Unreal Tournament - Entwicklung offiziell gestoppt, unfertige Version bleibt verfügbar

Epic Games arbeitet aktuell nur noch an Fortnite: Battle Royale. Der Firmenchef bestätigt, dass man aktuell nicht an Unreal Tournament arbeitet.

von Stefan Köhler,
06.12.2018 11:50 Uhr

Unreal Tournament ist schon sein über einem Jahr nicht mehr Entwicklung. Etwas spät hat nun auch Epic Games dies bestätigt.Unreal Tournament ist schon sein über einem Jahr nicht mehr Entwicklung. Etwas spät hat nun auch Epic Games dies bestätigt.

Wir hatten es schon vor über einem Jahr berichtet: Epic Games hatte aller Wahrscheinlichkeit nach die Entwicklung der Neuauflage von Unreal Tournament im Frühjahr 2017 eingestellt und das Team auf die Entwicklung des Battle-Royale-Modus von Fortnite angesetzt. Mittlerweile basiert die Geschichte nicht mehr auf eindeutigen Indizien, sondern wurde auch von Epic Games bestätigt. Tim Sweeney, Geschäftsführer und Gründer von Epic Games, erklärte gegenüber den Kollegen von Variety, dass sich an der aktuellen Situation von Unreal Tournament vorerst auch nichts ändert.

Unreal Tournament werde nach Sweeney vorerst nicht weiterentwickelt. Das dürfte Fans nicht überraschen, das letzte Update für die Pre-Alpha von UT erschien im Juni 2017 und Fortnite bleibt mit über 200 Millionen Usern das derzeit erfolgreichste Spiel der Welt. Welche Prioritäten sich aus firmenpolitischer Sicht daraus ergeben, sollte auf der Hand liegen.

Konkurrenz für Steam und GOG: Epic Games kündigt eigenen Spiele-Store an

Ungewöhnlicher Ansatz ging nicht auf

Die Neuauflage von Unreal Tournament wurde 2014 angekündigt und sollte zusammen mit der Community entwickelt werden. Hobby-Programmierer und -Designer konnten Maps, Waffen-Designs und Co. einreichen und im Unreal Engine Store anbieten, auch gegen Bezahlung. Was Epic und die Spieler überzeugte, sollte dann als offizieller Teil ins Spiel übernommen werden. Ganz ähnlich also, wie Valve mit Counter-Strike: Global Offensive und von Fans erstellte Community-Karten, Waffen-Skins und Co. umgeht.

Der Support von Fortnite: Battle Royale gilt als beispiellos, gerade am heutigen Nikolaustag wurde die 7. Saison von Fortnite mit vielen neuen Inhalten für den Shooter gestartet. Damit die Entwicklung weiterhin reibungslos verläuft, hat Epic Games neben dem UT-Team auch die Entwicklung des Action-MOBAs Paragon eingestellt und die entsprechenden Mitarbeiter abgezogen. Laut Tim Sweeney können Fans klassischer Epic-Games-Marken immerhin GOG.com besuchen und sich dort Unreal, Unreal Tournament 99 oder Jazz Jackrabbit 2 holen. Auch die unfertige Pre-Alpha von Unreal Tournament bleibt zum Download erhalten.

Mehr für Plus-User: Making of Unreal - ein unwirklicher Erfolg

Unreal Tournament - Detailvergleich der Pre-Alpha auf dem PC 7:19 Unreal Tournament - Detailvergleich der Pre-Alpha auf dem PC


Kommentare(170)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen