Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Top Koop-Spiele: Die 27 besten Online-Koop-Games für zwei Spieler

World War Z

Worum geht's? World War Z war ursprünglich ein Roman, wurde dann mit Brad Pitt als Hollywood-Film umgesetzt und nun gibt's das Ganze auch als Videospiel. In dem 3rd-Person-Shooter müssen wir uns gegen Massen an Zombies durchsetzen und mit Massen meinen wir diesmal bis zu 500 Gegner, die das Spiel gleichzeitig auf uns hetzt. Die Story führt uns nach New York, Moskau, Tokio und Israel, aber überall gilt: Das beste Heilmittel sind Waffen. Jede Menge Waffen.

Warum eignet es sich für den Koop? Weil die Zombies in World War Z wortwörtlich in Wellen auf uns drauf schwappen, hilft es ungemein, sich im Koop gegenseitig Deckung zu geben. Wenn man sich im Team gut abspricht, jeder im 4-Mann-Trupp eine Richtung übernimmt und den anderen Mitspielern den Rücken freihält, dann macht der Zombie-Shooter am meisten Laune.

Wie gut ist das Spiel? World War Z im Test - Der beste Ersatz für Left 4 Dead 3

Entwickler: Saber Interactive
Release-Datum: 16. April 2019
Online-Koop am PC: 2 bis 4 Spieler (Bots können den Squad auffüllen)
Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Destiny 2

Worum geht's? In Destiny kämpft die Menschheit gegen eine alles verschlingende Weltraumbedrohung namens Dunkelheit. Als sogenannte Hüter treten wir gegen jede Menge fiese Außerirdische und Monster an und schießen und looten dabei ohne Ende über allerlei Planeten. Destiny 2 knüpft in Sachen Story direkt an den Vorgänger an (Teil eins lässt sich allerdings nur auf Konsole spielen) und schickt uns in den Kampf gegen die Rote Garde. Wer die Geschichte aber nicht hundertprozentig kapiert, verpasst nicht allzu viel, denn hier kommt es vor allem aufs Schießen an.

Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst? 13:46 Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst?

Warum eignet es sich für den Koop? Sämtliche Inhalte, die wir in dem Online-Shooter solo bestreiten können, lassen sich auch ohne Probleme im Koop zocken. Die ersten Missionen von Destiny 2 müssen wir zwar im Alleingang durchstehen, ab einem bestimmten Punkt gibt uns das Spiel aber das Signal, dass wir ab sofort auch mit anderen Spielern zusammen zocken dürfen. Und das ist auch nötig, denn manche Missionen im Spiel sind so schwer, dass man sie alleine gar nicht schaffen kann (zum Beispiel Strikes, Dämmerungs-Strikes oder Raids).

Das alles gibt's jetzt sogar kostenlos: Die Free2Play-Version von Destiny 2 im Test

Entwickler: Capcom
Release-Datum: 24.Oktober 2017
Online-Koop am PC: 2 bis 9 Spieler
Plattformen: PC, PS4, Xbox One

6 von 13

nächste Seite


zu den Kommentaren (262)

Kommentare(262)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen