Nach Anthem wieder Mass Effect? Bioware-Tweet lässt Fans hoffen

Bioware gibt ziemlich deutliche Hinweise auf ein mögliches neues Mass Effect. Es könnte nach Anthem das nächste Spiel der Rollenspiel-Schmiede werden.

von Christian Just,
08.11.2019 16:05 Uhr

Mass Effect bleibt für Bioware ein wichtiges Thema. Bleibt die Frage, wann sich das in einem neuen Spiel materialisiert. Mass Effect bleibt für Bioware ein wichtiges Thema. Bleibt die Frage, wann sich das in einem neuen Spiel materialisiert.

Nimmt sich der Rollenspiel-Entwickler Bioware nach Anthem wieder Mass Effect vor? Ein Tweet von General Manager Casey Hudson zum Fan-Feiertag am 7. November (N7) lässt zumindest darauf hoffen.

Hudson postete einige Artworks der Mass-Effect-Reihe und erklärte dazu, es gebe noch »so viele Ideen, was wir in Mass Effect tun wollen. So viele Konzeptzeichnungen wurden noch nicht zum Leben erweckt, so viele Geschichten noch nicht erzählt.«

Das klingt nach etwas mehr als einem Entwickler, der bloß in Erinnerungen schwelgt. Zumal Hudson wissen dürfte, welche Hoffnungen die Fan-Gemeinde von Mass Effect hegt: Einen Nachfolger zum 2017er Mass Effect: Andromeda, im Prinzip also ein Mass Effect 5 zu bekommen.

Schon zum N7-Tag im Jahr 2018 nährte eben jener Casey Hudson Spekulationen, indem er mit einer bedeutungsschweren Geste betonte, wie sehr sich das Team auf das nächste Mass Effect freue. Dass da also etwas kommt, kann mit ein wenig Wahrscheinlichkeit angenommen werden. Bleibt nur die Frage, wann genau wir mehr dazu erfahren könnten.

Was ist eigentlich bei Anthem los?

Indes ist Bioware beim aktuellen Spiel Anthem mit Bugfixing beschäftigt und hat die ursprüngliche Roadmap dafür hinten angestellt. Der Anthem-Patch 1.4 im September 2019 hatte es in sich, reparierte zahlreiche Probleme und lieferte einige zuvor vermisste Komfort-Funktionen.

Wer das Spiel ausprobieren möchte, kann Anthem als Teil des EA-Abos Origin Access für rund 4 Euro pro Monat spielen. In unserer Kolumne lest ihr, warum unser Redakteur Maurice glaubt, dass Anthem als Service-Spiel versagt hat und was Bioware noch ändern muss, um das Ruder herumzureißen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(100)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen