Flight Simulator Guide: So navigiert ihr mit dem GPS

Manuelle Navigation ist schön und gut, aber bei schlechten Sichtverhältnissen hilft nur das GPS. Wir erklären im Guide, wie es funktioniert.

von Mario Donick,
20.08.2020 12:00 Uhr

Unser GPS-Trainingsflug im Microsoft Flight Simulator führt uns auf das wunderschöne La Réunion. Unser GPS-Trainingsflug im Microsoft Flight Simulator führt uns auf das wunderschöne La Réunion.

Unser Sonderheft zum Flight Simulator
Dieser Artikel stammt aus unserem kommenden Sonderheft zum Microsoft Flight Simulator, das in Zusammenarbeit mit den Experten des FS Magazins entstanden ist. Darin findet ihr zahlreiche Guides, Hintergründe und Infos sowie Tipps zu allen Flugzeugmodellen. Das Heft könnt ihr bereits vorbestellen:

Zum Flight Simulator Sonderheft
Mehr Guides bei GameStar Plus
• Assistenz-Systeme: Welche Flughilfen brauche ich wirklich?
• Instrumentenkunde: Die Cockpit-Anzeigen und was sie bedeuten
• Wetter-Warnung: Sicher fliegen bei Sturm, Frost und Turbulenzen
• Manuelle Navigation: So navigiert ihr auf Sicht ohne Hilfen
• Autopilot: So stellt ihr den Autopiloten richtig ein
• Flugplanung: So plant ihr einen Flug wie ein echter Pilot
• Richtig funken: Die Grundlagen des Funkverkehrs
• Platzrunde und mehr: Schritt für Schritt zum ersten Profiflug
• Verhalten im Notfall: So klappt die Notlandung nach Motorausfall
• Die Abschlussprüfung: Ein »echter« Expertenflug als Herusforderung
• Realistischer Multiplayer: So belebt ihr das Online-Spiel mit VATSIM

So schön manuelle Navigation (siehe den vorherigen Guide) im Microsoft Flight Simulator auch ist, manchmal ist es bequemer, einfach ein Ziel ins Navi einzugeben und hinzufliegen. Das war zum Beispiel so, als mein (realer) Fluglehrer Steffen und ich 2018 unsere 2 x 200 km-Strecke von Magdeburg nach Rostock (und zurück) gemacht haben.

Der Hinflug war klassische Navigation nach Karte und Sicht, aber beim Rückflug sind wir trotz weiterhin regelmäßigem Blick nach Draußen im Wesentlichen doch der magentafarbenen Linie auf dem Bildschirm gefolgt - ging halt schneller, auch wenn im Ultraleicht-Segment ein GPS nur zur zusätzlichen Unterstützung dient und nie alleiniges Navigationsmittel sein darf.

In »höheren« Klassen sieht das schon anders aus und GPS ist unverzichtbar für einen sicheren Flug. Es gibt sogar Flughäfen, deren Anflüge nur noch mit GPS korrekt zu fliegen sind - Flugzeuge ohne entsprechende Ausstattung müssen draußen oder besser oben bleiben beziehungsweise sich einen anderen Landeplatz suchen. Grund genug also, sich mit den Grundlagen der GPS-Nutzung im Flight Simulator zu beschäftigen.

Wer mehr über den Flight Simulator im Allgemeinen sowie unsere Spielspaß-Wertung erfahren möchte, kann unseren Test lesen. Für GameStar Plus beurteilen wir Fluggefühl und Schwächen bei Airbus und Boeing zudem aus Expertensicht:

Flight Simulator im Expertentest: Schwächen bei Airbus und Boeing   34     18

Mehr zum Thema

Flight Simulator im Expertentest: Schwächen bei Airbus und Boeing