Baldur's Gate 3: Alle Infos rund um Klassen, Release, Early Access und mehr

Baldur's Gate 3 bietet schon im Early Access eine ganze Menge Inhalte. Hier findet ihr alle Infos zum Release-Datum, Multiplayer, Klassen, Systemanforderungen und der Spieldauer.

Baldurs Gate 3 befindet sich auch 2023 noch im Early Access. Darin sind schon viele der späteren Begleiter spielbar, ein paar fehlen aber noch. Baldur's Gate 3 befindet sich auch 2023 noch im Early Access. Darin sind schon viele der späteren Begleiter spielbar, ein paar fehlen aber noch.

Mit Baldur's Gate 3 entsteht aktuell eines der vielversprechendsten PC-Rollenspiele direkt vor euren Augen: Entwickler Larian Studios fügt nach dem Release 2020 im Early Access auf Steam und GOG.com ständig neue Inhalte hinzu. Wir verraten euch in diesem Artikel, was euch erwartet und wann die Vollversion erscheint.

Letztes Update: 22. Januar 2023
Hinzugefügt: Generelle Überarbeitung inklusive neuer Infos zu Release, Klassen, Völkern und Begleiter

Wann ist der Release der Vollversion?

Im August 2023 soll Baldur's Gate 3 erscheinen. Schon seit dem 6. Oktober 2020 befindet sich Baldur's Gate 3 im Early Access und ursprünglich war nur ein Jahr Early Access angedacht. Jetzt hat es aber fast ganze drei Jahre gedauert.

Schon jetzt lest ihr bei GameStar Plus den Early-Access-Test zu Baldur's Gate 3. Ist das ein würdiger Nachfolger und lohnt sich der Kauf schon jetzt? Die Antworten gibt's im Review:

Baldurs Gate 3 im Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?   81     24

Auf einem guten Weg

Baldur's Gate 3: Test-Update nach einem Jahr Early Access

Auf welchen Plattformen läuft der Early Access?

Baldur's Gate 3 erscheint nur auf dem PC. PS4 und Xbox One oder gar PS5 oder die Series X sind bislang nicht eingeplant. Auch der Early Access wird erst mal nur auf PC starten.

In Sachen PC-Store könnt ihr bei Baldur's Gate 3 zwischen Steam und GOG entscheiden. Wie bei Divinity: Original Sin 2 gilt das nicht nur für die Vollversion, sondern bereits der Early Access funktioniert via GOG.

Wie mache ich beim Early Access mit?

Ihr bekommt Zugang zum Early Access, indem ihr das Rollenspiel einfach vorbestellt. Sobald ihr Baldur's Gate 3 also auf beispielsweise Steam kauft, könnt ihr den Early Access ganz normal aus eurer Bibliothek starten.

Allerdings gibt es keinen Rabatt, wenn ihr schon zum EA-Start loslegt, wie bei einigen anderen Early-Access-Spielen. Was den Preis angeht: Baldur's Gate 3 kostet sowohl im Early Access als auch zum fertigen Release 60 Euro.

Was ihr im Early Access bekommt, verrät unter anderem unser Video-Fazit:

Baldurs Gate 3 - Fazit nach einem Jahr im Early Access 10:20 Baldur's Gate 3 - Fazit nach einem Jahr im Early Access

Wie umfangreich ist der Early Access?

Wie schon bei Original Sin 2 beinhaltet der Early Access den größten Teil des ersten Aktes. Allein für die Haupt-Quest-Reihe benötigen wir in etwa 15 bis 20 Stunden. Damit ist der Early Access noch etwas länger als der erste Akt von Original Sin 2.

Tatsächlich verriet Larian-Chefentwickler Swen Vincke sogar ein paar sehr handfeste Zahlen, die zeigen, wie die Open Beta von Baldur's Gate 3 jene von Original Sin 2 übertrifft.

  • In Baldur's Gate 3 gibt es 80 Kämpfe, in Original Sin 2 waren es 22.
  • Baldur's Gate 3 hat 45.980 Dialogzeilen, Original Sin 2 hatte 17.600.
  • In Baldur's Gate 3 können wir 596 Charakteren begegnen, in Original Sin 2 waren es 142.
  • In Baldur's Gate 3 gibt es 146 mögliche Zauber und Aktionen, bei Original Sin 2 waren es 69.

Durch die vielen Entscheidungsmomente im Spiel entsteht zudem ein großer Wiederspielwert. Etwa wenn es darum geht, ob wir einem flehenden Gehirn beistehen oder nicht. Diese verschiedenen Ausgänge laden natürlich dazu ein, den Early Access sogar mehrmals durchzuspielen. Gerade das ist es, was unsere Autorin Gloria an Baldur's Gate 3 auch so begeistert:

Baldurs Gate 3 gibt mir etwas, das ich lange verloren glaubte   167     25

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3 gibt mir etwas, das ich lange verloren glaubte

Welche Gefährten sind dabei?

Ihr könnt euch in Baldur's Gate 3 entscheiden, ob ihr einen vorgefertigten Helden nehmt oder euren eigenen erstellt. Die Helden, die ihr nicht selbst wählt, werden zu euren Begleitern. Im Early Access habt ihr die Wahl aus fünf verschiedenen Origin-Charakteren. Zur Auswahl stehen dabei:

  • Astarion: Der Elf ist zusätzlich noch ein Vampir und agiert als Schurke.
  • Gale: Ein menschlicher Zauberer.
  • Lae'zel: Eine Githyanki-Kriegerin.
  • Shadowheart: Eine halbelfische Klerikerin.
  • Wyl: Ein menschlicher Hexenmeister.

Mehr Begleiter sind derzeit nicht offiziell bestätigt. Allerdings wurde während eines Livestreams kürzlich enthüllt, dass sowohl Minsc als auch Jaheira aus Baldur's Gate 1 und 2 zurückkehren. Ob die beiden sich dann auch eurer Party anschließen, ist noch unklar. Zumindest bei Minsc ist aber stark damit zu rechnen. Beide könnt ihr in diesem Trailer sehen:

Baldurs Gate 3: Enthüllt im Trailer seinen Release-Monat und zeigt einen alten Bekannten 2:17 Baldur's Gate 3: Enthüllt im Trailer seinen Release-Monat und zeigt einen alten Bekannten

Welche Klassen und Völker sind spielbar?

Bei der Chararaktergenierung von Baldur's Gate 3 könnt ihr auf viele aus dem D&D-Regelwerk bekannte Klassen und Völker zurückgreifen. Aber eben noch nicht auf alle. Im Lauf des Early-Access hat Larian weitere Optionen hinzugefügt, etwa Barbar und Gnome. Ganz gleich wofür ihr euch entscheidet, ihr könnt im Early Access bis maximal Level 5 hochstufen. Wie hoch ihr im fertigen Spiel euch aufstufen könnt, ist noch nicht final geklärt. Das höchste Level liegt aber wohl über 10 und unter 20.

Spielbare Völker:

  • Githyanki
  • Tiefling
  • Drow
  • Gnom
  • Mensch
  • Zwerg
  • Elf
  • Halbelf
  • Halbling

Mit den Githyanki und den Drow sind zwei Völker vertreten, die eher ungewöhnlich sind. Dafür fehlt noch ein Volk, das bei D&D 5 eigentlich zum Standard gehört. Namentlich die Halborks. Die Wahrscheinlichkeit ist aber recht hoch, dass sie noch nachgereicht werden.

Spielbare Klassen samt Unterklassen:

  • Kämpfer
    • Battle Master
    • Eldritch Knight
  • Magier
    • Evocation School
    • Abjuration School
  • Dieb
    • Thief
    • Arcane Trickste
  • Waldläufer
    • Beast Master
    • Hunter
  • Kleriker
    • Life Domain
    • Light Domain
    • Trickery Domain
  • Hexenmeister
    • The Fiend
    • The Great Old One
  • Druide (mit Update 4)
    • Circle of the Moon
    • Circle of the Land
  • Zauberer (mit Update 6)
    • Draconic Bloodline
    • Wild Magic
  • Barbar (mit Update 7)
    • Berserker
    • Wildheart
  • Barde (mit Update 8)
    • College of Lore
    • College of Valour
  • Paladin (mit Update 9)
    • Oath of Devotion
    • Oath of the Ancients
    • Oathbreaker

Baldurs Gate 3: So verwandelt sich euer Paladin in einen Eidbrecher 4:31 Baldur's Gate 3: So verwandelt sich euer Paladin in einen Eidbrecher

Gibt es Multiplayer?

Ja. Ihr könnt eure Reise wahlweise mit bis zu drei Freunden antreten. Ihr könnt sowohl ganz normal mithilfe des Internets online zusammenspielen, als auch via Lan-Kabel. Ein Splitscreen-Modus ist auch angedacht, im Early Access aber noch nicht verfügbar.

Auf Twitch geht es auch rund: Baldur's Gate 3 erscheint bereits zum EA mit einer Twitch-Integration. Damit können Zuschauer eines Streams über Entscheidungen abstimmen, wenn der Held des Streamers eine fällen muss. Außerdem soll es Zuschauern möglich sein, sich das Inventar und die Charakter-Statistiken des Spielers unabhängig anzusehen.

Baldur's Gate 3 - Screenshots ansehen

Verliere ich meinen Spielstand nach dem EA?

Ja, auch wenn Larian Studios eine Übergangsphase einbaut: Nach jedem neuen Update könnt ihr alte Savegames im Kompatibilitätsmodus noch eine Weile weiterspielen. Dafür müsst ihr in den Steam-Einstellungen im Beta-Fenster die alte Spielversion auswählen.

Wenn Baldur's Gate 3 dann irgendwann aus dem Early Access rauskommt, wird euer Spielstand aber garantiert nicht mehr kompatibel sein. Ihr könnt also euren gelevelten Charakter nicht einfach mit ins Hauptspiel nehmen.

Gut gemeinter Rat: Nutzt des EA lieber dafür, ein paar ungewöhnliche Völker und Klassen auszuprobieren. Scheut euch auch nicht davor, mal untypische Entscheidungen zu fällen. Im Early Access könnt ihr euch das nämlich alles noch erlauben und vielleicht macht euch davon ja etwas richtig Spaß.

Was sind die Systemanforderungen?

Larian hat die minimalen und empfohlenen Hardware-Voraussetzungen von Baldur's Gate 3 bekannt gegeben. Mithilfe unserer Übersicht könnt ihr direkt prüfen, ob euer System bereit für den Early Access ist. Die Anforderungen fallen aber ziemlich moderat aus.

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel i5-4690 / AMD FX 4350
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 780 / AMD Radeon R9 280X
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicher

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel i7 4770k / AMD Ryzen 5 1500X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 6GB / AMD RX580
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicher

Gibt es eine deutsche Version?

Jein. Momentan plant Larian nicht, Balur's Gate 3 mit deutschen Sprechern zu vertonen. Die Dialoge hört ihr daher komplett auf Englisch. Vergesst also die bayrischen Zwerge der Vorgänger. Allerdings sind natürlich die Texte übersetzt, auch im Early Access.

Die Texte in BG3 sind übersetzt, gesprochen wird aber nur auf englisch. Die Texte in BG3 sind übersetzt, gesprochen wird aber nur auf englisch.

Wie geht es nach dem EA-Release weiter?

Die Early-Access-Version wird nach dem Release weiterentwickelt. Es werden also regelmäßig Updates veröffentlicht. Diese verbessern nicht nur Spielmechaniken anhand des Feedbacks der Spieler, sondern fügen auch neue Inhalte ein. Dazu gehören beispielsweise neue Charaktere oder andere spielbare Völker und Klassen. Mittlerweile wurden neun große Updates veröffentlicht.

Warum Baldur's Gate 3 so eine große Sache ist? Das vermittelt ein Blick auf den Vorgänger. GameStar-Redakteur hat den 15 Mal durchgespielt und erklärt euch im Podcast die einzigartige Faszination des Rollenspiel-Epos:

Link zum Podcast-Inhalt

zu den Kommentaren (455)

Kommentare(455)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.