Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Doom - Systemvoraussetzungen, Hardware-Anforderungen, Performance und Grafik

Fazit der Redaktion

Mark Geiger: Das neue Doom spielt sich aufgrund der Orientierung an den ersten beiden actionlastigeren Teilen etwas schneller als Doom 3, daher setzen wir unsere minimalen Anforderungen an flüssiges Gameplay auf 45 fps. Technisch macht die id Tech 6 Engine dabei einen soliden Eindruck, ohne große Framedrops oder unangemessen hohe Systemanforderungen angesichts der Grafik-Qualität.

Die Engine sorgt für eine optisch dichte Atmosphäre und das liegt besonders an der Entscheidung, die Megatexturen zu Gunsten dynamischer Lichtquellen zu opfern. Einerseits fallen Umgebungen, Charaktermodelle und Gebäude immer noch sehr detailliert aus, andererseits setzt gerade der gekonnte Einsatz des Lichtes Doom hervorragend in Szene - besonders der Wechsel zwischen hellen und dunklen Abschnitten gefällt mir.

Daneben gibt es gute Rauch und Nebeleffekte sowie realistische Schatten, um die richtige Stimmung zu erzeugen. Technisch versucht id Software alles, um den Spieler in den schaurigen Bann der dämonischen Invasion zu ziehen und das gelingt fast durchweg.

Die System-Anforderungen an den PC sind erwartungsgemäß relativ hoch, auch bei niedrigster Grafikeinstellung. Die Menge des Videospeichers ist dabei entscheidend - mindestens 2,0 GByte sind Pflicht - und Doom profitiert stark von mehr verfügbarem VRAM. Außerdem scheint die Engine mit Geforce-Grafikkarten der Maxwell-Generation (GTX 900) besonders gut zusammenzuarbeiten. Diese erzielten bessere Ergebnisse als eigentlich schnellere Geforce-Platinen der Vorgängergeneration sowie eigentlich ebenbürtigen Radeons von AMD.

Technik-Check Doom

Suchen Sie Ihre Grafikkarte [1], Ihren Prozessor [2] und Ihre Speichermenge [3] heraus. Die für Ihr System geeigneten Einstellungen [4] finden Sie über die Farbbereiche. Liegen Komponenten in unterschiedlichen Bereichen, ist die schwächere Komponente ausschlaggebend.

1. Grafikkarte

Geforce 400 GTX 460 GTX 470 GTX 480            
Geforce GTX 500   GTX 560 Ti GTX 570 GTX 580          
Geforce GTX 600 GTX 650 GTX 650 Ti GTX 650 Ti Boost GTX 660 GTX 670 GTX 680      
Geforce GTX 700     GTX 750 Ti GTX 760 GTX 770 GTX 780 GTX 780 Ti    
Geforce GTX 900       GTX 950 GTX 960   GTX 970 GTX 980 GTX 980 Ti
Radeon HD 5000 HD 5770 HD 5850 HD 5870            
Radeon HD 6000 HD 6850 HD 6870 HD 6950 HD 6970          
Radeon HD 7000 HD 7770 HD 7790 HD 7870 HD 7950 HD 7970 GHz        
Radeon RX 200 R7 260X R9 270 R9 270X R9 285 R9 280X R9 290 R9 290X    
Radeon RX 300     R7 370 R9 380 R9 380X R9 390 R9 390X R9 Fury R9 FuryX

2. Prozessor

Athlon II II X2 250 II X3 450 II X4 640        
Phenom II X3 740 X4 920 X6 1055T X4 965 X6 1090T    
FX FX 4100 FX 4170 FX 6200 FX 6300 FX 8150 FX 8350  
Core 2 E4300 E6600 E7400 Q8300 Q9400 Q9650  
Core i i5 661 i5 750 i7 860 i7 980X      
Core i 2xxx i3 2120 i5 2400 i5 2500K i7 2600K i7 2700K    
Core i 3xxx i3 3220 i5 3450 i5 3470 i5 3570K i7 3770K i7 3960X  
Core i 4xxx     i5 4430 i5 4570 i5 4670K i7 4770K i7 4790K
Core i 6xxx         i5 6600K   i7 6700K

3. Arbeitsspeicher

RAM 1,0 GByte 2,0 GByte 4,0 GByte 6,0 GByte 8,0 GByte 16,0 GByte

4. Grafikeinstellungen

Technisch unmöglich Ruckelt stark Läuft so flüssig:
1920x1080, Grafikqualität: Niedrig, SMAA, Bewegunsunsch. Aus, Umgebungsverd. Aus, flüssig mit 45+ fps
Läuft so flüssig:
1920x1080, Grafikqualität: Hoch, SMAA(1TX), Bewegunsunsch. Aus, Umgebungsverd. Aus, Schatten Mittel, flüssig mit 45+ fps
Läuft so flüssig:
1920x1080, Grafikqualität: Ultra, SMAA(1TX), Bewegunsunsch. Aus, Umgebungsverd. Aus, Schatten Hoch, flüssig mit 60+ fps (Ab GTX 970/ R9 390 alles Max)
Ruckelt stark

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen