GTA 6: Wieso eine Snickers-Werbung die Gerüchte um ein Vice-City-Setting anheizt

GTA 6 ist weder angekündigt, noch wissen wir, ob das Spiel tatsächlich in Vice City spielt. Jetzt heizt ausgerechnet eine Snickers-Werbung die Gerüchte an.

von Vali Aschenbrenner,
15.04.2020 16:22 Uhr

Was hat GTA 6 mit Snickers zu tun? Und warum redet Reddit darüber? Wir verraten euch mehr im Artikel. Was hat GTA 6 mit Snickers zu tun? Und warum redet Reddit darüber? Wir verraten euch mehr im Artikel.

Eine offizielle Ankündigung von GTA 6 lässt noch immer auf sich warten. Und während sich Gerüchte und angebliche Leaks auf Vice City als Schauplatz festnageln, steht das tatsächliche Setting von Grand Theft Auto 6 noch immer in den Sternen.

Nachdem erst kürzlich Rockstar höchstpersönlich die Spekulationen um eine Rückkehr nach Vice City und in die 80er-Jahre befeuerte, sorgt nun ausgerechnet eine Snickers-Werbung für Aufregung in der Fan-Gemeinde. Doch was steckt dahinter?

Wie eine Snickers-Werbung GTA-Fans in Aufruhr versetzte

Als vor einigen Tagen im Netz eine Werbung für den Schokoriegel Snickers auftauchte, waren Fans irritiert: Mit Neon-Farben, einem ähnlichen Schreibstil des GTA-Logos und der Comic-esken Hand, die den Schokoriegel in der Hand hält, könnte man meinen, eine offizielle Ankündigung des nächsten großen Rockstar-Titels verpasst zu haben.

Entsprechend begannen Fans auf Reddit zu diskutieren, ob Snickers mit Rockstar zusammenarbeiten und die Werbung Vice City als Schauplatz für GTA 6 bestätigen würde.

Diese Snickers-Werbeanzeige hat die GTA-Fans auf Reddit zum Diskutieren gebracht. Diese Snickers-Werbeanzeige hat die GTA-Fans auf Reddit zum Diskutieren gebracht.

Der User TRMTankEngine ging sogar soweit, bei dem offiziellen Twitter-Account von Snickers nachzufragen, ob es sich bei der Anzeige um eine Fälschung handeln würde. Ihm gegenüber bestätigte der Twitter-Account, dass die Snickers-Werbung im Stil von GTA: Vice City definitiv echt und offiziell sei.

Wieso Snickers nicht Vice City für GTA 6 bestätigt

Bestätigt Snickers damit tatsächlich Vice City als Setting für GTA 6? Mitnichten. So argumentierten bereits im entsprechenden Reddit-Thread andere User gegen die Spekulation und zogen eine Snickers-Anzeige im Stil von The Elder Scrolls 5: Skyrim als konkretes Gegenbeispiel heran.

Snickers ad from r/skyrim

Sowohl die GTA- als auch die Skyrim-Werbungen des Schokoriegelherstellers erinnern zwar eindeutig an die Videospielvorlagen, verwenden aber dann doch nicht die offiziellen Assets und Schriftarten. Wahrscheinlich, weil sie dafür schlichtweg nicht die Rechte besitzen und so vermeiden wollen, verklagt zu werden.

Damit liegt die Vermutung nahe, dass Snickers die aktuell brodelnde Gerüchteküche um GTA 6, eine Rückkehr nach Vice City und ein 80er-Setting ausnutzt, um sich selbst ins Gespräch zu bringen. Und wenn man sich die Kommentare auf Reddit und Co. anguckt, hat das definitiv geklappt - unabhängig davon, ob man die Spekulation für voll nimmt oder Quatsch hält.

Was besagen Gerüchte über GTA 6 und Vice City?

Bis heute hat Rockstar Games nicht offiziell bestätigt, dass sich GTA 6 offiziell in Entwicklung befindet und wann es für welche Plattformen erscheinen wird. Allerdings gibt es konkrete Hinweise darauf, dass sich der Entwickler hinter Spielen wir Red Dead Redemption 2 oder L.A. Noire an einer Fortsetzung von GTA 5 arbeiten könnte. Wir selbst haben uns ebenfalls schon an eine Prognose für den Release-Termin gewagt.

Wann kommt GTA 6? Unsere Prognose zum Release   83     2

Mehr zum Thema

Wann kommt GTA 6? Unsere Prognose zum Release

Wie die konkret aussieht, an welchen Schauplatz uns das Spiel bringt und in welcher Ära die Handlung stattfindet, wissen wir allerdings nicht. Das hält jedoch weder Fans noch angebliche Insider dazu, ihre Spekulationen und angeblichen Leaks zu GTA 6 mit der Welt zu teilen. Einen Überblick dazu bekommt ihr bei unseren Kollegen von GamePro.

So kehrt GTA 6 angeblich nach Vice City zurück, wird außerdem Mexiko und Chicago als Schauplätze erforschen und spielt in den 80ern, während ein Drogenkartell-Setting im Mittelpunkt der Handlung steht. Die Betonung liegt hier jedoch auf angeblich. Bis eine offizielle Bestätigung seitens Rockstar aufschlägt, sollten Fans diese »Informationen« definitiv mit Vorsicht genießen.

Erst kürzlich warnte auch der GTA-5-Darsteller Ned Luke davor, dass es »keine Rockstar-Leaks geben« würde. Diese Ansage darf mit gutem Gewissen angezweifelt werden, dennoch machen sich zahlreiche Trolle die Wissbegier von Rockstar-Fans nach GTA-6-Infos zu eigen. Mehr darüber erfahrt ihr in unserem Plus-Report: GTA 6 »geleakt«: YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen