GTA 6, Elden Ring und Co.: Welche Spiele sind nicht auf der E3? Unsere Einschätzung

Bei der E3 2021 bekommen wir wieder viele Infos zu kommenden Spielen, aber einige große Titel sind nicht dabei. Bei anderen gibt's große Fragezeichen.

von Stephanie Schlottag,
10.06.2021 09:15 Uhr

Die E3 steht vor der Tür, das erste große Event des Messe-Sommers 2021 ist sogar schon vorbei. Und natürlich brennen wir alle auf neue Infos zu kommenden PC-Spielen. Doch nicht alle bekannten Namen haben einen Auftritt bei der E3 - wir sammeln alle offiziellen Absagen.

Letztes Update: 10. Juni 2021
Neu: Kommendes Call of Duty laut einem Bericht von VGC nicht auf der E3 2021

Im zweiten Teil des Artikels findet ihr dann unsere eigenen Einschätzungen, ob wir GTA 6, Elder Scrolls 6 oder XCOM 3 zu sehen bekommen.

Definitiv nicht bei der E3 2021 dabei

(Fast) nur Neuankündigungen bei Deep Silver: Publisher Deep Silver hat schon im Voraus bekannt gegeben, dass die oben genannten Spiele nicht bei der E3 dabei sind. Stattdessen gibt's wohl einige Neuankündigungen.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie steht es um das neue Call of Duty? Einem Bericht von VGC zufolge verzichtet Activision auf eine Präsentation des neuen Call of Duty, welches Gerüchten zufolge 2021 oder allerspätestens 2022 erscheinen soll. VGC beruft sich dabei auf eigene Quellen. Dem Bericht zufolge spart sich Activision die Enthüllung des Spiels, welches womöglich auf den Untertitel »Vanguard« hört, wohl für ein Ingame-Event in Call of Duty: Warzone auf.

Das würde sich übrigens auch mit vorangegangenen Gerüchten des bekannten Branchen-Insiders Tom Hendersons decken. Alle bekannten Infos und die wichtigsten Spekulationen zum neuen Call of Duty findet ihr in der folgenden Übersicht:

Alles, was ihr über das neue Call of Duty wissen solltet   30     2

Mehr zum Thema

Alles, was ihr über das neue Call of Duty wissen solltet

Kein Prince of Persia oder The Division: Ebenfalls nicht vertreten ist das Remake von Prince of Persia: The Sands of Time. Nachdem die Neuauflage bereits mehrmals verschoben wurde, wird auch die kommende Ubisoft-Präsentation ohne den Prinzen auskommen müssen. Im Line-Up der Ubisoft Forward fehlen diesmal außerdem The Division und Roller Champions.

Warner konzentriert sich auf Zombies: Auch für einige heiß erwartete Spiele von Warner Bros sieht es schlecht aus. Das Studio wird beim Summer Game Fest laut offiziellem Zeitplan nur Back4Blood präsentieren. Gegenüber Techradar hat Warner noch einmal ausdrücklich bestätigt, dass man keine anderen Spiele zeigen wird. Folgende anderen Spiele sind gerade noch in Entwicklung:

Falls Microsoft diese Spiele nicht in der eigenen E3-Präsentation unterbringt, werden wir also leider nichts von ihnen sehen. Sony würde dafür zwar auch in Frage kommen, hat aber bisher keinen Auftritt bei der E3 bestätigt und wird wohl gar nicht dabei sein.

Wie steht es um GTA 6, Elder Scrolls und Co.?

Zu weiteren großen Titeln wie GTA 6, Elden Ring oder Elder Scrolls 6 gibt es bisher keine offiziellen Aussagen. Wir liefern euch deswegen unsere eigene Einschätzung zu den wichtigsten kommenden Spielen - Überraschungen können natürlich auf jeder E3 passieren.

Wir haben auch eine persönliche Wunschliste mit unseren großen Hoffnungen für die E3 erstellt. Leider werden wahrscheinlich nicht alle erfüllt.

E3-Ankündigungen: Das wünschen wir uns   126     12

Mehr zum Thema

E3-Ankündigungen: Das wünschen wir uns

Elder Scrolls 6: Ziemlich unwahrscheinlich, dass das nächste Elder Scrolls gezeigt wird, da Starfield das große Thema ist. Und die beiden Rollenspiele würden sich gegenseitig Aufmerksamkeit wegnehmen. Außerdem ist der Release laut offizieller Ansage noch sehr weit entfernt - eine Präsentation solltet ihr also noch nicht erwarten.

GTA 6: Erstmal steht die NextGen-Version von GTA 5 auf dem Entwickler-Plan. Der Release von GTA 6 ist wahrscheinlich noch weit entfernt und üblicherweise gibt's erst ein Jahr vorher Infos zu großen Rockstar-Blockbustern. Wir halten es deshalb für sehr unwahrscheinlich, dass es etwas zu sehen gibt.

Elden Ring: Die Situation um Elden Ring ist ziemlich unklar, Geoff Keighley setzte einen möglichen Teaser bei Twitter ab. Bei der E3 gibt's am 15. Juni eine Präsentation von Bandai Namco, eine weitere Chance für Elden Ring wäre die Microsoft-PK. Aber bei der wird schon Starfield das große Rollenspiel-Thema. Wir halten es auch für möglich, dass Elden Ring erst später bei einem eigenen Event gezeigt wird.

Mass Effect 5 & Dragon Age 4: Die Fortsetzungen der beiden großen Bioware-Serien werden von Fans heiß erwartet. Wir glauben aber nicht so recht daran, dass es bei der E3 Neuigkeiten dazu gibt. Dass EA sich voll auf Battlefield 6 konzentrieren wird, zeichnet sich jetzt schon eindeutig ab. Hoffentlich müssen wir trotzdem nicht zu lange auf ME5 und DA4 warten, denn EA veranstaltet im Juli 2021 mit EA Play ein eigenes Spiele-Event.

Kingdom Come 2: Offiziell ist noch nicht mal bekannt, ob sich eine Fortsetzung zu Kingdom Come: Deliverance überhaupt in Entwicklung befindet. Ein Entwickler-Tweet weckte allerdings Hoffnungen:

Link zum Twitter-Inhalt

Bei der E3 wird es aber höchstwahrscheinlich nichts dazu geben. Kingdom Come ist vor allem in Europa erfolgreich, deswegen wäre es viel eher auf der gamescom heimisch.

XCOM 3: Es gibt aktuelle Gerüchte um ein »Marvel-XCOM«. Falls sie wahr sind, wird es wohl lange Zeit kein XCOM 3 geben. Zwei sehr ähnliche Spiele und Civilization zu stemmen, wäre für Entwickler Firaxis sicher zu viel auf einmal.

Beyond Good & Evil 2: Um das Spiel ist es verdächtig still, wir wären überrascht, wenn sich das auf der E3 plötzlich ändert. Hoffnungen auf ein baldiges Comeback machen wir uns erstmal nicht - der Fokus von Ubisoft liegt garantiert erstmal bei Far Cry 6.

Wolfenstein: Noch eine Fortsetzung, die zwar von Fans erhofft wird, aber noch nicht bestätigt ist. Entwickler Machine Games arbeitet zur Zeit an einem Indiana-Jones-Spiel, deswegen ist ein neues Wolfenstein in absehbarer Zukunft unwahrscheinlich - das Studio ist relativ klein.

Gothic Remake: Auf der offiziellen Webseite werden noch Entwickler gesucht, was dagegen spricht, dass das Spiel schon in einem E3-tauglkichen Zustand ist. Außerdem ist Gothic hauptsächlich für die europäischen Zielgruppen interessant, Publisher THQ Nordic konzentriert sich bei der E3 traditionell eher auf Spiele für den US-Markt, zum Beispiel MX vs ATV.

Folge 73: Darf ein Gothic-Remake überhaupt sein?   44     15

Mehr zum Thema

Folge 73: Darf ein Gothic-Remake überhaupt sein?

Die Siedler 2021: Wurde 2018 angekündigt, ist dann aber in der Versenkung verschwunden - und wäre sowieso eher ein Thema für die gamescom als für die E3. Ubisoft hat bei der E3 ohnehin schon einen vollen Plan.

Wir von GameStar, GamePro und Mein-MMO begleiten die gesamte E3 2021 als Medienpartner. Das bedeutet für euch: Ihr könnt die Streams mit uns gemeinsam bei Twitch anschauen, findet bei uns jeden Tag die spannendsten Ankündigungen und natürlich jede Menge Spielvorstellungen und Trailer. Schaut am besten regelmäßig auf unserer Themenseite vorbei!

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.