Baldur's Gate 3: Heute startet der Early Access - hier alle Infos

Baldur's Gate 3 wird schon im Early Access eine ganze Menge Inhalte bieten. Hier findet ihr alle Infos zum Release-Datum, Multiplayer, Klassen, Systemanforderungen und der Spieldauer.

von Fabiano Uslenghi,
06.10.2020 10:00 Uhr

Baldur's Gate 3 startet in den Early Access. Darin sind schon viele der späteren Begleiter spielbar, ein paar fehlen aber noch. Baldur's Gate 3 startet in den Early Access. Darin sind schon viele der späteren Begleiter spielbar, ein paar fehlen aber noch.

Vor einem Jahr traf viele die Ankündigung von Baldur's Gate 3 noch wie ein Donnerschlag, jetzt ist eine spielbare Version in Reichweite. Wie zuvor angekündigt, werden wir noch dieses Jahr in den lang herbeigesehnten Nachfolger eines der besten Rollenspiele aller Zeiten eintauchen dürfen. Ursprünglich stand mal ein Early-Access-Release im August im Raum, dieser Termin konnte aber nicht eingehalten werden.

Letztes Update: 06. Oktober 2020
Hinzugefügt: Startzeiten und Test

Jetzt hat der Entwickler Larian in seinem "Panel from Hell" die meisten Details zum bevorstehenden neuen Termin offenbart. Wir verraten euch in diesem Artikel, was euch erwartet und wann es los geht.

Wann ist der Release des Early Access?

Das Wichtigste gleich am Anfang: Am 6. Oktober startet Baldur's Gate 3 in seine Early-Access-Phase. Allerdings müsst ihr euch bis Abends noch gedulden. Die Testphase startet erst um 19:00 Uhr. Einen Preload gibt es nicht.

Wie lange dauert das? Der Early Access soll ungefähr so lange dauern wie bei Divinity: Original Sin 2. Damit befände sich Baldur's Gate 3 etwa ein Jahr im EA, bevor das Spiel vollständig veröffentlicht wird. Wir rechnen also mit Herbst 2021.

Schon jetzt lest ihr bei GameStar Plus den Early-Access-Test zu Baldur's Gate 3. Ist das ein würdiger Nachfolger und lohnt sich der Kauf schon jetzt? Die Antworten gibt's im Review:

Baldur's Gate 3 im Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?   96     26

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3 im Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?

Auf welchen Plattformen startet der Early Access?

Baldur's Gate 3 erscheint nur auf dem PC und für Google Stadia. PS4 und Xbox One oder gar PS5 oder die Series X sind bislang nicht eingeplant. Auch der Early Access wird erst mal nur auf PC und Stadia starten.

In Sachen PC-Store könnt ihr bei Baldur's Gate 3 zwischen Steam und GOG entscheiden. Wie bei Divinity: Original Sin 2 gilt das nicht nur für die Vollversion, sondern bereits der Early Access funktioniert via GOG.

Baldur's Gate 3 Gameplay-Preview - Wer braucht da noch Bioware? PLUS 18:24 Baldur's Gate 3 Gameplay-Preview - Wer braucht da noch Bioware?

Wie mach ich beim Early Access mit?

Ihr bekommt Zugang zum Early Access, indem ihr das Rollenspiel einfach vorbestellt. Sobald ihr Baldur's Gate 3 also auf beispielsweise Steam kauft, könnt ihr den Early Access ganz normal aus eurer Bibliothek starten.

Allerdings gibt es keinen Rabatt, wenn ihr schon zum EA-Start loslegt, wie bei einigen anderen Early-Access-Spielen. Die Entwickler bei Larian haben angekündigt, dass Baldur's Gate 3 sowohl im Early Access als auch zum fertigen Release 60 Dollar kostet. Ob das in Deutschland dann 60 Euro entspricht, ist noch nicht bekannt.

Wie umfangreich wird der Early Access?

Laut Larian erwartet uns zum Release bereits ein recht beachtliches Paket. Wie schon bei Original Sin 2 beinhaltet der Early Access den größten Teil des ersten Aktes. Allein für die Haupt-Quest-Reihe sollen wir in etwa 15 bis 20 Stunden benötigen. Damit wäre der Early Access noch etwas länger als der erste Akt von Original Sin 2.

Tatsächlich verriet Larian-Chefentwickler Swen Vincke sogar ein paar sehr handfeste Zahlen, die zeigen, wie die Open Beta von Baldur's Gate 3 jene von Original Sin 2 übertrifft.

  • In Baldur's Gate 3 gibt es 80 Kämpfe, in Original Sin 2 waren es 22.
  • Baldur's Gate 3 hat 45.980 Dialogzeilen, Original Sin 2 hatte 17.600.
  • In Baldur's Gate 3 können wir 596 Charakteren begegnen, in Original Sin 2 waren es 142.
  • In Baldur's Gate 3 gibt es 146 mögliche Zauber und Aktionen, bei Original Sin 2 waren es 69.

In der Early-Access-Präsentation legte Vincke zusätzlich noch großen Wert darauf zu präsentieren, wie sich unsere Entscheidungen auf das Spiel auswirken können. Etwa wenn es darum geht, ob wir einem flehenden Gehirn beistehen oder nicht. Diese verschiedenen Ausgänge laden natürlich dazu ein, den Early Access sogar mehrmals durchzuspielen.

Baldur's Gate 3 - Screenshots ansehen

Welche Gefährten sind dabei?

Ihr könnt euch in Baldur's Gate 3 entscheiden, ob ihr einen vorgefertigten Helden nehmt oder euren eigenen erstellt. Die Helden, die ihr nicht selbst wählt, werden zu euren Begleitern. In der Beta habt ihr die Wahl aus fünf verschiedenen Origin-Charakteren. Zur Auswahl stehen dabei:

  • Astarion: Der Elf ist zusätzlich noch ein Vampir und agiert als Rogue.
  • Gale: Ein menschlicher Zauberer.
  • Lae'zel: Eine Githyanki-Kriegerin.
  • Shadowheart: Eine halbelfische Klerikerin.
  • Wyl: Ein menschlicher Hexenmeister.
Mehr über die einzelnen Begleiter verraten wir euch in unserer extra großen Preview auf GameStar Plus:

Preview: Baldur's Gate 3 wird anders, als Bioware-Fans hoffen   241     35

Mehr zum Thema

Preview: Baldur's Gate 3 wird anders, als Bioware-Fans hoffen

Welche Klassen und Völker sind spielbar?

Swen Vincke verriet bereits vor einigen Wochen, dass wir im Early Access von Baldur's Gate 3 bei der Charaktergenerierung auf viele Klassen und mögliche Völker zurückgreifen dürfen. Aber eben noch nicht auf alle. Welche davon jetzt genau enthalten sind, kann sich bis zum Release noch ändern. Ganz gleich wofür ihr euch entscheidet, ihr könnt im Early Access bis maximal Level 4 hochstufen.

Mögliche Völker:

  • Githyanki
  • Tiefling
  • Drow
  • Mensch
  • Zwerg
  • Elf
  • Halbelf
  • Halbling

Mit den Githyanki und den Drow wären sogar zwei Völker vertreten, die eher ungewöhnlich sind. Dafür fehlen noch zwei Völker, die bei DnD 5 eigentlich zum Standard gehören. Namentlich die Gnome und die Halborks. Die Wahrscheinlichkeit ist aber recht hoch, dass eine oder beide Völker noch nachgereicht werden.

Mögliche Klassen:

  • Kämpfer
  • Magier
  • Dieb
  • Waldläufer
  • Kleriker
  • Hexenmeister

Jede Klassen bekommt außerdem noch unterschiedliche Unterklassen. Auch hier wurde nicht verraten, welche Unterklassen jetzt genau im Early Access vertreten sind. Anhand des gezeigten Gameplays wissen wir aber schon, welche auf jeden Fall früher oder später im Spiel auftauchen:

  • Battle Master, Eldritch Knight
  • Evocation, Abjuration
  • Arcane Trickster, Thief
  • Hunter, Beast Master
  • Life, Light, Trickery
  • Fiend, Great One

Gibt es Multiplayer im Early Access?

Ja. Ihr werdet eure Reise wahlweise mit bis zu drei Freunden antreten können. Ihr könnt sowohl ganz normal mithilfe des Internets Online zusammenspielen, aber auch via Lan-Kabel. Ein Splitscreen-Modus ist auch angedacht, wird im EA aber noch nicht verfügbar sein.

Auf Twitch geht es auch rund: Baldur's Gate 3 erscheint bereits zum EA mit einer Twitch-Integration. Damit können Zuschauer eines Streams über Entscheidungen abstimmen, wenn der Held des Streamers eine fällen muss. Außerdem soll es wohl Zuschauern möglich sein, sich das Inventar und die Charakter-Statistiken des Spielers unabhängig anzusehen.

Verliere ich meinen Spielstand?

Es ist sehr wahrscheinlich. Auch bei Divinity Original Sin 2 waren im EA schon viele Spielstände nach einem Update nicht mehr kompatibel. Ihr könnt also euren gelevelten Charakter nicht einfach mit ins Hauptspiel nehmen.

Gut gemeinter Rat: Nutzt des EA lieber dafür, ein paar ungewöhnliche Völker und Klassen auszuprobieren. Scheut euch auch nicht davor, mal untypische Entscheidungen zu fällen. Im Early Access könnt ihr euch das nämlich alles noch erlauben und vielleicht macht euch davon ja etwas richtig Spaß.

Was sind die Systemanforderungen?

Larian hat die minimalen und empfohlenen Hardware-Voraussetzungen bekannt gegeben. Mithilfe unserer Übersicht könnt ihr direkt prüfen, ob euer System bereit für den Early-Access-Start ist. Die Anforderungen fallen aber ziemlich moderat aus.

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel i5-4690 / AMD FX 4350
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 780 / AMD Radeon R9 280X
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicher

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel i7 4770k / AMD Ryzen 5 1500X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 6GB / AMD RX580
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 150 GB verfügbarer Speicher

Gibt es eine deutsche Version?

Jein. Momentan plant Larian nicht, Balur's Gate 3 mit deutschen Sprechern zu vertonen. Die Dialog hört ihr daher komplett auf Englisch. Vergesst also die bayrische Zwerge der Vorgänger. Allerdings werden natürlich die Texte übersetzt. Ob das auch schon für die Early-Access-Version gilt, ist noch nicht klar.

Wie geht es nach dem Release weiter?

Die Early-Access-Version wird nach dem Release weiterentwickelt. Es werden also regelmäßig Updates veröffentlicht. Diese verbessern nicht nur Spielmechaniken anhand des Feedbacks der Spieler, sondern fügen auch neue Inhalte ein. Dazu gehören beispielsweise neue Charaktere oder andere spielbare Völker und Klassen.

zu den Kommentaren (381)

Kommentare(381)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.