Steam Awards - Die Nominierten stehen fest

Nachdem vor rund einem Monat die Nominierungsphase gestartet ist, können Steam-Nutzer vom 21. Dezember bis zum 2. Januar über ihre Lieblingsspiele abstimmen.

von Martin Dietrich,
21.12.2017 15:12 Uhr

Die Nominierten der Steam Awards 2017 sind von Valve bekannt gegeben worden. Die Nominierten der Steam Awards 2017 sind von Valve bekannt gegeben worden.

Nicht nur die Game Awards zeichnen die besten Spiele des Jahres aus, auch die Online-Plattform Steam bietet seit 2016 ihre eigene Preisverleihung. Hier bestimmt allerdings nicht eine Jury die Gewinner, sondern die gesamte Steam-Community. Los geht es heute, am 21. Dezember um 17 Uhr deutscher Zeit. Bis zum 2. Januar kann dann jeder mit einem aktiven Account für seine Favoriten abstimmen. Pro Tag steht aber immer nur eine der insgesamt 13 Kategorien zur Wahl. Die Gewinner werden dann am 3. Januar 2018 bekannt gegeben.

Wie schon im letzten Jahr sind die Steam Awards ein bisschen anders aufgebaut als die üblichen Bestenlisten. Nicht nur sind Spiele nominiert, die schon vor 2017 erschienen sind, auch gibt es Kategorien mit sehr abgedrehten Beschreibungen. Aber seht am besten selbst:

Die Nominierten

"Die Auswahl ist wichtig"-Award: Bei Spielen geht es um Handlungsmacht und dieser Award ist für das Spiel, dass sie in höchstem Maße besitzt. Vielleicht, weil es 31 Wege gibt, wie man in das Schurkenversteck eindringen kann. Möglichweise auch, weil es dutzende potenzielle Partner gibt, mit denen eine romantische Zukunft aufgebaut werden kann. Oder vielleicht, weil du dich ständig dabei entdeckst zu sagen: »Wo, ja, wo soll ich diese Rüben pflanzen?« In allen drei Szenarien gibt es eine gemeinsame Verbindung: Die Entscheidung war immer deine.

"Mamas Spaghetti"-Award: Es gibt Spiele, die dich begeistern. Es gibt Spiele, die dich glücklich machen. Dann gibt es Spiele, die so intensiv sind, dass sie eine körperliche Reaktion auslösen. Wir sprechen von schwachen Knien. Wir reden von verschwitzten Handflächen. Wir meinen durch Angst verursachte Unfälle. Wir reden davon, dass deine Freunde dich daran erinnern müssen zu atmen. Wir reden über »Mom's Spaghetti«.

"Arbeit der Liebe"-Award: Dieses Spiel ist schon eine Weile draußen. Das Team ist weit über die erste Enthüllung ihres kreativen Babys hinaus, aber da sie die guten Eltern sind, die sie sind, fördern und unterstützen diese Entwickler weiter ihre Kreation. Dieses Spiel bekommt nach all den Jahren noch neue Inhalte.

"Aussetzung der Ungläubigkeit"-Award (Suspension of Disbelief): Seien wir ehrlich: Spiele können einige ziemlich lächerliche Elemente enthalten. Von den Geschichten, die die Handlung bestimmen, zu den Gegenständen, die benötigt werden, um Hindernisse zu überwinden, bis hin zu den Protagonisten selbst. Diese Auszeichnung ist für das Spiel, das ein Schlüssel-Merkmal hat, das, wenn es aus dem Zusammenhang heraus beschrieben wird, verrückt erscheint, aber während des Spielens denkst du nicht einen Augenblick daran, denn im Moment macht es gerade total Sinn.

"Die Welt ist schlimm genug - lasst uns einfach miteinander auskommen"-Award: Spiele erfreuen und unterhalten uns, geben uns dringend benötigte Pausen von den Sorgen und Tiefpunkten unseres Lebens ... und seien wir ehrlich, für viele Leute war es ein hartes Jahr 2017. Aus diesem Grund hat der SASC beschlossen, ein Spiel zu feiern, das ohne Kampf oder Konflikt auskommt.

"Keine Entschuldigung"-Award: Dieser Preis ist für das Spiel, das du bedingungslos liebst. Hat es einige Fehler? Könnte sein. Verstehen andere Menschen deine Liebe nicht? Sicher. Aber mach keinen Fehler. Es gibt keine Schuld hier. Nur Vergnügen.

"Schwer zu beschreiben"-Award: Dieses Spiel ist wie ... nun, eigentlich ist es eher wie ... stell dir eine Kombination aus ... ja weißt du was, ich kann es nicht beschreiben, spiel es einfach.

"Mord rufen und des Krieges Hund' entfesseln"-Award: Der Barde sagte es am besten. Dieses Spiel bietet nicht unbedingt die größten Explosionen ... es bietet etwas Besseres. Potenzial. Potenzial, eine rasende Kraft der Natur zu sein. Oder nicht. Wer weiß. Du bist ein Agent des Chaos und niemand wird dir sagen, was zu tun ist.

"Sucht mich in meinen Träumen heim"-Award: Diese Auszeichnung ist ein bisschen irreführend, weil dieses Spiel dich nicht nur in deinen Träumen verfolgt. Es verbraucht deine Gedanken jeden wachen Moment des Tages. Dieses Spiel fordert deine Zeit nicht. Du gibst es freiwillig.

"Die Seele des Vitruvs"-Award: Der Vitruvianische Mann war Leonardos Huldigung der idealen Form. Und in diesem Sinne versucht der SASC, das Spiel mit dem liebevollsten Charakter zu feiern ... sei es ein menschliches, fremdes, anthropomorphes Katzenvolk oder sogar ein Stück Obst oder Gemüse.

"Boaaaahhhh Alter! 2.0"-Award: Die Jury war im vergangenen Jahr in der Preisbeschreibung nicht klar genug. Lass es uns nochmal versuchen. Dieser Preis ist für das "Fear and Loathing in Las Vegas" der Videospiele.

Soundtrack-Award: Es gibt nur sehr wenige Dinge, die ein Spiel besser machen können, als Musik. Der richtige Song kann für jeden Aspekt des Gameplays den Ton angeben, von einfachen Erkundungen bis zu Bosskämpfen. Diese Auszeichnung ist für den Soundtrack, der die Essenz seines Spiels so perfekt erfasst hat, dass Spieler mühelos in die Spielwelt eintauchen.

"Noch besser als erwartet"-Award: Das haben wir alle schon durchgemacht. Du warst super aufgeregt wegen eines Spiels, du hast es vorbestellt, und hast gespannt gewartet, wie es herunterlädt. Dann spielst du es endlich. Wie fühlst du Dich jetzt? Wenn die Antwort lautet: "Überhaupt nicht ansprechbar, denn selbst ich, ein Dirigent an Bord des Hype-Zuges, war davon überwältigt, wie gut dieses Ding war", dann hast du den perfekten Kandidaten für diesen Preis gefunden.

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen