Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Ghost Recon: Wildlands - Dritte kostenlose Special Operation bringt Crossover mit GR: Future Soldier

Special Operation 3 im zweiten Content-Jahr für Ghost Recon: Wildlands ist erschienen. Es gibt eine neue PvE-Mission, zwei neue Klassen für den PvP-Modus und mehr.

von Mathias Dietrich,
11.12.2018 17:47 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Trailer stellt die Inhalte von Jahr 2 Special Operation 3 vor 2:13 Ghost Recon: Wildlands - Trailer stellt die Inhalte von Jahr 2 Special Operation 3 vor

Vor grob einer Woche kündigte Ubisoft den Release von Special Operation 3 für Ghost Recon: Wildlands an. Ab heute könnt ihr das neue Content-Update herunterladen. Wir haben die neuen Inhalte für euch aufgeschlüsselt. Auf Seite zwei dieser News findet ihr zudem die kompletten Patchnotes.

Nach einem Crossover mit Rainbow Six: Siege folgen nun Inhalte aus einem früheren Ghost-Recon-Teil. Genau genommen aus Ghost Recon: Future Soldier. Da darf natürlich die größte Besonderheit des Shooters aus dem Jahr 2012 nicht fehlen: Die optische Tarnung.

Neue Inhalte in Special Operation 3

Sämtliche Inhalte des Updates haben wir hier für euch aufgelistet. So gibt es neue Anpassungen und Waffen sowie zusätzliche Gegenstände in den Schlachtkisten alias Lootboxen. Den PvP-Modus Ghost War erweiterte Ubisoft außerdem um einige neue Karten und Klassen.

Allgemein:

  • Neue Anpassungen für den Fallschirm
  • Neue Eigenschaften für den Foto-Modus
  • Kostenlose PvE-Mission »Silent Spade« mit optischer Tarnung als Belohnung
  • Über 90 neue Items aus den Schlachtkisten, darunter fünf Symbole
  • Neue Waffen als Herausforderungsbelohnung - Honigdachs SMG, ACS-12 Schrotgewehr
  • Neue Waffen im Ingame-Store
  • Silent-Spade-Paket: F2000, Späherweste, ABC-Schutzmaske, Scott-Mitchell-Gesichtsfarbe
  • Year-2-Pass: Infanterie-Einheiten-Paket - Tarn-Shirt, Mayflower-Schutzweste, Bedeckter Gefechtshelm

Ghost-War-PvP:

  • Zwei neue Karten: Lithium-Mine und Stadtrand
  • Neue Klasse: Vortrupp - Markiert Gegner mit Sensor-Granaten für sein Team.
  • Neue Klasse: Scharfschütze - Lädt Schüsse mit seinen Fähigkeiten auf. Unterbindet so Schwingen der Waffe und Geschossabfall.
  • Neue Modifikatoren für Quick-Play-Partien

Silent Spade - Darum gehts in der PvE-Mission

In der neuen Singleplayer- beziehungsweise Koop-Mission »Silent Spade« erhalten Nomad und sein Team von Ghost-Leader Scott Mitchell den Auftrag, John Kozak zu helfen. Der untersucht eine Verschwörung und stößt während seiner Nachforschungen auf das Santa-Blanca-Kartell. Die haben offenbar Uran ausfindig gemacht und begonnen, es abzubauen.

Wenn ihr den Einsatz erfolgreich abschließt, bekommt ihr die aus Ghost Recon: Future Soldier bekannte optische Tarnung als Belohnung. Mit der könnt ihr euch ganz einfach komplett unsichtbar machen.

Quelle: Ubisoft

Ghost Recon Wildlands - DLC-Kontroverse (Plus)

Ghost Recon: Wildlands - Was den Ghost War PvP für Rainbow-Six-Fans so spannend macht 7:15 Ghost Recon: Wildlands - Was den Ghost War PvP für Rainbow-Six-Fans so spannend macht

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen