GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Die spannendsten Rollenspiele, die 2022 erscheinen

Forspoken

Forspoken - Trailer von den Game Awards zeigt imposante Gameplay-Szenen und Release-Datum 1:44 Forspoken - Trailer von den Game Awards zeigt imposante Gameplay-Szenen und Release-Datum

Subgenre: Action-Rollenspiel | Release: 24. Mai 2022 | Entwickler: Luminous Productions

Isekai-Anime sind ein bisschen wie Sand in der Wüste: Es gibt wirklich genug davon. Jede Saison erscheinen gefühlt Dutzende neue Serien mit der immer gleichen Story-Prämisse: Ein Normalo aus unserer Welt wird in eine (oft virtuelle) Fantasie-Welt teleportiert und muss dort zu Held oder Heldin werden, um alle zu retten. Aber in der Welt der Videospiele ist das Konzept noch ziemlich unverbraucht. Das Action-Rollenspiel Forspoken will das ändern.

Ihr schlüpft in die Rolle einer jungen New-Yorkerin, die es irgendwie in die Fantasy-Welt Athia verschlägt. Dort will eine finstere Bedrohung mit allerlei Zauberkräften bekämpft werden. Forspoken setzt auf eine riesige Open World, ein extrem cooles Parkour-System, spektakuläre Kämpfe - und es will auch eine spannende Geschichte erzählen. Redakteurin Elena hat sich tief in das Spiel reingefuchst, falls ihr mehr über Forspoken wissen möchtet:

Forspoken: Imposante Open World, aber die Magie haut uns um   50     19

Mehr zum Thema

Forspoken: Imposante Open World, aber die Magie haut uns um

Hogwarts Legacy

Open-World-Spiel für Harry-Potter-Fans: Hogwarts Legacy - Was wissen wir bis jetzt zu dem RPG aus dem Potterverse? 8:29 Open-World-Spiel für Harry-Potter-Fans: Hogwarts Legacy - Was wissen wir bis jetzt zu dem RPG aus dem Potterverse?

Subgenre: Action-Rollenspiel | Release: 2022 | Entwickler: Avalanche

Es ist ein bisschen ruhig um Hogwarts Legacy geworden, doch das Open-World-Rollenspiel soll 2022 erscheinen. Die Prämisse des Spiels lässt die Harry-Potter-Fans hier in der Redaktion bereits seit Monaten freudig auf den Brief im Kamin warten. Die Handlung setzt über 100 Jahre vor den Geschehnissen der Harry-Potter-Bücher ein. Ihr erstellt euch eine eigene Figur und erlebt in Hogwarts eine komplett eigenständige Geschichte, die ohne Zutun von J.K. Rowling entsteht.

Trotz der Harry-Potter-Lizenz positioniert sich Entwickler Avalance angesichts der Transphobie-Kontroverse rund um J.K. Rowling klar gegen die Äußerungen der Autorin und für ein inklusives Open-World-Rollenspiel. Hogwarts Legacy gibt euch beispielsweise die Möglichkeit, im Charaktereditor Trans-Menschen als Spielfigur zu entwerfen und die Pronomen eures Charakters frei zu bestimmen.

In puncto Gameplay wissen wir noch gar nicht so viel über Hogwarts Legacy. Ihr könnt die namensgebende Zauberschule samt Umland ziemlich frei erkunden, müsst nicht mal zwangsläufig per pedes reisen, sondern hüpft alternativ auf den Rücken eines Hippog ... Hippogreifs? Hippogreifen? Mehr dazu in unserer großen Übersicht zu Hogwarts Legacy:

Hogwarts Legacy: Alles zu Release, Plattformen und Gameplay   60     6

Mehr zum Thema

Hogwarts Legacy: Alles zu Release, Plattformen und Gameplay

Dolmen

Dolmen-Preview - Liebe auf den zweiten Blick! 11:11 Dolmen-Preview - Liebe auf den zweiten Blick!

Subgenre: Soulslike | Release: 2022 | Entwickler: Massive Work Studio

Wenn wir schon Elden Ring in dieser Liste erwähnen, dann sollten wir auch Dolmen eine Chance geben. Das Science-Fiction-Action-Rollenspiel macht gar keinen Hehl aus seinem großen Dark-Souls-Vorbild, setzt aber auch interessante eigene Akzente. Durch eine neue Technologie reißen im Spiel die Grenzen zwischen den Dimensionen auf, mörderische Monster überfallen die Menschen - und eure Spielfigur muss was dagegen tun.

Wer sich in Dolmen bloß auf den Nahkampf konzentriert, bekommt die Ähnlichkeiten zu Dark Souls quasi auf dem Präsentierteller: Ihr wechselt zwischen leichten und schweren Schlägen, weicht aus, blockt und achtet panisch auf euren Ausdauerbalken, denn jeder Schlag mit der Axt kostet einen ordentlichen Batzen. Im Fernkampf sieht das anders aus. Mit der Blasterpistole verbraucht ihr Munitionsenergie, die sich alternativ auch für Heilung einsetzen lässt - und ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen: In den rasanten Gefechten von Dolmen müsst ihr sehr viele Möglichkeiten und Entscheidungen in Sekundenschnell abwägen.

Außerdem gibt's Attribute, die unterschiedliche Charakter-Builds ermöglichen und, und, und. Schaut euch am besten Jonas' Video oben an, das gibt einen sehr guten Anspiel-Eindruck.

Dark Envoy

Dark Envoy: Neues Sci-Fi-Rollenspiel verrät im Trailer mehr zur Story 1:15 Dark Envoy: Neues Sci-Fi-Rollenspiel verrät im Trailer mehr zur Story

Subgenre: Party-Rollenspiel | Release: 2022 | Entwickler: Event Horizon

Rollenspiele aus der Vogelperspektive entführten euch ja häufig in Fantasy- oder postapokalyptische Szenarien, aber Dark Envoy spendiert dem Ganzen einen starken Science-Fiction-Anstrich. Quasi ein Divinity: Original Sin mit Sci-Fi-Elementen, auch wenn ihr trotzdem auf Orks, Elfen und andere Fantasy-Standards trefft. Die beiden Hauptfiguren Malakai und Kaela geraten zwischen die Fronten eines globalen Krieges und verwickeln sich in eine nicht-lineare Handlung, deren Verlauf ihr selbst bestimmt.

Dabei erkundet ihr natürlich haufenweise Schauplätze in 14 unterschiedlichen Biomen, sprecht mit allerlei NPCs und sorgt auch mal für Streit: Die Kämpfe laufen in typischer Baldur's-Gate-Manier ab - also Echtzeit mit Pausenfunktion. Übrigens könnt ihr Dark Envoy wahlweise auch im Zweier-Koop spielen und gemeinsam Entscheidungen treffen. Falls ihr neben der Kampagne noch ein wenig Beschäftigung sucht, gibt es auch Zufallsdungeons, in die ihre eure Hauptfiguren samt Gefährten auf Beutejagd schickt.

Wieso wir Dark Envoy so spannend finden, erfahrt ihr in der großen Preview von Rollenspiel-Experte Peter:

In Dark Envoy sind Menschen die Gefahr   22     28

Mehr zum Thema

In Dark Envoy sind Menschen die Gefahr

Baldur's Gate 3

Baldurs Gate 3 - Fazit nach einem Jahr im Early Access 10:20 Baldur's Gate 3 - Fazit nach einem Jahr im Early Access

Subgenre: Oldschool-Rollenspiel | Release: 2022 | Entwickler: Larian

Vor ein paar Jahren hätten wir uns oder unserem Hamster noch ungläubig in die Wange gekniffen, wenn jemand uns ernsthaft von einem Release von Baldur's Gate 3 erzählt hätte. Doch der Traum könnte 2022 mit ein bisschen Glück Wirklichkeit werden. Ursprünglich sollte die Vollversion von Baldur's Gate 3 schon 2021 erscheinen, doch Entwickler Larian kündigte jüngst die Verschiebung an. Das klingt aber schlimmer, als es ist: Die Early-Access-Version des Spiels hat im letzten Jahr haufenweise neue Inhalte bekommen, die den bisher ersten von drei Akten vor allem in puncto Spieltiefe verbessern.

So gesellten sich Druiden- und Zaubererklassen zum bisherigen Ensemble, außerdem könnt ihr eurer Spielfigur jetzt viel detailliertere Hintergründe verpassen, die sogar in eigene kleine Quests münden. Und die neuen Klassen bringen natürlich komplett eigene Dialoge mit sich. Druiden können beispielsweise mit Tieren sprechen. Unter der Haube von Baldur's Gate 3 hat sich also viel getan, aber die grundlegenden Stärken bleiben natürlich unverändert: ein waschechtes Rollenspiel mit Oldschool-Vibes, in dem Kämpfe, Dialoge und Entscheidungen wirklich in die Tiefe gehen. Fabiano jedenfalls ist begeistert:

Baldurs Gate 3: Test-Update nach einem Jahr Early Access   80     23

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3: Test-Update nach einem Jahr Early Access

Baldur's Gate 3 könnte 2022 ein richtig, richtig starkes Rollenspiel werden - wir halten es aber für möglich, dass sich der finale Release bis ins Jahr 2023 zieht.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.