CoD Warzone: Rebirth Island ist da - Tipps und Tricks für den Sieg

Call of Duty Warzone bekommt mit Season 1 eine neue Map. Wir erklären, welche Taktik euch den Sieg bringt.

von Mathias Dietrich,
16.12.2020 08:30 Uhr

Rebirth Island in Call of Duty: Warzone verlangt, dass ihr euch auf ein neues Schlachtfeld einstellt. Rebirth Island in Call of Duty: Warzone verlangt, dass ihr euch auf ein neues Schlachtfeld einstellt.

Call of Duty: Warzone bekommt mit Season 1 von Call of Duty Black Ops: Cold War am 16. Dezember 2020 die neue Map Rebirth Island. Jetzt stellt der Entwickler sie im Detail vor. Dadurch erhaltet ihr nicht nur einen detaillierten Überblick der Karte, sondern erfahrt auch, wie ihr die Geographie der Insel zu eurem Vorteil nutzen könnt.

Das gibt es auf Rebirth Island

Insgesamt bietet das Areal ganze 32 interessante Punkte. Angefangen bei einem Biowaffenlabor im Norden, über einen Gefängnisblock sowie eine Fabrik, bis hin zu Baracken und einem Sicherheitsbereich im Süden müsst ihr euch auf die unterschiedlichsten Umgebungen einstellen.

Erhöhter Boden im Zentrum: Die gesamte Insel zeichnet sich durch sehr unebenes Terrain aus. Der höchste Punkt befindet sich in der Mitte der Karte beim Hauptquartier und dem Gefängnisblock. Gebiete wie etwa das Chemielabor oder auch die Baracken liegen hingegen nur knapp über dem Meeresspiegel.

Die Grenze der Map: Obwohl es sich bei Rebirth Island um eine Insel handelt, bedeutet das nicht, dass die Karte abrupt am Strand endet. Gerade für den Helikopterflug ist es wichtig zu wissen, dass ihr auch über dem Meer vor der Küste entlangfliegen könnt.

Kurze Wege dank Seilbahn: Zwischen dem Gefängnisblock und dem Dock gibt es eine Seilbahn, mit der ihr euch schnell zwischen beiden Gebieten hin- und herbewegen könnt. Allerdings habt ihr für die Dauer der Reise nur wenig Schutz und könnt Angreifern nur schwer ausweichen.

Geheimweg in den Knast: Es gibt einen Untergrundeingang, der von der Küste nördlich des Gefängnis bis in die Dusche der Besserungsanstalt führt. Ideal also, um eure Gegner zu überraschen.

Auf dieser Karte seht ihr, neben den Positionen von Versorgungskisten und Shops, auch, wo welche Fahrzeuge spawnen. Auf dieser Karte seht ihr, neben den Positionen von Versorgungskisten und Shops, auch, wo welche Fahrzeuge spawnen.

Wie ihr auf Rebirth Island kämpfen solltet

Sichert euch eine Anhöhe: Wie Obi-Wan auf Mustafar solltet ihr auch auf Rebirth Island auf erhöhten Boden setzen, um euch einen wichtigen Vorteil zu verschaffen. Denn bergauf zu kämpfen ist wesentlich schwieriger als die Feinde von der sicheren Anhöhe aus zu beschießen.

Kampf gegen Scharfschützen: Wenn euer Gegner die Anhöhe in der Mitte hält, könnt ihr zwei Fenster im vierten Stockwerk des Chemie-Labors zu eurem Vorteil nutzen und von da aus den Gefängnisblock sowie den Wasserturm unter Beschuss nehmen. Alternativ verwendet ihr die Seile an der Seite des Gefängnisses, um schnell auf das Dach zu gelangen und etwaige Camper zu überraschen.

Third-Party-Paradies: Auf der Insel wird es sehr häufig zu Gefechten zwischen mehr als nur zwei Parteien kommen. Das kann sich nicht nur zu eurem Nachteil auswirken. Wartet ab, bis ein Kampf endet und kümmert euch dann um die bereits geschwächten Überlebenden.

Kampf aus der Deckung: In der Nähe der Baracken gibt es ein Gebiet mit zahlreichen Zelten, das euch besonders gute Deckung bietet. Hier seid ihr vor Angriffen vom Gefängnis, den Baracken und auch dem Überwachungsturm aus geschützt. Dazu findet ihr hier viel Loot, um euch besser auszurüsten.

Mehr Tipps zu Call of Duty

Mechanics meistern: Der Sieg im Battle-Royale-Modus hängt nicht nur von eurem Kenntnis der Map sowie euren Reflexen ab, sondern auch davon, wie gut ihr die restlichen Spielmechaniken versteht. Wenn ihr euch verbessern wollt, helfen wir euch mit einigen allgemeinen Tipps zu Warzone.

Flexibel bleiben: Wichtig ist außerdem, dass ihr euch immer wieder an neue Begebenheiten anpasst. Denn Patches und Updates ändern das Spiel und dessen Waffen stetig, ihr solltet euer Loadout also öfter wechseln. Mit dem Start von Season 1 landen zum Beispiel 30 neue Waffen in Warzone.

Mit Season 1 ändert sich noch einiges mehr in CoD Warzone, daher steht mal wieder ein großes Update an. Bei GameStar findet ihr alle Infos zum Download und eine Übersicht aller wichtigen Neuerungen.

CoD Warzone Season 1: Neue Map & Änderungen   15     0

Mehr zum Thema

CoD Warzone Season 1: Neue Map & Änderungen

Prestige Keys jetzt nutzen: Bisher konntet ihr die Prestige-Schlüssel nur sammeln, aber nicht einlösen. Mit dem Start von Season 1 ändert sich das! Ihr könnt euch damit klassische Emblems aus früheren CoD-Teilen kaufen. Wir erklären euch im Guide, wie genau das mit den Prestige Keys funktioniert.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.