XCOM befehligen wir eine Lanze aus Mech-Piloten in anspruchsvollen Schlachten. Es gilt, Überhitzung, die verschiedenen Eigenschaften unserer Waffen, die Ausrichtung der Mechs und noch so einiges mehr zu beachten, denn die schwerfälligen Kolosse steuern sich ganz anderes als gewöhnliche Soldaten in anderen Rundenschlachten.

Battletech - Screenshots ansehen

Zwischen den Einsätzen verwalten wir unser Team. Wir kümmern uns ums Geld, heuern Piloten an und rüsten vor allem die Mechs auf. Ganz nach Wahl folgen wir entweder der Story-Kampagne oder bahnen uns auf eigene Faust einen Weg durch das Universum. Battletech verlangt uns einiges an Einarbeitung ab, motiviert uns dafür aber auch angemessen!

Entwickler: Harebrained Schemes
Release-Datum: 24. April 2018
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 82

Zum GameStar-Test von Battletech

19. Ancestors Legacy - Wertung: 82

Ausgerechnet von den Hatred-Machern kommt mit Ancestors Legacy ein überraschend gutes Echtzeit-Strategiespiel! Am besten kann man sich den Titel als Company of Heroes of im Mittelalter vorstellen: Mit toll inszenierten und dramatischen Schlachten, einer gehörigen Dosis taktischen Anspruchs und dafür eingeschränktem Basisbau.

Ancestors Legacy - Screenshots ansehen

In den Gefechten von Ancestors müssen wir unseren Feinden in die Flanke fallen, Hinterhalte im Schutz der Nacht bei reduzierter Sichtweite legen und Faktoren wie Friendly Fire unserer Bogenschützen bedenken - klasse! Auf Dauer mangelt es aber ein wenig an Tiefgang. Die Einheitenriege ist längst nicht so vielseitig wie in vielen Konkurrenzspielen und der rudimentäre Basisbau wird schnell zur Routine. Auch die Kampagnen schwanken zwischen spannenden Missionen mit toller Inszenierung und einigen eher einfallslosen Einsätzen. Trotzdem: Für jeden passionierten Mittelalter-Strategen ist Ancestors eindeutig einen Blick wert!

Entwickler: Destructive Creations
Release-Datum: 22. Mai 2018
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 82

Zum GameStar-Test von Ancestors Legacy

18. Railway Empire - Wertung: 83

Railway Empire bringt die Faszination von Railroad Tycoon zurück und lässt uns in der amerikanischen Pionierzeit ein Eisenbahn-Imperium aus dem Boden stampfen. Wir verlegen Schienen, um Städte zu verbinden und so die Wirtschaft im ganzen Land anzukurbeln. Die Eisenbahn war damals das Herz von Amerika, und dank unserem Schienennetzwerk florieren die kleinen Städte und entwickeln sich zu finanzstarken Metropolen.

Railway Empire - Screenshots ansehen

Das sorgt für enorme Motivation, und es gibt immer was zu tun: Neue Lokomotiven erforschen, der Konkurrenz auf dem Aktienmarkt ein Schnippchen schlagen oder weitere Gebiete erschließen. Klar, das Lokomotiven-Rad erfindet Railway Empire nicht unbedingt neu - aber für Oldschool-Tycoons ist es genau das richtige!

Entwickler: Gaming Minds Studios
Release-Datum: 26. Januar 2018
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Railway Empire

17. Jurassic World Evolution - Wertung: 83

Frontier Developments lässt weiter Aufbauspiel-Träume wahr werden: In Jurassic World Evolution ziehen wir das einzige hoch, was noch cooler sein könnte als unser eigener Vergnügungspark - unseren eigenen Jurassic Park! Wir schicken Fossilien-Teams los, brüten neue Dinosaurier aus und müssen uns dann ordentlich ins Zeug legen, ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Jurassic World Evolution - Screenshots ansehen

Und natürlich für Sicherheit zu sorgen, denn bricht mal eins der Reptilien aus, kriegen wir schnell Probleme. Jurassic World Evolution scheut sich nicht, uns herbe Rückschläge in den Weg zu werfen, von Stürmen bis zur Sabotage. Für gemächliche Schönbauer ist es damit manchmal fast zu stressig. Der Management-Part abseits der Dinos wiederum könnte gern noch mehr Anspruch vertragen, er ist arg seicht geraten. Aber wer einfach nur sein eigenes Dinosaurier-Paradies hochziehen will, der kommt hier voll auf seine Kosten.

Entwickler: Frontier Developments Ltd.
Release-Datum: 12. Juni 2018
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Jurassic World Evolution

16. Mutant Year Zero: Road to Eden - Wertung: 83

Mit Enten und Schweinen durch die Postapokalypse ballern? Klingt albern, aber hinter dem abgedrehten Ersteindruck von Mutant Year Zero: Road to Eden versteckt sich ein überraschend hartes Taktikspiel! Ähnlich wie in XCOM 2 führen wir eine Gruppe von Spezialisten durch anspruchsvolle Gefechte. Und einige von denen sind eben Mutanten, Opfer der nuklearen Strahlung - was ihnen einzigartige Fähigkeiten gibt.

Mutant Year Zero: Road to Eden - Screenshots ansehen

Road to Eden hat sehr wohl Humor, artet aber nicht ins Lächerliche aus. Im Gegenteil, es erzählt eine richtige spannende Postapokalypse-Story mit interessanten Figuren. Kleinere Schwächen wie gelegentlich frustige Balance und die vergleichsweise blassen menschlichen Figuren trüben den Spaß da nur bedingt.

Entwickler: The Bearded Ladies
Release-Datum: 4. Dezember 2018
Plattform: PC, Playstation 4, Xbox One
GameStar-Wertung: 83

Zum GameStar-Test von Mutant Year Zero: Road to Eden

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(494)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen