Genshin Impact: Schlug im Oktober selbst Pokémon GO

Über alle Plattformen verteilt konnte Genshin Impact im Oktober 2020 mehr Geld einnehmen als Pokémon Go.

von Mathias Dietrich,
22.11.2020 07:01 Uhr

Genshin Impact könnt ihr komplett kostenlos spielen. Für neue Charaktere müsst ihr jedoch zahlen. Genshin Impact könnt ihr komplett kostenlos spielen. Für neue Charaktere müsst ihr jedoch zahlen.

Die Webseite Superdata hat jüngst die Einnahmen der digitalen Verkäufe in Videospielen für den Oktober 2020 veröffentlicht. Die zeigen, dass Genshin Impact mit seiner Monetarisierung durchaus erfolgreich ist und selbst Pokémon GO hinter sich lassen konnte.

Mobile als Zugpferd

Genshin Impact erschien bei uns am 28. September 2020. Den Großteil seiner Einnahmen im Folgemonat verdankt es vor allem dem Mobilemarkt. Hier landet es auf Platz 2 und scheitert damit eigentlich noch an der beliebten Franchise von Nintendo. Auf dem PC kommt es hingegen nicht einmal unter die besten zehn. Auf Konsolen sichert es sich hingegen den neunten Platz.

Besser als Pokémon GO: Grund für den Erfolg des Spiels ist also seine Multiplattform-Natur. Während es mit der Mobile-Version alleine Nintendos Franchise nicht vom Thron stürzen kann, gelingt ihm das, wenn man alle Plattformen, auf denen der Titel erschien, zusammenrechnet.

Wie macht Genshin Impact Geld?

In Genshin Impact könnt ihr mit Echtgeld Lootboxen kaufen, aus denen ihr neue Charaktere oder Waffen bekommt. Die Chancen auf die besonders begehrten 5-Stern-Helden und Items sind allerdings sehr gering. Das kritisierte bereits die Community des Titels in der Vergangenheit.

Alles Abzocke? Auch wir haben uns Gedanken gemacht, ob das Spiel mit dieser Art der Monetarisierung nicht zu sehr in die Pay2Win-Richtung geht und widmeten diesem Problem deswegen einen ganz eigenen Artikel. Wir kamen zu dem Schluss, dass es keine Abzocke ist und ihr die Story des Spiels auch ohne Kauf der Lootboxen abschließen könnt, aber dennoch vorsichtig sein solltet.

Genshin Impact ist keine Abzocke, aber trotzdem nicht harmlos   363     21

Mehr zum Thema

Genshin Impact ist keine Abzocke, aber trotzdem nicht harmlos

Was bietet das Spiel?

Für unseren Test haben wir uns Genshin Impact genauer angesehen und fanden neben der offenen Welt vor allem auch das Kampfsystem sehr spaßig. Allerdings gibt es noch einige größere Probleme, an denen es arbeiten sollte. Zu denen zählen auch die vor allem im Vergleich mit vergleichbaren Spielen geringen Belohnungen.

Genshin Impact: Ein Open-World-Traum, der sich selbst manipuliert   88     18

Mehr zum Thema

Genshin Impact: Ein Open-World-Traum, der sich selbst manipuliert

Aktuell läuft zudem ein Event, bei dem ihr einen nützlichen Charakter gezielt erspielen könnt. Dafür müsst ihr nur eine Reihe von recht einfach zu erledigenden Aufgaben abschließen.

Im Abstand von etwa jeweils sechs Wochen erscheinen neue Updates für Genshin Impact, die neben neuen Charakteren auch neue Gebiete einführen und die Spielwelt erweitern. Während Update 1.1 einen neuen Bosskampf einführte, soll im Dezember mit Version 1.2 ein komplett neues Gebiet in den verschneiten Bergen kommen.

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.