Der Core i5 8600K gehört zu Intels Coffee-Lake-Reihe und verfügt über sechs Kerne ohne virtuelle Kernverdoppelung. Standardmäßig liegt der Takt bei 3,6 GHz, bei Belastung aller sechs Kerne erreicht der i5 8600K dank Turbo-Boost bis zu 4,1 GHz. Wird nur ein einzelner Kern belastet, sind bis zu 4,3 GHz möglich. Die thermische Verlustleistung der CPU liegt bei 95 Watt, wie die anderen Coffee-Lake-CPUs unterstützt der Core i5 8600K außerdem DDR4-2666-RAM.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.