Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Steam-Rekorde - Die Top 10 der Spiele mit den höchsten Spielerzahlen

Platz 5: Grand Theft Auto 5 - 360.761

Zu den absoluten Dauerbrennern auf Steam gehört ohne Zweifel das Ganoven-Abenteuer Grand Theft Auto 5. Nachdem bereits 2013 die PS3- und Xbox 360-Versionen von GTA 5 erschienen waren und 2014 dann die PS4- und Xbox-One-Ausgaben nachgeliefert wurden, war Ende 2015 endlich auch der PC dran. Und direkt zum Release schlug Rockstars Meisterwerk auf Steam kolossal ein.

So erreichte GTA 5 direkt in seinem Erscheinungsmonat bis zu 360.761 Steam-User gleichzeitig. Zwar konnte es diesen Rekordstand in den nächsten Monaten nicht mehr ganz erreichen, aber dennoch landet Grand Theft Auto 5 selbst heute noch mit bis zu 167.000 zeitgleich aktiven Spielern regelmäßig auf den Toprängen der Steam-Spielerzahlen. Zu verdanken sind diese Werte natürlich auch dem Umstand, dass GTA Online und GTA 5 von Valves Vertriebsplattform als ein Produkt angesehen werden.

GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs? 12:05 GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs?

Platz 4: Fallout 4 - 471.955

Anders als seine Nachbarn in dieser Liste kommt der vierte Platz komplett ohne Mehrspieler-Part aus. Für einen reinen Singleplayer-Titel ist es umso beeindruckender wie sich Fallout 4 unter den meistgespielten Steam-Spielen hält. Dank einer sehr aktiven Modding-Community sowie zahlreichen Erweiterungen und Updates rennen selbst heute noch bis zu 30.000 User gleichzeitig durch das Commonwealth.

Seinen Rekordstand, mit dem es sich auch den Platz 4 unserer Top Ten verdient hat, erreichte Bethesdas Open-World-Rollenspiel allerdings gleich in seinem Release-Monat im November 2015. Damals spielten bis zu 471.955 Nutzer zeitgleich Fallout 4.

Fallout 4 - Test: Fallout oder Ausfall? 23:00 Fallout 4 - Test: Fallout oder Ausfall?

Platz 3: Counter-Strike: Global Offensive - 850.485

Seitdem Counter-Strike 1999 als Mod für Half-Life die Welt der Online-Shooter aufgemischt hat, ist die Shooter-Reihe eine fest etablierte Marke, die fast jeder kennt. 2012 veröffentlichte Valve mit Global Offensive den neuesten Ableger der Reihe auf Basis der Source Engine und verzeichnete mit CS:GO im April 2016 einen Höchststand von rund 850.000 gleichzeitig aktiven Spielern.

Allerdings machte der Taktik-Shooter nicht nur mit seinen durchschlagenden Erfolgen von sich Reden: Seit langem schon wird über die fragwürdigen Geschäfte der Skin-Lotterien und Glücksspiel im Umfeld von CS:GO diskutiert. Auch Cheater werden immer wieder zum Problem.

Trotz allem bleibt Counter-Strike eine der großen und wichtigen Marken auf Steam und nicht zuletzt einer der Platzhirsche in Sachen E-Sport mit Preisgeldern in Millionenhöhe.

Counter-Strike: Global Offensive - Kontrollbesuch beim Erfolgsshooter 6:18 Counter-Strike: Global Offensive - Kontrollbesuch beim Erfolgsshooter

Platz 2: Dota 2 - 1.291.328

Lange Zeit war Dota 2 der ungeschlagene König der Spielerzahlen bei Steam - bis er von PUBG verdrängt wurde. Kurz nach dem großen Frühjahrs-Update im März 2016, erreichte das MOBA den bisherigen Höhepunkt von rund 1,3 Millionen Spielern. Aktuell sind im Schnitt rund um die Uhr etwa eine halbe Million Spieler weltweit online.

Dota begann seinen Aufstieg lange vor dem Release bei Steam im Jahr 2013 und basiert auf der erfolgreichen WarCraft-3-Map "Defense of the Ancients" von 2003. Das Projekt kam bei den Spielern so gut an, dass es bald vom Nischenprodukt zu einem der populärsten Multiplayer-Spiele der Welt avancierte und das Genre der MOBAs (Multiplayer Online Battle Arena) begründete. Heutige Spiele wie Dota 2, Heroes of the Storm und League of Legends basieren alle auf dem Grundprinzip von Dota.

Dota 2 - Kontrollbesuch-Video zum MOBA-Hit 5:38 Dota 2 - Kontrollbesuch-Video zum MOBA-Hit

Platz 1: Playerunknown's Battlegrounds - 3.080.769

Mit unglaublichen 3 Millionen Spielern hält das weltweite Spielephänomen Playerunknown's Battlegrounds mit großen Abstand den ersten Platz dieser Liste. Seit dem Start in die Early-Access-Phase im März 2017 steigen die Spielerzahlen konstant an. Kurze Zeit nach dem finalen Release der Version 1.0 am 20. Dezember, erreichte PUBG dann einen neuen Meilenstein mit unfassbaren 3.080.769 gleichzeitig aktiven Usern.

Kein anderes Spiel der letzten Jahre hat einen solchen Hype ausgelöst. Aber wie unser Test zu PUBG zeigt, ist der Meilenstein noch lang nicht fehlerfrei: Rubberbanding und Lags können vor allem in hektischen Feuergefechten schnell den Spaß ruinieren und mit vielen hässlichen Texturen und hakeligen Animationen gewinnt PUBG auch optisch keinen Blumentopf.

Trotzdem ist und bleibt der Battle-Royale-Shooter das heißeste Spielethema auf Youtube, Twitch und natürlich auf Steam. Und wenn weiterhin neue Waffen, Maps und Patches nachgeliefert werden, könnte das auch noch eine ganze Weile so bleiben und die Spielerzahlen weiter steigen.

PUBG - Miramar gespielt: Unsere erste Runde auf der Wüsten-Map 12:06 PUBG - Miramar gespielt: Unsere erste Runde auf der Wüsten-Map

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen