GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 6: Top Survival-Games 2020/2021 - Das sind die besten Überlebens-Spiele am PC

Frostpunk

Subgenre: Survival-Aufbau | Entwickler: 11 Bit Studios | Release: April 2018

Wie funktioniert's? Frostpunk ist ein Aufbau-Survivalspiel der besonders atmosphärischen Sorte. Wir sorgen als Anführer für das Überleben einer kleinen Gesellschaft, die in einer neuen Eiszeit gegen Kälte und Hunger kämpft. Das durchdachte Spielprinzip, konstante Updates und DLCs machen Frostpunk zu einem der besten aktuellen Aufbauspiele.

Für wen geeignet? Ihr braucht in der Kälte von Frostpunk ein dickes Fell! Das Spiel erzählt eine emotionale Geschichte, die keinen kalt lässt. Genug der Sprüche! Der Kern des Pudels: Ihr müsst schwere Entscheidungen treffen, beispielweise ob ihr Kinder tagsüber lieber in einem Unterschlupf im Warmen lasst oder mangels Arbeitskraft doch in die Kälte zum Kohleschippen schickt. Das kann sensiblen Spielern durchaus Bauchschmerzen bereiten.

Wie aktiv ist die Community? Frostpunk bietet reines Einzelspieler-Survival. Die Zahl gleichzeitig aktiver Spieler auf Steam im Monat März 2021 lag bei rund 1.600 im Schnitt.

Frostpunk im Test-Update: Es wird noch besser!   47     14

Mehr zum Thema

Frostpunk im Test-Update: Es wird noch besser!

Platz 7: Frostpunk - »Ein unglaubliches Spiel, und wieder aus Polen!« - Die zehn besten Strategiespiele PLUS 11:12 Platz 7: Frostpunk - »Ein unglaubliches Spiel, und wieder aus Polen!« - Die zehn besten Strategiespiele

Green Hell

Subgenre: Survival-Simulation | Entwickler: Creepy Jar | Release: September 2019

Wie funktioniert's? Bei Green Hell stehen Setting, Story-Fokus und hoher Schwierigkeitsgrad im Mittelpunkt - so hoch, dass unerfahrene Spieler den Anspruch als nahezu unbarmherzig empfinden könnten. Ihr müsst einen hübsch gestalteten Urwald überleben, der euch wirklich hinter jedem Palmwedel ans Leder will. Um dem Tod zu entgehen, stellt ihr Werkzeuge her, sucht nach Nahrung, achtet auf den Haushalt von Nähstoffen und gewinnt trinkbares Wasser. Der realistische Basenbau macht zudem richtig Spaß. Wilde Tiere, aggressive Ureinwohner und Blutegel wollen euch... bluten sehen!

Für wen geeignet? Wer grimmigen Hardcore-Survival mit Story-Elementen sucht, sich aber den PvP-Schuh nicht anziehen mag, findet in Green Hell ein starkes Stück Software. Neuerdings sogar mit Koop-Option. Sowohl Story-Fans als auch Sandkasten-Überlebende kommen in Green Hell auf ihre Kosten. Vorausgesetzt, sie können die steile Lernkurve nehmen.

Wie aktiv ist die Community? Green Hell ist ein Einzelspieler-Survival-Spiel mit Koop-Option. Im März 2021 betrug die Zahl gleichzeitig aktiver Spieler auf Steam rund 1.500.

Green Hell im Test – Wenn Survival richtig eklig wird   57     9

Mehr zum Thema

Green Hell im Test – Wenn Survival richtig eklig wird

Green Hell - Trailer: Solo-Survival im Amazonas kommt gut an 1:41 Green Hell - Trailer: Solo-Survival im Amazonas kommt gut an

6 von 14

nächste Seite


zu den Kommentaren (358)

Kommentare(358)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.