WoW Shadowlands: Neue Klassenbuffs und Dungeon-Nerfs, wird WoW zu einfach?

Erneut kündigte Blizzard für den nächsten Reset Mittwoch Nacht Dungeon-Nerfs, sowie Klassenbuffs an, was das Schwierigkeitslevel im Endgame erneut erheblich senkt.

von Mathias Dietrich, Marylin Marx,
02.02.2021 10:25 Uhr

WoW Shadowlands Test-Video - Die beste Erweiterung seit langem hat einen großen Haken 26:27 WoW Shadowlands Test-Video - Die beste Erweiterung seit langem hat einen großen Haken

Es ist noch gar nicht solange her, als World of Warcraft: Shadowlands gleich ganze sechs seiner Klassen verbesserte und einige gravierende Änderungen an den Dungeons und Raids vornahm. Von beidem war die Community sehr angetan.

Jetzt fasst Blizzard erneut nach und verteilt mit dem wöchentlichen Serverneustart weitere Dungeons-Nerfs und Klassenbuffs, die euch das WoW-Leben erleichtern sollen. Dieses Mal hält sich die Begeisterung aber in Grenzen.

Mehr zum Thema:
- Tank-Ranking: Welche Klasse ist die Beste?
- Heiler-Ranking: Welcher Heiler ist der Beste?
- DPS-Ranking: Welche Klasse teilt am meisten Schaden aus?

Nach den Klassenbuffs: Wer teilt mehr Schaden aus?

Dem Plan nach wird einfach der Schaden sämtlicher offensiver Fähigkeiten etwas angehoben. Der Entwickler erklärt allerdings, dass sich die jetzt bekannt gegebenen Werte bis zum Release des Updates noch einmal ändern können. Derzeit könnt ihr euch jedoch auf die folgenden Änderungen einstellen:

  • Todesritter (Frost): Alle Schadensfähigkeiten werden um fünf Prozent erhöht. Hingegen wird der Schaden des PvP Talents Kettenunterkühlung um zehn Prozent verringert.
  • Dämonenjäger (Verwüstung): Alle Schadensfähigkeiten werden um drei Prozent erhöht.
  • Jäger (Tierherrschaft): Alle Schadensfähigkeiten werden um fünf Prozent erhöht.
  • Jäger (Überleben): Alle Schadensfähigkeiten werden um fünf Prozent erhöht.
  • Magier (Frost): Alle Schadensfähigkeiten werden um drei Prozent erhöht.
  • Paladin (alle): Die Aura des Schattenwiderstandes bleibt über den Tod hinaus bestehen
  • Schurke (Meucheln): Alle Schadensfähigkeiten werden um fünf Prozent erhöht.
  • Schamane (Verstärkung): Alle Schadensfähigkeiten werden um drei Prozent erhöht.
  • Hexenmeister (Zerstörung): Alle Schadensfähigkeiten werden um fünf Prozent erhöht.
  • Krieger (Waffen): Alle Schadensfähigkeiten werden um drei Prozent erhöht.
  • Krieger (Furor): Alle Schadensfähigkeiten werden um 3 Prozent erhöht.
  • Krieger (alle): Außerdem verringert das PvP-Talent Oberster Befehlshaber die Abklingzeit von Anspornender Schrei auf 60 Sekunden.

Wann kommen die Änderungen? Wie Blizzard im offiziellen Forum erklärt, gehen die genannten Anpassungen mit dem wöchentlichen Server-Neustart am 3. Februar 2021 live.

Das sagt die Community zu den Änderungen: Viele Spieler im offiziellen WoW Forum als auch auf auf wowhead äußern Unverständnis zu den Anpassungen. Für viele erscheint es so, als ob Blizzard einfach nur zum Rundumschlag ausholt und allgemein den Schaden etwas anhebt, anstatt sich mit den einzelnen Spezialisierungen auseinanderzusetzen.

Auch die Klassen-Spezialisten bei wowhead empfinde in ihrer Analyse die Änderungen als wenig hilfreich, weil der erhöhte Schaden entweder noch zu gering ausfällt oder das Problem an anderen Stellen sitzt.

WoW Shadowlands: Alle Guides, Tipps und Infos in der Übersicht   9     0

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Alle Guides, Tipps und Infos in der Übersicht

Nach den Dungeon-Nerfs: Welche Dungeons wurden abgeschwächt?

Während viele Klassen gebuffed wurden, wurden auf der anderen Seite die Dungeons weiter abgeschwächt. Grund dafür wird der hohe Schwierigkeitsgrad im mythisch-plus-Bereich sein. Hier sind die Änderungen in der Übersicht:

Auch dieses Mal bekommt der Dungeon die Nekrotische Schneise eine Menge Vereinfachungen. Hier könnt ihr euch den Dungeon in unserer Screenshot-Galerie ansehen:

WoW Shadowlands - Die Nekrotische Schneise ansehen

Wann kommen die Änderungen? Wie Blizzard im offiziellen Forum erklärt, gehen die genannten Anpassungen mit dem wöchentlichen Server-Neustart am 3. Februar 2021 live.

Das sagt die Community: Hier sind die Meinungen sehr gespalten. Denn einige freuen sich über die Anpassungen für tyrannisch auf mythisch-plus, während andere sich darüber beschweren, dass WoW zu einfach wird.

Was haltet ihr von den Änderungen?

Jetzt seid ihr gefragt! Wird WoW zu einfach? Macht mit bei unserer Umfrage und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

zu den Kommentaren (100)

Kommentare(100)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.