The Walking Dead: Final Season - Entwicklung geht weiter, Ex-Telltale-Mitarbeiter an Bord

Episode 3 und 4 von The Walking Dead: Final Season befinden sich wieder in Entwicklung. Skybound Games konnte viele ehemalige Telltale-Mitarbeiter anheuern.

von Martin Dietrich,
20.11.2018 16:14 Uhr

The Walking Dead: The Final Season wird auch nach dem Telltale-Ende weitergeführt. Viele Ex-Entwickler sind zurückgekehrt und beenden ihre Arbeit bei Skybound Games.The Walking Dead: The Final Season wird auch nach dem Telltale-Ende weitergeführt. Viele Ex-Entwickler sind zurückgekehrt und beenden ihre Arbeit bei Skybound Games.

Die Produktion der letzten beiden Episoden von The Walking Dead: Final Season hat offiziell wieder begonnen, das gab Skybound Games auf ihrer Webseite bekannt. Skybound hat nach den Massenentlassungen bei Telltale die Leitung der Entwicklung übernommen.

Wie das Studio zuvor bereits kommuniziert hat, sollen dabei so viele ehemalige Telltale-Mitarbeiter wie nur möglich mitwirken, damit sie ihre Arbeit beenden können. Und laut Skybound wird dieses Ziel auch erfüllt:

"Es war eine Menge logistische und rechtliche Arbeit nötig, damit wir die Ärmel hochkrempeln und mit der eigentlichen Arbeit beginnen konnten. Nachdem Telltale schließen musste, konnte das Spiel leider nicht weiterentwickelt werden, und daher wurden die Veröffentlichungstermine von Episoden 3 und 4 verschoben. Wir freuen uns nun aber, euch mitzuteilen, dass viele der talentierten und leidenschaftlichen Teammitglieder, die ursprünglich an dem Spiel gearbeitet haben, die Entwicklung heute fortsetzen!"

Zum Hintergrund: Studio von Comic-Erfinder Robert Kirkman stellt finale Staffel fertig

Episode 3 noch 2018

Kürzlich wurde auch bekannt, dass Teile des Telltale-Katalogs von Steam verschwunden sind, zum Beispiel auch Zurück in die Zukunft oder Tales of Monkey Island. Die Final Season von The Walking Dead soll demnächst aber wieder zum Verkauf zur Verfügung stehen. Käufer des Season Pass müssen übrigens nicht nochmal in den Geldbeuteln greifen: Skybound zufolge erhalten sie automatisch Zugriff auf die letzten Episoden, sobald sie erscheinen.

In einem früheren Reddit AMA (»Ask me Anything«) beantwortete der CEO von Skybound Games, Ian Howe, Fragen der Fans. Damals erklärte er, dass Episode 3 so gut wie fertig sei und nur noch etwas Feinschliff bedürfe. Dementsprechend solle der vorletzte Teil der Staffel noch 2018 erscheinen.

Episode 4 hingehend hatte bei Telltale erst die Pre-Production erreicht. Daher müssen die Entwickler dort mehr Arbeit hineinstecken und können den Serienabschluss erst 2019 fertigstellen. Neben einem digitalen Release soll später auch eine physische Box-Version der gesamten Staffel erscheinen.

Das Ende von Telltale - Wie sich ein geniales Studio selbst ruinierte 8:01 Das Ende von Telltale - Wie sich ein geniales Studio selbst ruinierte


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen