Neues Call of Duty 2019 - Event von Infinity Ward zur E3 angekündigt

Auf der E3 2019 erfahren Fans weitere Details zum neuen Call of Duty. Ob es sich dabei um Modern Warfare 4 oder etwas anderes handelt, bleibt vorerst offen.

von Christian Just,
07.05.2019 14:21 Uhr

Ob Fans von Call of Duty: Modern Warfare Grund zur Freude haben, steht immer noch nicht fest.Ob Fans von Call of Duty: Modern Warfare Grund zur Freude haben, steht immer noch nicht fest.

Zur E3 2019 in Los Angeles findet eine Podiumsdiskussion, ein sogenanntes E3 Coliseum, mit Entwickler Infinity Ward statt. Auf dem Panel spricht der Entwickler über das kommende, öffentlich noch namenlose, »Call of Duty 2019«.

Die E3 2019 findet vom 11. bis 14. Juni statt, die Präsentationen im Rahmen des E3 Coliseum vom 11. bis 13. Juni. An welchem Termin genau Infinity Ward über Call of Duty spricht, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Ebenso liegt noch im Dunkeln, welcher Ableger der Call-of-Duty-Marke dieses Jahr an der Reihe ist. Spekulationen gehen Richtung eines neuen Modern Warfare, gesicherte Erkenntnisse gibt es aber nicht. Was dagegen schon bekannt ist, haben wir in dieser Meldung zu Call of Duty 2019 kompakt für euch zusammengefasst.

Wann wird Call of Duty angekündigt?

Da es sich beim oben beschriebenen E3 Coliseum um eine Diskussion und keine Präsentation handelt, ist eine vorherige Enthüllung des neuen Call of Duty wahrscheinlich. Offiziell soll die Ankündigung im zweiten Quartal 2019 stattfinden, also zwischen heute und dem 30. Juni.

Man kann ferner darüber spekulieren, ob Infinity Ward und Publisher Activision das neue Call of Duty sogar noch in diesem Monat ankündigen. Call of Duty: Black Ops 4 wurde beispielsweise am 17. Mai 2018 im Rahmen eines extra eingerichteten Einladungs-Events vorgestellt.

Ob Infinity Ward und Activision beim 2019er Call of Duty eine ähnliche Schiene fahren werden oder die Ankündigung erst kurz vor der E3 oder sogar währenddessen erfolgt, wird die Zeit zeigen. Ein Anspiel-Event für ausgewählte Werbepartner fand bereits statt.

Black Ops 4 geht inzwischen in seine vierte Inhalts-Saison. Unter dem Namen Operation Spectre Rising bringt Entwickler Treyarch einen neuen Specialist, Neuerungen an der Blackout-Map sowie für Besitzer des Season Pass drei neue Maps für den Multiplayer-Modus und zwei neue Zombie-Episoden.

Explosion der Produktionskosten - Das Spiel mit den Millionen (Plus-Report)

Call of Duty: Black Ops 4 - Die Neuerungen von Operation Specre Rising im Trailer 3:07 Call of Duty: Black Ops 4 - Die Neuerungen von Operation Specre Rising im Trailer


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen