Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Freiheit! - Die aktuell besten Open-World-Spiele für PC

The Witcher 3: Game of the Year Edition - Wertung: 93

The Witcher 3 - Das Testvideo 20:13 The Witcher 3 - Das Testvideo

Was ist The Witcher 3? Da mag jetzt einer meckern, dass The Witcher 3 wirklich schon lange auf dem Markt ist. Aber zum einen landete es auch 2017 in den GameStars-Wahlen der Community weit vorne. Und zum anderen bleibt das Rollenspiel-Epos dank der GOTY-Edition (mit allen Addons) auch heute noch ein fantastisches Content-Paket.

Als Hexer Geralt bereist ihr eine der atmosphärischsten Fantasy-Welten überhaupt, löst wunderbar erzählte Quests und verfolgt eine Geschichte, die im Gedächtnis bleibt. The Witcher 3 ist auch 2018 ein Brett von einem Spiel und nicht ohne Grund auf Platz 7 unserer 250 besten Spiele aller Zeiten. Inzwischen arbeitet CD Projekt Red mit Cyberpunk 2077 am nächsten Open-World-Meisterwerk.

Für wen eignet sich das Spiel? The Witcher 3 eignet sich eigentlich für jeden Rollenspiel-Fan, der vor großen Open Worlds nicht zurückschreckt. Man gewinnt durchaus Vorteile, wenn man die Witcher-Romane im Vorfeld gelesen und die Vorgänger gespielt hat. Aber abseits davon empfehlen wir das Spiel eigentlich jedem, der Spaß an komplexen Fantasy-Geschichten hat.

Mehr zum Thema:
The Witcher 3 GOTY: Der Test zum DLC-Rundumpaket
Hinter den Kulissen: So entstand Geralts coolster Widersacher

Watch Dogs 2 - Wertung: 85

Watch Dogs 2 - Test-Video zur Hacker-Action 8:39 Watch Dogs 2 - Test-Video zur Hacker-Action

Was ist Watch Dogs 2? Underground-Hacker in San Francisco kämpfen heimlich für eine bessere Welt. Es wird geschlichen, geballert, gefahren - und natürlich knackt ihr auch digitale Sicherheitssysteme. Wie im ersten Watch Dogs nutzt ihr die hochtechnisierte Umgebung überall in der Stadt zu eurem Vorteil. Watch Dogs 2 bietet in erster Linie einen coolen Open-World-Spielplatz für Stealth-Fans, in dem ihr übergangslos zwischen Multiplayer und Singleplayer wechselt.

Für wen eignet sich das Spiel? Die Story dürfte wahrscheinlich die größte Schwäche des Spiels sein. Wenn ihr euch von dumpfen Dialogen mit bemühtem Hipster-Appeal abschrecken lasst, dann seid ihr mit dem ersten Watch Dogs definitiv besser beraten. Wer sich aber ganz auf das Gameplay konzentrieren kann und ähnlich wie bei Wildlands spielerische Freiheit beim »Erobern« feindlicher Gebäude liebt, der findet hier neben GTA Online eine der aktuell besten urbanen Open Worlds.

World of Warcraft - Wertung: 90

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Kriegsbringer-Trailer #2: Sylvanas brennt den Weltenbaum Teldrassil nieder 3:59 World of Warcraft: Battle for Azeroth - Kriegsbringer-Trailer #2: Sylvanas brennt den Weltenbaum Teldrassil nieder

Was ist World of Warcraft?World of Warcraft hat schon viele ambitionierte Open-World-Hoffnungsträger kommen und dann wieder in der Versenkung verschwinden sehen, so lange dominiert Blizzards Gigant schon den MMO-Markt - mehr als zehn Jahre WoW-Historie stehen bereits zu Buche.

Zwei Kontinente voller irrer, lustiger, herzerweichender und manchmal leider auch lahmer Quests, dazu obendrauf noch andere Planeten und Zeitlinien mit noch mehr Open-World-Spielfläche – WoW ist in jeder Hinsicht riesig! Und dank des jüngsten Addons Battle for Azeroth auch 2018 noch ein lebendiges Schlachtfeld für Horde und Allianz - wahlweise spielt man WoW aber einfach auf Classic-Servern.

Für wen eignet sich das Spiel? Ein Ausflug nach Azeroth macht nicht nur Hardcore-Raidern Spaß, WoW spielt sich auch als klassisches Action-Rollenspiel erstaunlich gut. Und für all diejenigen, die einfach nur eine lebendige Welt mit erinnerungswürdigen Charakteren und Bilderbuchlandschaften erleben wollen, bietet das MMO jede Menge Foto-Stops.

Mehr zum Thema:
Das aktuelle Addon: Battle for Azeroth im Test
Faszination Classic Server: Unser Podcast mit dem WoW-Classic-Experten

3 von 4

nächste Seite



Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen