WoW-Umfrage: Welche Erweiterung findet ihr am besten?

Wir wollen in einer Umfrage von euch wissen, welche WoW-Erweiterung für euch die beste war.

von Marylin Marx,
13.12.2020 12:00 Uhr

Wir wollen wissen, welche eure Lieblingserweiterung von WoW ist. Wir wollen wissen, welche eure Lieblingserweiterung von WoW ist.

World of Warcraft ist mit Shadowlands in die achte Erweiterungsrunde gegangen und kann viele Spieler in unserem Community-Test, als auch unseren Tester im GameStar-Test zu WoW: Shadowlands begeistern.

Anhand der neuen Verkaufszahlen ist Shadowlands bisher das erfolgreichste Addon, aber ist das auch gleichbedeutend mit dem Titel »beste Erweiterung«? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen und haben dazu eine Umfrage erstellt:

Alle Erweiterungen im Überblick

Da in 16 Jahren WoW-Geschichte schon mal einiges verloren gehen kann, erinnern wir euch gerne nochmal an alle Erweiterungen und ihre Kernfeatures:

  • WoW (Vanilla): WoW erblickt die Welt und lässt euch bis Stufe 60 leveln. Der Drache Onyxia, Ragnaros und Kel'Thuzad machen euch das Leben schwer.
  • The Burning Crusade: Es geht bis Level 70 und in die Scherbenwelt. Die Blutelfen und Draenei schließen sich Horde und Allianz an. Ihr kämpft gegen Illidan und Kil'jaeden.
  • Wrath of the Lich King: Arthas treibt sein Unwesen, ihr könnt bis Stufe 80 aufleveln und den Todesritter als neue Klasse spielen.
  • Cataclysm: Todesschwinge zerstört weite Teile Azeroths. Die ganze Welt verändert sich und ihr klettert auf Maximalstufe 85. Die Worgen schließen sich der Allianz, die Goblins der Horde an.
  • Mists of Pandaria: Horde und Allianz entdecken den verschollenen Kontinent Pandaria. Ihr könnt nun die Klasse des Mönchs wählen, Pandaren als Volk spielen und bis Stufe 90 spielen.
  • Warlords of Draenor: Eine alternative Zeitlinie wird erschaffen und Gul'Dan weilt wieder unter den Lebenden. Neue Klassen oder Völker gibt es nicht, dafür dürft ihr auf Stufe 100 steigen.
  • Legion: Gul'Dan ist nicht nur zurück, er macht auch mächtig Ärger. Neben der neuen Dämonenjäger-Klasse geht's jetzt bis Stufe 110 und es werden die verbündeten Völker eingeführt. Ihr könnt bei der Horde jetzt Nachtgeborene und Hochbergtauren und bei der Allianz Lichtgeschmiedete Draenei und Leerenelfen spielen.
  • Battle for Azeroth: Allianz und Horde liegen in einem bitteren Streit und kämpfen in Kul'Tiras und Zandalar um die Vorherrschaft. Ihr steigt auf Level 120 auf und könnt weitere verbündete Völker freischalten. Für die Horde sind das Mag'har Orcs, Zandalaritrolle und Vulpera, für die Allianz Dunkeleisenzwerge, Kul Tiraner und Mechagnome.
  • Shadowlands: Sylvanas hat den Schleier zwischen der Welt der Lebenden und der Toten zerrissen. Kurz bevor wir das Totenreich betreten, wird im Pre-Patch die Levelgrenze zum ersten Mal zusammengestaucht, sodass wir in den Schattenlanden wieder bis Level 60 klettern. Neue Klassen oder Völker gibt es dafür aber keine.

Natürlich lässt sich über jede Erweiterung noch so viel mehr erzählen. Wer beispielsweise an der ganzen Lore hinter World of Warcraft interessiert ist, sollte sich unbedingt unsere Story-Zusammenfassung von ganz Warcraft und World of Warcraft anschauen:

WoW: Die komplette Story von Warcraft 1 bis 3 zusammengefasst   48     15

Mehr zum Thema

WoW: Die komplette Story von Warcraft 1 bis 3 zusammengefasst

Wir haben aber auch zum aktuellsten Addon eine ganze Menge spannender Artikel und Guides für euch, die euch durch die Schattenlande führen. Oder ihr werft einfach einen Blick in unser Sonderheft zu WoW Shadowlands.

Aber genug geredet. Jetzt solltet ihr noch fix oben in der Umfrage abstimmen. Und lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, welche Erweiterung euer Favorit ist und warum.

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.