GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 9: Aion: Tower of Eternity - Eindrücke aus der Betaversion

Die Community von Aion

Aion hat bereits eine sehr große Gemeinde, die sich seit Jahren auf zahlreichen Fanseiten und Foren mit dem Spiel beschäftigt. Mit Martin »Amboss« Rabl haben künftige Aionspieler einen aufopfernden Community-Koordinator. Amboss ist das bekannteste Gesicht der deutschen Aion-Szene und hat es geschafft, sich in die Herzen der Spielergemeinschaft zu bloggen. Bereits vor drei Jahren unterstützte er die erste deutsche Fanseite www.aion-daily.de – inzwischen ist er überall im Web präsent, um Rede und Antwort zu seinem Lieblinsspiel zu stehen.

Kostenloses Update 1.5

NCsoft weiß, was Spieler wollen, und kümmert sich um regelmäßige Content-Updates. Obwohl Aion erst im November 2008 in Korea erschien, gab es bereits drei kostenlose Updates. Erst vor kurzem erreichte uns die Meldung, dass die deutsche Version von Aion mit dem Update 1.5 startet und somit die gleichen Inhalte bietet wie auch in Amerika und Korea. Benachteiligungen oder neidische Blicke auf den koreanischen Client wird es somit vorerst nicht geben.

Die Editionen

Das Spiel erscheint am 25. September in zwei Versionen: als Standard-Edition im schicken Steelbook oder als limitierte Collectors Edition, die eine handbemalte Asmodier-Figur mit abnehmbarer Axt sowie fünf exklusive Ingame-Gegenstände, den offiziellen Aion-Soundtrack vom koreanischen Komponisten Ryo Kunihiko auf CD und außerdem noch ein Poster enthält. Letztendlich können wir nur abwarten und dürfen bis zum Release gespannt sein, wie sich Aion nach dem Launch entwickeln wird. Die durchweg positive Grundstimmung in diversen Communitys verpricht aber schon viel Gutes. Aion ist entgegen vieler Erwartungen eben doch kein typischer Asia- Grinder geworden, sondern ein ernst zu nehmendes MMO, das seinen Spielern einen ähnlich leichten Einstieg bietet wie der Platzhirsch World of Warcraft. Endlich kommt ein frischer Wind auf im MMO-Universum. Freuen wir uns schon auf die spannenden Luftkämpfe Ende September! (Dai-Lee Chan)

9 von 9


zu den Kommentaren (119)

Kommentare(119)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.