Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: GTA 5: Warum 2020 ein Rekordjahr war und es 2021 sogar weiter bergauf geht

Wieso die Zeichen für 2021 noch besser stehen

Dass der Erfolg von GTA 5 beziehungsweise GTA Online weiter anhält, ist jetzt schon abzusehen. Denn Rockstar hat selbst sieben Jahre nach dem ursprünglichen Release noch große für GTA 5 beziehungsweise GTA Online. Doch nicht nur das: Auch die Community selbst hält das Spiel weiterhin am Leben.

Roleplay-Hype auf Twitch

Ende 2020 bis Anfang 2021 entbrennt mit GTA RP ein neuer Trend auf Twitch. Konkret geht es darum, dass Streamer in der Online-Spielwelt Los Santos in die Rollen eigens erstellter Charaktere schlüpfen und so ihren Alltag bestreiten.

Roleplaying in GTA Online ist keineswegs ein Novum und konnte in den letzten Jahren bereits viele Spieler für sich begeistern. Der richtige Hype um das Thema steht aber erst jetzt in den Startlöchern. Natürlich ist nicht automatisch gegeben, dass der Trend lange bestehen bleibt.

Doch zumindest aktuell sorgt GTA RP für neue Begeisterung und dazu strömende Spieler was den GTA-5-Zahlen nur zugute kommt. Und wer weiß: Das Jahr 2021 hat noch einige Monate vor sich, es ist nicht auszuschließen, dass der GTA-Hype bleibt oder von einem anderen abgelöst wird. Falls ihr mehr über GTA-Roleplay erfahren wollt, haben wir im folgenden Artikel die wichtigsten Infos für euch gesammelt:

GTA 5 als Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid   35     7

Mehr zum Thema

GTA 5 als Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid

GTA Online als Standalone-Version

2020 machte Red Dead Online den Anfang, 2021 zieht GTA Online nun nach: Der Multiplayer-Modus von GTA 5 wird vom Hauptspiel losgelöst und als Standalone-Version erhältlich sein.

Konkrete Details zum Release, neuen Inhalten oder dem Preis gibt es derzeit nicht, allerdings dürfen Fans durchaus damit rechnen, dass Rockstar den Standalone-Launche in irgendeiner Weise zusätzlich anfeuert.

Dass Rockstars Multiplayer-Modi ohne das Hauptspiel auf Interesse stoßen, bewies Red Dead Online schon Ende 2020: Durch die Aktion konnte ein neues Spielerhoch verzeichnen, auch wenn sich Fans und Veteranen zweifelsohne neuen Inhalt erhofft hätten.

Für sowohl GTA Online als auch Red Dead Online hat Rockstar aber zweifelsohne neue Content-Pläne: Beide Multiplayer-Modi sollen in Zukunft auch für Solo-Spieler (noch) attraktiver werden.

GTA Online: Alle Infos zur Standalone-Version   58     4

Mehr zum Thema

GTA Online: Alle Infos zur Standalone-Version

GTA 5 auf PS5 und Xbox Series X

Und dann wäre da ja noch der Release von GTA 5 für Next-Gen-Konsolen: Die Version für Playstation 5 und Xbox Series X soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen und mit zahlreichen technischen Verbesserungen kommen.

Details dazu oder zu potentiellen Inhalten gibt es derzeit nicht, dafür können wir stark davon ausgehen, dass die Next-Gen-Auflage die Verkaufszahlen von GTA 5 nochmal ordentlich in die Höhe treibt.

Und sogar PC-Spieler sollen von dem PS5- und Xbox-Series-X-Release profitieren: Die Version für den heimischen Rechner bekommt laut Rockstar ebenfalls ein Upgrade und die neuen Inhalte der nächsten Konsolengeneration.


Valentin Aschenbrenner
@valivarlow

Sieben Jahre hat GTA 5 schon auf dem Buckel und ist immer noch aktueller denn je. Als Spieler der ersten Stunde, der immer wieder auf neuen Konsolen bis zum PC nach Los Santos zurückgekehrt ist und schon unzählige Spielstunden in GTA Online investiert hat, freut mich natürlich, dass das Spiel nicht totzukriegen ist. Denn dadurch kann ich mir sicher sein, dass Rockstar noch eine ganze Weile daran schraubt - was zumindest der Multiplayer-Modus auf dem PC bitter nötig hat. Denn technische Probleme sowie Cheater und Hacker zählen hier immer noch zur Tagesordnung.

Doch ebenso kann ich verstehen, dass der ein oder andere Fan GTA 5 langsam, aber sicher überdrüssig wird: Mit dem anstehenden Release auf PS 5 und Xbox Series X landet das Spiel auf der mittlerweile dritten Konsolengeneration. Und zumindest bis jetzt gab es noch keine einzige Story-Erweiterung für den Singleplayer! Entsprechend zäh kommt einem die Wartezeit auf GTA 6 natürlich vor, zu dem sich Rockstar bis dazu zumindest äußerst kryptisch geäußert hat. Wann genau wir endlich mehr erfahren, steht aber aktuell noch in den Sternen.

Was passiert außer GTA 5 bei Rockstar?

Der ein oder andere Rockstar-Fan und Videospieler dürfte sich aber auch seit geraumer Zeit fragen, was nach GTA 5 und natürlich Red Dead Redemption 2 kommen wird. Aktuell hüllen sich sowohl der Publisher Take-Two als auch Rockstar selbst diesbezüglich noch in Schweigen.

Dafür gibt es immer wieder Gerüchte und angebliche Leaks, die mehr Licht ins Dunkel bringen sollen. Zu GTA 6 wissen wir beispielsweise lediglich inoffiziell, dass es sich in Entwicklung befindet. In diesem Zusammenhang wird Vice City als Setting stets am prominentesten gehandelt. Woher diese Gerüchte kommen und was es damit auf sich hat, haben wir bereits in unserer Analyse zu den Vice-City-Spekulationen geklärt.

Was darüber hinaus hinter der GTA-6-Gerüchte-Maschinerie steckt, erfahrt ihr im Plus-Artikel:

GTA 6 »geleakt«: YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn   50     19

Mehr zum Thema

GTA 6 »geleakt«: YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn

Und dann wären da ja noch die Gerüchte um ein Remaster beziehungsweise einer PC-Version zum ersten Red Dead Redemption und die angebliche GTA-Trilogie, die sich aus Remaster von GTA 3, Vice City und San Andreas zusammensetzt. Beide Projekte wurden aber bis heute nicht bestätigt und Fans sollten sich allemal gedulden, bis Rockstar die tatsächlich offiziell ankündigt.

2 von 2


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.