Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten Sport- und Rennspiele 2018/2019 - Das sind unsere Top 10

Wer Sport- und Rennspiele am PC sucht, ist bei unserer Bestenliste richtig. In unseren Top 10 findet ihr die Titel mit den besten Wertungen.

von Michael Herold,
28.11.2018 13:03 Uhr

PC-Sport-/Rennspiel-Charts 2017/2018 - Nur Forza ist besser als Forza

Michael Herold
@michiherold

Der Sportherbst 2018 ist vorüber und hat in unseren Genre-Charts für eine Menge Wirbel gesorgt. Ganze vier Neueinsteiger stürmen in unsere Top 10 - und mit dabei ist auch ein neuer Spitzenreiter. Nachdem lange Monate Forza Motorsport 7 die Krone der Renn- und Sportspiele auf hatte, konnte nun ein neuer Titel die Pole Position übernehmen. Und wer kann Forza schlagen? Richtig, nur Forza selbst.

Forza Horizon 4 übertrifft nicht nur seinen Vorgänger Horizon 3, sondern rast mit einer Spitzenwertung von 92 auch direkt auf Platz 1 unserer Topliste. Ebenfalls neu an Bord: Das große Fußballtrio bestehend aus FIFA 19, Pro Evolution Soccer 2019 und dem Football Manager 2019.

Ich persönlich klapper immer noch die letzten Rennen und Blitzer in Forzas virtuellem Großbritannien ab und bastele mir parallel dazu in FIFA Ultimate Team eine Spitzenmannschaft zusammen. Dieses Jahr habe ich mir nämlich vorgenommen, länger an FUT 19 dran zu bleiben und noch halte ich es aus.

Dabei merke ich wieder mal, wie unfair die Mikrotransaktionen und das Pay2Win (und vor allem Gegner, die Pay2Win ausnutzen) sein können. Aber gleichzeitig bin ich das beste Beispiel dafür, dass man mit ein wenig Geschick auf dem Transfermarkt auch ohne einen Cent Echtgeld auszugeben, eine konkurrenzfähige Mannschaft aufbauen kann.

Ich spiele inzwischen mit einer Mannschaft mit 100 Prozent Chemie und einem Rating von 84 inklusive David de Gea (91) im Tor, sowie einem Sturm bestehend aus Alexis Sanchez (87), Roberto Firmino (86) und Riyad Mahrez (momentan 87, aber OTW). Das mag FIFA-fremden Lesern nicht viel sagen, aber die FUT-Spieler unter euch werden hoffentlich anerkennen, dass ich da keine schlechte Truppe besitze.

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Sport- und Rennspiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Sport- und Rennspiele 2017/2018 findet ihr auf einen Blick die Spiele mit den höchsten GameStar-Wertungen aus den letzten 24 Monaten. Weil das Genre enger begrenzt ist als etwa Action- oder Strategiespiele, entsprechend weniger Titel getestet werden und wir hier nur die absoluten Toptitel der letzten zwei Jahre würdigen wollen, belassen wir es bei einer Top-10-Liste. Sobald es ein neues Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht. Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Sport- und Rennspiele-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Charts-Übersicht.

Auf einen Blick: Die besten Sport- & Rennspiele in der Wertungs-Tabelle

10. Wreckfest - Wertung: 80

Die FlatOut-Serie hat offenbar verlernt, wie man in Videospielen Autos richtig spaßig kaputt macht. Zum Glück rammt in das lange Zeit verwahrloste Crash-Racing-Genre nun Wreckfest hinein - und zwar mit genau dem Fahrgefühl und der Menge an Blechschäden und verbogenen Karosserien, die alle FlatOut-Fans Jahre lang vermissen mussten.

Hinter Wreckfest stecken aber auch Entwickler, die genau wissen was sie tun: Das finnische Studio Bugbear Entertainment war im Jahr 2004 nämlich höchstselbst für die Erfindung der FlatOut-Reihe verantwortlich und tobt sich nun also in einem neuen Titel wieder kräftig aus.

Wreckfest - Screenshots ansehen

Während in anderen Rennspielen der Kontakt mit anderen Fahrzeugen zu vermeiden ist, geht es in Wreckfest neben dem Gewinnen von Rennen vor allem darum, unseren Gegnern größtmöglichen Schaden zuzufügen. Dazu drehen, rammen oder zerstören wir andere Fahrzeuge mit allen erdenklichen Mitteln. Perfekt ist Wreckefest allein wegen seiner eintönigen Inszenierung und zu wenig spielerischer Abwechslung zwar nicht, ein Fest für alle Freunde der Vollkontaktkunst und irrwitzigen Massenkarambolagen ist es aber allemal.

Entwickler: Bugbear Entertainment
Release-Datum: 14. Juni 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80

Zum Test vom Motorsport Manager auf GameStar.de

9. Motorsport Manager - Wertung: 83

In Segas Motorsport Manager versuchen wir uns als Chef eines Rennteams. Wir verhandeln mit unseren Mitarbeitern, forschen, um unsere Fahrzeuge weiterzuentwickeln, bauen unsere Zentrale aus und sitzen während der Rennen im Kommandostand, um unsere Strategie jederzeit anpassen zu können. Die Rennen glänzen dabei durch eine packende Inszenierung und intelligente KI-Gegner.

Motorsport Manager - Screenshots ansehen

Das größte Manko des Spiels sind die fehlenden Lizenzen: Alle verfügbaren Teams und Fahrer tragen Fantasienamen. Gleichzeitig fehlt ein Editor, weshalb wir auch nicht selbst für korrekte Namen sorgen können. Außerdem leidet die an sich sehr gute Rennatmosphäre unter einigen Kleinigkeiten: Die Teamradio-Durchsagen sind zum Beispiel nicht vertont und Siegerehrungen werden nur unspektakulär dargestellt. Doch trotz all dieser Kritik ist der Motorsport Manager ein klasse Spiel, das es schafft, sowohl Einsteiger als auch erfahrene Spieler lange zu motivieren und das Genre der Manager-Simulationen neu zu beleben.

Entwickler: Playsport Games
Release-Datum: 9. November 2016
Plattformen: PC
GameStar-Wertung: 83

Zum Test vom Motorsport Manager auf GameStar.de

8. Football Manager 2019 - Wertung: 83

Endlich ist er wieder da! Nachdem Deutschland jahrelang ohne den Football Manager auskommen musste, kehrt der FM 2019 endlich wieder in hiesige Gefilde zurück und bringt gleich die komplette Bundesliga-Lizenz mit. Satte 450.000 originale Fußballer inklusive präziser Daten über all ihre Stärken und Schwächen stehen im neuen Fußball-Manager für alle Taktik-Füchse und Hobbymanager bereit.

Football Manager 2019 - Screenshots ansehen

Einen Schönheitspreis gewinnt der FM 2019 zwar nicht, mit seiner gigantischen Datenbank und den komplexen Taktikeinstellungen eignet er sich aber gerade für all jene Fußball-Fans, die es gerne mal besser als Jogi Löw und Co. wissen. Und wer sich Sorgen macht, dass die Manager-Simulation zu kompliziert sein könnte, der kann seine Trainerkarriere in der abgespeckten (und im Spiel enthaltenen) Spielversion Football Manager Touch auch erstmal langsam starten.

Entwickler: Sports Interactive
Release-Datum: 2. November 2018
Plattformen: PC, Nintendo Switch
GameStar-Wertung: 83

Zum Test vom Football Manager 2019 auf GameStar.de

Dem Momentum auf der Spur: Betrügt die KI in FIFA & dem Football Manager? Plus-Report

7. Pro Evolution Soccer 2019 - Wertung: 84

Der PC-Start von Pro Evolution Soccer 2019 war dieses Jahr mehr als holprig. Zum Release funktionierte bei PES nämlich keiner der Online-Modi, wodurch Konamis Fußballsim quasi nur die Hälfte ihres eigentlichen Umfangs besaß. Unsere Test-Wertung mussten wir deshalb zwischenzeitlich um satte 20 Punkte abwerten. Zum Glück liefen die Multiplayer-Modi einen Monat nach dem Launch endlich, sodass wir unsere Abwertung wieder zurücknehmen konnten.

Pro Evolution Soccer 2019 - Screenshots ansehen

Seitdem läuft Pro Evo 2019 einwandfrei und überzeugt wie jedes Jahr mit fantastischer Ballphysik und realistischem Spielgeschehen. Während Konami im Vergleich zum Vorgänger PES 2018 auf dem Platz sogar noch einmal zulegt, fallen die Neuerungen in den Spielmodi dagegen wieder mal eher dünn aus. Da der Sammelkartenmodus MyClub inzwischen immer prominenter wird, werten wir wie bei FIFA und Ultimate Team auch bei Pro Evolution Soccer 2019 wegen Pay2Win um 5 Punkte ab.

Entwickler: Konami Digital Entertainment
Release-Datum: 30. August 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 84

Zum Test von Pro Evolution Soccer 2019 auf GameStar.de

6. FIFA 19 - Wertung: 84

Kein Herbst kommt ohne eine neue Ausgabe der Fußballsimulation von EA Sports aus und deswegen landet dieses Jahr auch FIFA 19 wieder in unserer Top 10. Wichtigste Neuerung ist diesmal die Rückkehr der Champions League. Nachdem die Konkurrenz von Konami zehn Jahre lang die Exklusivrechte an der Königsklasse besessen hatte, konnte EA dieses Jahr die Lizenzen zurück ergattern.

Auch auf dem Platz hat sich in FIFA 19 einiges getan, obwohl die Unterschiede zum Vorgänger nicht gerade grundlegend ausfallen, sondern eher im Detail stecken. Neuerungen wie eine verbesserte Defensive und das sogenannte Timed Finishing (eine Art Superschuss) sorgen aber auf jeden Fall dafür, dass auch FIFA-Veteranen wieder viel Neues lernen müssen.

FIFA 19 - Screenshots ansehen

Ansonsten gilt für FIFA 19 wieder das gleiche wie beim Vorgänger: Das Spielgefühl ist deutlich arcadiger als bei PES, macht aber dennoch ordentlich Laune. Außerdem macht FIFA in Sachen Umfang und Orginallizenzen keiner was vor mit über 700 Spielbaren Teams und haufenweise Modi wie der Karriere, dem Story-Modus The Journey oder Pro Clubs. Der Sammelkartemodus Ultimate Team sorgt allerdings auch dieses Jahr wieder dafür, dass wir FIFA 19 wegen Pay2Win um 5 Punkte abwerten mussten.

Entwickler: EA Sports
Release-Datum: 28. September 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
GameStar-Wertung: 84

Zum Test von FIFA 19 auf GameStar.de

Plus-Report zur Geschichte der Fußballspiele - Teil 2: Es werde FIFA

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(145)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen