Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Von nur einer Person entwickelt - 10 erfolgreiche Solo-Projekte

Heute ist es keine Seltenheit, wenn Hunderte Entwickler gemeinsam an einem Spiel arbeiten. Besonders beeindruckend sind allerdings die Titel, die nur von einer einzigen Person umgesetzt wurden. Wir stellen euch zehn solcher Spiele vor.

von Robin Rüther,
02.02.2018 15:03 Uhr

Markus Persson ist mit Minecraft bekannt und reich geworden. Doch er ist nicht der einzige Entwickler, der im Alleingang ein Spiel erschaffen hat.Markus Persson ist mit Minecraft bekannt und reich geworden. Doch er ist nicht der einzige Entwickler, der im Alleingang ein Spiel erschaffen hat.

1984 hatte Alexei Paschitnow eine Idee. Angelehnt an ein Puzzlespiel aus seiner Kindheit entwickelte er ein Programm, bei dem Klötzchen von oben herab fallen, die der Spieler anschließend zu Reihen zusammenfügen muss. Heute hat sich diese Idee über 100 Millionen Male verkauft - die Rede ist natürlich von Tetris.

Spieleentwicklung im Alleingang - Das große Solo (Plus-Report)

Der Titel ist eines der bekanntesten Spiele aller Zeiten und hat zahlreiche Portierungen und Versionen erhalten. Und doch wurde das Grundspiel von nur einem einzigen Menschen entwickelt.

Tetris beweist, dass man keine riesigen Studios mit Hunderten Entwicklern braucht, um ein erfolgreiches Spiel zu erschaffen. Oft reicht schon eine gute Idee von einer einzigen Person. Und genau darum soll es in diesem Artikel gehen. Wir stellen euch zehn Spiele vor, die im Alleingang entwickelt wurden - oder zumindest größtenteils. So drücken wir auch dann ein Auge zu, wenn es sich um kleine Hilfen handelt, beispielsweise wenn der eigene Vater mit anpackt.

Minecraft (Markus Persson)

Eine Welt, die nur aus Klötzchen besteht: Minecraft erschien 2009 und begeister mit seinem Spielprinzip bis heute Millionen Menschen.Eine Welt, die nur aus Klötzchen besteht: Minecraft erschien 2009 und begeister mit seinem Spielprinzip bis heute Millionen Menschen.

Vielleicht ist Markus »Notch« Persson so etwas wie der modernere Paschitnow. Immerhin geht es auch in seinem Spiel um Klötzchen, die wir abbauen. Mit dem Unterschied, dass wir anschließend daraus Häuser und Werkzeuge und Mechanismen erschaffen. Mit Minecraft hat sich der Schwede die Frage beantwortet, wie es wohl wäre, wenn eine Welt nur aus Klötzchen bestünde. Ziemlich gut, finden zumindest die über 140 Millionen Spieler, die das Spiel heute auf allen möglichen Plattformen besitzen.

2009 veröffentlichte Notch die Classic-Version von Minecraft. Der Erfolg des Spiels liegt an der riesigen Freiheit innerhalb einer schier unendlich großen, zufallsgenerierten Welt, die man selbst gestalten kann. So sagt der Sandbox-Titel dem Spieler nicht, was er zu tun hat, sondern gibt ihm die Möglichkeiten, zu tun und lassen, was er will.

Wirklich lange hat sich Minecraft allerdings nicht als Ein-Entwickler-Projekt gehalten. 2010 gründete Persson mit Mojang sein eigenes Entwicklerstudio. Und 2014 sorgte das für Aufsehen, nachdem Microsoft Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft hatte.

Minecraft im Test - Das verflixte siebte Jahr

20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (2/10) - Minecraft - »Das haben wir echt verpennt« PLUS 8:40 20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (2/10) - Minecraft - »Das haben wir echt verpennt«

1 von 10

nächste Seite



Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen