CoD 2020: Neue Infos, Maps & Missionen aus der Alpha geleakt

The Red Door entpuppt sich als das neue Call of Duty: Black Ops CIA. Data Miner haben nun neue Infos sowie Karten für CoD: Warzone entdeckt.

von Philipp Elsner,
20.07.2020 10:30 Uhr

Der angebliche Titel-Screen von Black Ops Vietnam wurde bereits entdeckt. Der angebliche Titel-Screen von Black Ops Vietnam wurde bereits entdeckt.

Update vom 20. Juli 2020: Zwar ist die geleakte Alpha Version von CoD 2020 weiterhin nicht spielbar, Data Miner haben den Spieldateien nun aber weitere neue Infos entnehmen können.

Insgesamt wurden dabei 11 Kampagnen-Missionen, zwei Nebenmissionen, acht Multiplayer-Karten und sowie vier Maps für den Battle-Royale-Modus Call of Duty: Warzone gefunden.

Die bislang bekannten Story-Missionen spielen in Deutschland, Russland, Nicaragua und Vietnam - ein weiterer Hinweis darauf, dass die Handlung von CoD 2020 im Vietnamkrieg angesiedelt ist. Unter den Multiplayer Maps findet sich auch die Karte »Tank« wieder, die bereits Anfang Juni auf geleaktem Videomaterial zu sehen war.

Eine Auflistung aller Karten und Missionen findet ihr in folgendem Tweet:

Link zum Twitter-Inhalt

Ursprüngliche Meldung vom 19. Juli: Nachdem das neue Call of Duty unter dem Platzhalter-Titel The Red Door im Xbox Store gesichtet worden war, haben es einige Spieler nun offenbar geschafft, den Titel tatsächlich herunterzuladen.

Auf Twitter und diversen Fan-Seiten machen Beweisbilder die Runde, auf denen die Store-Seite und das Titelmenü von CoD 2020 zu sehen sind.

Link zum Twitter-Inhalt

Was wurde genau gefunden? Der Inhalt wird als Demo klassifiziert, der Name lautet Call of Duty: Black Ops CIA. Der Download über den Microsoft-Shop ist rund 82 GB groß. Hinter Red Door verbirgt sich also sicher das nächste CoD.

Wird es also bereits gespielt? Nein, die Version von Call of Duty: Black Ops CIA ist nicht spielbar, kein User kam bisher über den Titelbildschirm hinaus. Der Download selbst ist nur über einen Trick möglich.

Wofür steht Red Door? Der Codename bezieht sich auf den Rolling-Stones-Song Painted Black, der im Reveal-Trailer zu Black Ops 3 verwendet wurde und generell mit dem Vietnamkrieg in Verbindung gebracht wird, weil er im Film Full Metal Jacket vorkam. Das Vietnam-Setting gilt damit als sicher.

Was hat das mit der CIA zu tun? Der Titel hat vermutlich nichts mit dem US-Geheimdienst zu tun, sondern steht für "Closed Internal Alpha", also eine Testversion von CoD 2020, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist.

CoD Vietnam? Was wir bisher wissen

Was den Namen angeht, kursieren nach wie vor verschiedene Gerüchte, im Gespräch waren CoD: Vietnam, Black Ops: Vietnam, CoD: Cold War oder Black Operations.

Als sicher gilt inzwischen, dass der Titel in der Zeit des Kalten Krieges und teilweise auch in Vietnam & Korea spielen wird. Ein offizielles Reveal lässt zwar noch immer auf sich warten, dafür finden sich immer mehr Hinweise auf den neuen Teil innerhalb von CoD Warzone.

Angebliches Gameplay aus CoD 2020   3     0

Mehr zum Thema

Angebliches Gameplay aus CoD 2020

Außerdem geht man davon aus, dass CoD 2020 den aktuellen Battle Royale übernehmen bzw. fortführen wird. Bereits 2019 wurde von mehreren Quellen vermeldet, dass es in CoD 2020 wieder eine vollwertige Singleplayer-Kampagne geben soll, die in Black Ops 4 zuletzt fehlte. Außerdem rechnen Fans mit der Rückkehr des Zombie-Modus, einem Eckpfeiler der CoD-Ableger von Treyarch.

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen