New World: Wie Berufe, Skills & Crafting des Amazon-MMOs funktionieren

Gerade Crafting nimmt eine wichtige Rolle im MMO New World ein. Wir erklären, wie das Herstellen abläuft und wie Skills und Berufe damit zusammenhängen.

von Géraldine Hohmann, Elena Schulz,
06.09.2021 17:51 Uhr

In den Siedlungen von New World übt ihr Berufe aus und craftet euch und euren Kameraden Ausrüstung. In den Siedlungen von New World übt ihr Berufe aus und craftet euch und euren Kameraden Ausrüstung.

New World sieht sich eigentlich gar nicht als Rollenspiel, hat aber sehr viel davon. Denn gerade wenn ihr euch auf eine bestimmte Spielweise einschießt, könnt ihr tief in die Spielwelt Aeternum eintauchen. Dafür sorgen nicht zuletzt Crafting und Skills über die ihr euren Helden auf eine Rolle oder einen Beruf zuschneiden könnt - aber nicht müsst.

Wir liefern euch hier einen Überblick dazu, wie Crafting, Skills und Berufe im MMORPG aussehen und welchen Einfluss sie spielerisch haben. Wollt ihr tiefer einsteigen, solltet ihr in unserem Guide zum Thema weiterlesen:

New World Guide zu Crafting und Berufen   2     6

Mehr zum Thema

New World Guide zu Crafting und Berufen

Letztes Update: 24. September 2021
Was ist neu? Zum Release hochgezogen

Das steckt hinter Crafting und Berufen

Muss ich mich entscheiden?

Neben eurem »Job« als Abenteurer und Krieger könnt ihr in New World auch einen Beruf ergreifen, den ihr außerhalb des Schlachtfeldes bekleidet. Ob ihr nur einem nachgeht hängt aber von eurer Rollenspiel-Bereitschaft ab und ist freiwillig.

Ihr dürft im MMO alle Tätigkeiten ohne Nachteil parallel ausüben. Konzentriert ihr euch auf einzelne, werdet ihr aber schnell besser, was euch hochwertige Produkte und Ausrüstung herstellen lässt. Die soll auf der höchsten Stufe sogar Endgame Gear das Wasser reichen können.

Welche Vorteile bringen Berufe?

Selbst gecraftete hochwertige Ausrüstung ist natürlich ein offensichtlicher Bonus einer Spezialisierung. Gerade PvE-Spieler profitieren aber von so einem Fokus: Sie werden so ein wertvoller Teil der PvP-Massenschlachten, ohne selbst daran teilnehmen zu müssen - so können sie etwa ihre Kameraden von der Siedlung aus mit Materialien und Waffen versorgen.

Wie übe ich einen Beruf aus?

Ihr sucht die entsprechenden Rohstoffe und baut sie ab, verfeinert sie oder verarbeitet die Materialien. Berufe unterteilen sich damit inl drei Kategorien: Sammeln, Veredelung und Herstellung. Wie in Skyrim levelt ihr die Fähigkeit, indem ihr sie ausführt - wer viel Holz hackt, wird also automatisch besser und gewinnt mehr oder hochwertigere Ressourcen als unerfahrene Waldarbeiter.

Solche zivilen Skills steigert ihr ganz unabhängig vom Kämpfen oder eurem Charakterlevel. Solche zivilen Skills steigert ihr ganz unabhängig vom Kämpfen oder eurem Charakterlevel.

Sammeln

Mit der Sammlerfähigkeit beziehungsweise einem Sammlerberuf erntet ihr spezielle Crafting-Rohstoffe:

  • Bergarbeiter: Stein und Erze
  • Kürschner: Tierhäute
  • Holzfäller: Holz
  • Angler: Fisch
  • Erntearbeiter: Fasern, Obst und Gemüse

Dafür müsst ihr erst die nötigen Ressourcen finden, wobei euch eine interaktive Karte hilft. Außerdem müsst ihr vorab ein Werkzeug wie eine Axt herstellen. Das könnt ihr an eurem Lagerfeuer überall in der Welt.

Veredeln

Die Veredelungsfähigkeit beziehungsweise ein Veredelungsberuf gibt euch die Möglichkeit, diese Rohstoffe zu Herstellungsmaterialien zu verarbeiten:

  • Schmelzer: Erze zu Barren
  • Steinmetze: Stein zu Blöcken - außerdem schleifen sie Edelsteine, die eure Waffen upgraden.
  • Holzarbeiter: Rohholz zu Holz
  • Gerber: Rohleder zu Leder
  • Weber: Fasern zu Tuch

Das funktioniert an Handwerksstationen in Siedlungen, in die ihr die jeweiligen Rohstoffe gebt.

Herstellen

Das Ende der Crafting-Kette bilden Spieler mit einer Herstellungsfähigkeit beziehungsweise einem Herstellungsberuf, die aus den Materialien mächtige Items bauen:

  • Waffenschmiede: Nahkampfwaffen
  • Rüstungsschmiede: Rüstungen
  • Juwelenschleifer: Schmuck
  • Ingenieure: Fernkampfwaffen und Munition
  • Arkanisten: Tränke, Tinkturen und Magiewaffen
  • Köche: Speisen und Getränke
  • Tischler: Möbel, Aufbewahrungsgegenstände und Trophäen für eure Häuser

Das glingt euch ebenfalls an Crafting-Stationen mit den entsprechenden Rohstoffen im Gepäck.

Solche Handwerksstationen findet ihr in Siedlungen. Solche Handwerksstationen findet ihr in Siedlungen.

Keine Klassen: Das bringen die Skills

Wie funktioniert der Charakterfortschritt im MMO?

Es gibt drei Arten von Fertigkeiten in New World. Die oben erwähnten »Trade Skills« oder Handelsfähigkeiten umfassen alles abseits der Kämpfe - beispielsweise das Sammeln oder Craften. Ihr levelt sie, indem ihr die Tätigkeit ausführt. Die »Core Attributes« oder Grundattribute bestimmten eure allgemeinen Charaktereigenschaften wie Stärke und kommen regulären Skills am nächsten. Ihr investiert beim Levelaufstieg selbst Punkte.

Die »Weapon Mastery« oder Waffenbeherrschung bezieht sich wiederum auf eure Waffen. Je öfter ihr diese benutzt, desto mehr Punkte schaltet ihr frei, die dann wiederum per Skilltree neue aktive und passive Fähigkeiten in Kombination mit der Waffe eröffnen. Hier verstecken sich also die eigentlichen Klassen von New World.

Ein wenig erinnern auch die Fraktionen daran. Sie bieten euch zumindest eine gewisse Zugehörigkeit. Welche ihr wählen solltet, verrät unser Quiz:

New World: Welche Fraktion passt zu euch?   44     9

Mehr zum Thema

New World: Welche Fraktion passt zu euch?

Was steckt hinter den Grundattributen?

Ihr startet mit fünf Punkten in jeder Kategorie ins MMO und dürft bei eurem Stufenaufstieg jeweils einen weiteren Punkt in Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Fokus oder Verfassung investieren. Man kennt es von anderen Rollenspielen. So erhöht ihr allgemein euren Schaden mit den unterschiedlichen Waffenarten, euren Mana-Vorrat und eure Gesundheit.

Das Maximallevel ist 60 und die Eigenschaften lassen sich zusätzlich noch über Waffen, Rüstungen und Schmuck etwas steigern. Wollt ihr Punkte neu verteilen, solltet ihr das lieber früher als später tun. Das kostet Taler und der Preis steigt mit jedem Level.

Das kennen wir aus anderen RPGs. Spannend wird New World aber bei den Waffen, die eigene Skilltrees mitbringen. Das kennen wir aus anderen RPGs. Spannend wird New World aber bei den Waffen, die eigene Skilltrees mitbringen.

Was hat es mit Waffen und Talentbäumen auf sich?

In New World gibt es keine Charakterklassen - stattdessen landen eure Skillpunkte direkt in euren Lieblingswaffen. Das soll dazu motivieren, viele Spielstile auszuprobieren und Waffen vielleicht mal ungewöhnlich zu benutzen. Eine Axt etwa muss nicht zwingend zum Nahkampf verwendet werden - ihr könnt sie auch mit Skills zum Axtwurf ausstatten und als Fernkampfwaffe aus sicherer Distanz einsetzen.

Die Waffen in New World unterteilen sich in Einhand-, Zweihand-, Distanz- und Magiewaffen. Ihr könnt bis zu 19 Skillpunkte erlernen und über diese sechs aktive und etwa 30 passive Fertigkeiten in zwei unterschiedlichen Talentbäumen pro Waffe aktivieren.

Pro Waffe lassen sich zwei Skilltrees ausbauen - allerdings niemals beide auf 100 Prozent. Pro Waffe lassen sich zwei Skilltrees ausbauen - allerdings niemals beide auf 100 Prozent.

Ihr rüstet stets zwei Waffen parallel aus - zum Beispiel ein Schwert und einen Bogen. Ihr dürft dann per Tastendruck zwischen ihnen wechseln. Statt wie in WoW und Co. auf eine ganze Leiste an Fähigkeiten zurückzugreifen, nutzt ihr im aktiven Kampfsystem nur drei unterschiedliche Skills pro Waffe. Ein ungewöhnlicher Schritt für ein MMO. Ob sich der lohnt und mit welchen Hürden New World aktuell noch zu kämpfen hat, klärt Expertin Petra in ihrem Beta-Fazit:

New World: Petras Testfazit zur Beta   38     26

Mehr zum Thema

New World: Petras Testfazit zur Beta

Wollt ihr noch mehr über New World erfahren?

Reicht euch das nicht, liefert unser Podcast wirklich die volle Experten-Beschallung zum Thema New World:

Link zum Podcast-Inhalt

Wagt ihr euch selbst zum Release in noch unbekannte MMO-Gefilde, stehen euch unsere Guides außerdem mit Rat und Tat zur Seite:


Unsere Guide-Autoren haben für euch hilfreiche Tipps für New World zusammengetragen. Bei GameStar Plus findet ihr einen umfangreichen Einsteiger-Guide und nützliche Tipps zum Crafting. Außerdem könnt ihr euch jetzt schon Inspiration für eure Builds holen.

Starter-Guide: Diese 9 Tipps erleichtern euch den Einstieg in Amazons MMO
Crafting: Alles, was ihr zu Berufen und der Herstellung von Waffen und Rüstung wissen müsstFernkampf-DD Build Guide: Der Feuer-Beil-Magier teilt im Fernkampf ordentlich aus
Heiler Build Guide: So bastelt ihr einen kampfstarken Medikus für die Levelphase
Mehr Spaß mit New World: So solltet ihr das MMO spielen

Noch mehr Guides und Tipps zu New World findet ihr in unserem Überblick.

Wie findet ihr, dass das MMORPG auf Klassen verzichtet? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare und lasst uns wissen, ob ihr New World eine Chance gebt.

zu den Kommentaren (73)

Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.