GameStars 2019

Wann kommt GTA 6? Unsere Prognose zum Release

Wann erscheint Grand Theft Auto 6? Wir schauen uns alle Hinweise und die Rockstar-Historie an und analysieren, warum das nächste GTA nicht vor Ende 2021 erscheinen wird.

von Michael Herold,
21.11.2019 11:40 Uhr

Es wird höchste Zeit für ein neues Grand Theft Auto! Es wird höchste Zeit für ein neues Grand Theft Auto!

Seit mehr als sechs Jahren warten wir nun schon auf ein neues Grand Theft Auto. Kaum zu glauben, dass es schon so lange her ist, aber GTA 5 erschien ursprünglich im Jahr 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360. Da stellt sich natürlich die Frage: Wann kommt endlich das nächste Grand Theft Auto raus?

Immer wieder gibt es neue Gerüchte über einen möglichen Release und angebliche Hinweise, dass Rockstar North womöglich schon seit Jahren an GTA 6 arbeitet. Handfeste Infos lassen sich aber nur schwer finden. Wir haben uns deswegen mal unseren Detektivblock und einen Taschenrechner geschnappt und selbst nachgeforscht.

Dazu haben wir uns angeschaut, wie die bisherigen GTA-Releases abliefen, wie die Rockstar-Studios miteinander arbeiten und welche Gerüchte es schon jetzt gibt. Einen sicheren Veröffentlichungstermin für Grand Theft Auto 6 können wir euch dadurch zwar nicht vorhersagen, aber zumindest lässt sich eine eindeutige Prognose zum Release herleiten.

So liefen die Rockstar-Releases bislang ab

Dank Spieleserien wie GTA, Midnight Club, Max Payne und Red Dead gab es seit der Firmengründung 1998 lediglich ein Jahr, in dem kein neuer Titel von Rockstar auf den Markt kam. Außer 2016 veröffentlichte der Publisher im verlässlichen Jahresrhythmus immer irgendwas, und sei es »nur« der PC-Port eines Konsolentitels wie Red Dead Redemption 2 oder GTA 5.

Selbst die PC-Version von GTA 5 gibt's nun schon seit über vier Jahren. Selbst die PC-Version von GTA 5 gibt's nun schon seit über vier Jahren.

Gerade bei den stets umfangreichen Grand-Theft-Auto-Spielen legten die Entwickler von Rockstar North ein enormes Tempo vor und brachten zwischenzeitlich alle 12 Monate einen neuen Nachfolger oder Ableger raus. Hier der zeitliche Überblick über die GTA-Releases der vergangenen 21 Jahre:

Die bislang längste Wartezeit zwischen zwei Hauptteilen der Serie betrug also fünf Jahre zwischen GTA 4 und 5. Auf den sechsten Ableger warten wir nun schon länger. Kein klarer Hinweis, aber auf jeden Fall ein Indiz, dass es langsam höchste Zeit für Grand Theft Auto 6 wird.

Was bedeutet die PC-Version von Red Dead 2 für GTA?

Freilich hat sich Rockstar in der Zwischenzeit nicht auf den Lorbeeren ausgeruht, sondern Red Dead Redemption 2 für Konsole und PC, sowie unzählige DLCs und Updates für GTA 5 und GTA Online veröffentlicht. Allerdings wird Grand Theft Auto vom Studio Rockstar North entwickelt und Red Dead von Rockstar San Diego. Theoretisch könnte das North-Team also schon längst am nächsten GTA sitzen.

GTA 6 - Video: Baut Rockstar heimlich das »perfekte Spiel«? 14:51 GTA 6 - Video: Baut Rockstar heimlich das »perfekte Spiel«?

Allerdings wissen wir auch, dass viele Mitarbeiter bei beiden Studios eingespannt sind. Die Geschichten von GTA 5 und Red Dead 2 wurden zum Beispiel beide von den drei Head-Writern Dan Houser, Rupert Humphries und Michael Unsworth geschrieben.

Dementsprechend dürfte auch der nachträgliche PC-Port von Red Dead Redemption 2 sowie die Pflege von GTA Online und Red Dead Online nicht gerade wenige Entwickler der Rockstar-Studios noch lange beschäftigt haben. Wir kennen allerdings nicht die genaue Anzahl an Entwicklern und Mitarbeitern der Rockstar-Studios, deswegen können wir nicht klären, mit wie viel Aufwand die Entwicklung von Grand Theft Auto 6 aktuell bereits läuft.

Wann also kommt GTA 6 raus?

Einen eindeutigen Hinweis zum Release von Grand Theft Auto 6 finden wir dagegen in den Ankündigungen der letzten Rockstar-Titeln. Denn beim Betrachten der Abstände zwischen dem offiziellen Reveal des Spiels und der letztendlichen Veröffentlichung lässt sich ein klares Muster erkennen.

Bei sämtlichen großen Rockstar-Titeln des letzten Jahrzehnts lagen zwischen Ankündigung und Release mindestens zwei Jahre. Das gilt für GTA 4 und 5, Red Dead Redemption 2 und auch für Max Payne 3. Bei L.A. Noire dauerte es wegen Verschiebungen sogar sechs Jahre vom Announcement bis zur Veröffentlichung.

Wenn Rockstar dieser Regel weiterhin folgt, dann lässt das eine Schlussfolgerung zu: Da es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine offizielle Ankündigung gab, wird Grand Theft Auto 6 nicht vor Ende 2021 erscheinen. Und wenn Rockstar 2019 kein Announcement mehr veröffentlicht, dann rechnen wir sogar erst 2022 mit einem Release.

Dafür spricht auch, dass sowohl PlayStation 5 als auch Xbox Scarlett Ende 2020 erscheinen. Rockstar wird das nächste GTA mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr auf der alten Konsolengeneration herausbringen, sondern abwarten, bis PS5 und die neue Xbox da sind. Durch einen Release Ende 2021 oder 2022 hätten die neuen Konsolen außerdem wenigstens zwölf Monate Zeit, um Kinderkrankheiten loszuwerden, bevor Grand Theft Auto 6 sie an eine frühzeitige Leistungsspitze treibt.

»GTA nervt nur noch« - Rockstar muss bei GTA 6 endlich mit Traditionen brechen - GameStar TV PLUS 29:17 »GTA nervt nur noch« - Rockstar muss bei GTA 6 endlich mit Traditionen brechen - GameStar TV

Und noch eine Rechnung: Sony und Microsoft stellen ihre neuen Konsolen erst auf der E3 2020 ausführlich vor. Davor kann Rockstar also im Grunde nichts von GTA 6 zeigen, wenn es denn auf PS5 und Xbox Scarlett laufen soll. Sollten sie dann auch noch ihrer bisherigen 2-Jahres-Regel zwischen Ankündigung und Release treu bleiben, käme das nächste Grand Theft Auto wohl erst Mitte 2022.

Gerüchte um GTA 6 gibt's schon jede Menge

Natürlich gibt es kein Gewähr dafür, dass Grand Theft Auto 6 nicht doch früher erscheint oder aber viel später, etwa weil Rockstar zuvor noch ein ganz anderes Spiel raus bringt. Immerhin tauchen immer wieder Gerüchte auf, dass angeblich schon Bully 2 oder neue Titel wie das inzwischen wieder fallengelassene Agent in Entwicklung seien.

Gerüchte gibt es viele: Laut Stellenausschreibungen und Aussagen von ehemaligen Mitarbeitern arbeitet Rockstar zurzeit "an mehreren großen Spielen" und mindestens einem Open-World-Projekt für die Next Gen. Einem angeblichen Leak zufolge solle sich GTA 6 um Drogenkartelle in den 1970ern und -80er drehen und den Arbeitstitel »Project Americas« tragen. Was davon nun der Wahrheit entspricht, lässt sich jetzt noch nicht sicher sagen.

Absolute Gewissheit kann erst Rockstars offizielle Ankündigung von GTA 6 bringen. Und bis dahin bleiben wir bei unserer Vorhersage: Vor Ende 2021 erwarten wir kein neues Grand Theft Auto.

Mehr zum Thema:


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen