GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Die besten Rennspiele 2022: Unsere Top 9 mit neuer Nummer 1

Ihr sucht die besten Rennspiele für den PC? Wir haben da was für euch! In unserer Top 9 mit den höchsten GameStar-Bewertungen findet ihr von Forza bis zu Dirt alle Größen des Racing-Genres.

von Dimitry Halley,
03.01.2022 15:38 Uhr

Die Rennspiel Tops im Januar 2022

Dimitry Halley
@dimi_halley

Die Rennspiel-Charts haben zum Jahreswechsel 2022 eine neue Spitze! Wobei ... es sich natürlich irgendwie auch um die alte Spitze handelt, denn Forza Horizon 4 gibt die Krone an den eigenen Nachfolger ab: Forza Horizon 5. Und dieser Sieg ist verdient, denn es gibt für mich seit Wochen keine spaßigere Feierabendbeschäftigung, als mit meinem Co-Piloten Johannes Rohe (langjährige GameStar-Fans kennen ihn) über die Pisten Mexikos zu brettern. Die Seasons versorgen Forza Horizon 5 jede Woche mit neuen Herausforderungen - und sind mehr als bloß Beschäftigungstherapie. Das Spiel begeistert sogar Leute, die eigentlich mit Rennspielen überhaupt nichts am Hut haben. Einen größeren Ritterschlag kann es kaum geben.

Aber natürlich hat nicht jeder Bock auf Casual-Flitzerei, hier gibt's schließlich viele Racing-Sim-Fans. Und zumindest ein Anti-Forza haben wir Ende 2021 noch getestet, weil unsere Plus-Community es sich gewünscht hat: Unser Test zu WRC 10 verrät euch, wieso das Spiel gut genug ist, um Need for Speed Heat in unserem Ranking den Rang abzufahren.

Tja, und was gibt es sonst noch so an Neuigkeiten? Ende Oktober 2021 ging mit Nascar 21: Ignition ein Neuanfang für die langjährige Nascar-Heat-Serie an den Start - und landete kolossaler im Graben als Super Mario, wenn er von zwei roten Panzern gleichzeitig getroffen wird. Bloß 27 Prozent der Steam-Reviews sind positiv, also fast Battlefield-2042-Verhältnisse. 2021 war leider wirklich ein grottiges Jahr für das Sportgenre. Ein Glück, dass unsere Top 10 euch auch 2022 Spielspaß liefern, falls die neuen Releases ausbleiben.

Inhaltsverzeichnis: Das sind unsere Rennspiel Charts auf einen Blick

  1. Forza Horizon 5 - Wertung: 90
  2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90
  3. F1 2021 - Wertung: 90
  4. Wreckfest - Wertung: 80
  5. Dirt 5 - Wertung: 80
  6. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80
  7. Riders Republic - Wertung: 79
  8. WRTC 10 - Wertung: 79
  9. Need for Speed Heat - Wertung: 75

Weitere Rennspiele auf Seite 2

9. Need for Speed Heat - Wertung: 75

Need for Speed Heat - Testvideo zum besten NfS seit langem 10:17 Need for Speed Heat - Testvideo zum besten NfS seit langem

Entwickler: Ghost Games | Release: 8. November 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Need for Speed Heat bringt die Serie zurück zu alter Form. Klar, die Kampagne ist immer noch zum Fremdschämen, das »Unbekannter edgy Racer wird zum Star«-Thema abgedroschen ohne Ende - aber Need for Speed spielt ihr schließlich nicht wegen dramatischer Wendepunkte, sondern um durch eine sonnige Open World zu brettern, Rivalen zu überholen und die Cops zu ärgern. All das steht im Fokus von Heat.

Tagsüber arbeitet ihr an eurer Rennkarriere, nachts liefert ihr euch dramatische Verfolgungsjagden - und durch beides schaltet ihr neue Autos, Herausforderungen und Outfits frei. Need for Speed Heat ist alles andere als perfekt, die KI bleibt ein Problem, die Cop-Balance schwankt stark. Aber falls ihr Heat im Sale seht und euch fragt, ob Need for Speed noch immer so ein geplagtes Lootbox-Debakel wie zu Payback-Zeiten ist: Nein, mittlerweile kann man mit weit weniger Bedenken zugreifen.

Wie gut ist das Spiel? Unser GameStar-Test zu Need for Speed Heat

8. WRC 10 - Wertung: 79

WRC 10 - Trailer zeigt neue Rallye in Kroatien 1:10 WRC 10 - Trailer zeigt neue Rallye in Kroatien

Entwickler: KT Racing | Release: 2. September 2021 | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, Switch

Die World Rally Championship feiert ihr 50-jähriges Bestehen - und WRC 10 will diese lange Racing-Historie in ein Spiel verwandeln, das euch idealerweise Dutzende Stunden Rallye-Spaß beschert. Klar, wie bei allen jährlichen Franchises ist WRC 10 eher ein inkrementelles Upgrade zu WRC 9 und kein 400-Meter-Pistensprung. Aber in puncto Kurs- und Fahrzeugvielfalt bekommt ihr hier ein sehr, sehr pralles Angebot.

Singleplayer-Fans springen in den Karriere-Modus, arbeiten sich vom Junior bis zum eigenen Racing-Team hoch, schlittern über zahlreiche gefährliche Kurse und planen idealerweise im Vorfeld die richtige Ausstattung. WRC 10 richtet sich dabei klar an Fans, die Ecken und Kanten verzeihen. Das Spiel verlangt euch sehr viel ab, eine Rückspulfunktion wie in Forza sucht ihr natürlich vergeblich, außerdem ist der Weg zum eigenen Team lang und bisweilen beschwerlich. Aber trotzdem: Wer matschige oder verschneite Rallye-Kurse mag, könnte WRC 10 lieben lernen.

7. Riders Republic - Wertung: 79

Riders Republic - Präsentiert im Trailer die Open World, durch die ihr brettert und fliegt 2:01 Riders Republic - Präsentiert im Trailer die Open World, durch die ihr brettert und fliegt

Entwickler: Ubisoft | Release: 27. Oktober 2021 | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One, Stadia

Am Anfang haben wir Riders Republic bloß für albernen Klamauk gehalten: Ein wilder Mix aus Mountainbike-, Snowboard- und Wingsuit-Rennen mit Dutzenden Leuten, die allesamt aussehen wie ein Fortnite-Kleiderkreisel? Naja und Riders Republic ... ist auch alberner Klamauk, der aber verblüffend viel Spaß macht. Ubisoft setzt hier wirklich auf Kreativität und gibt euch ein ziemlich einzigartiges Renngefühl an die Hand: völliges Chaos!

Ihr tut euch einen Gefallen, Riders Republic nicht zu ernst zu nehmen. Der Humor ist selbst für Kinder zu kindisch und Kollisionsabfrage, Balancing und KI-Verhalten bestehen definitiv keine Führerscheinprüfung. Aber manchmal ist das Ganze größer als die Summe seiner Teile: Mit Riders Republic könnt ihr gerade im Multiplayer herrlich viel Spaß haben. Kauft es euch aber idealerweise im Sale.

6. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80

Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels 1:00 Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels

Entwickler: Megagon Industries | Release: 23. Oktober 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Fahrrad fahren ist freilich auch ein Rennsport, selbst wenn man nur virtuell und in Pixelgrafik auf dem Drahtesel sitzt. Und deshalb gehört auch Lonely Mountains: Downhill in diese Liste. Die Rennen darin spielen sich extrem schnell, dank erstaunlich hohem Realismusgrad muss man aber ständig aufpassen, nicht aus den Pedalen zu rutschen.

Damit erinnert Lonely Mountains: Downhill ein wenig an Trials, nur eben mit 3D-Levels und mehr Freiheiten in der Wahl der besten Route zum Ziel. In kurzweiligen Herausforderungen und Wettrennen geht es immer bergab und manchmal auf die Schnauze. Einziger Kritikpunkt des Spiels: Der Umfang ist nicht besonders groß, nach ein paar Stunden hat man alle Strecken freigeschaltet und alles einmal gesehen. Irre viel Spaß macht es trotzdem!

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Lonely Mountains: Downhill

5. Dirt 5 - Wertung: 80

Dirt 5 - Testvideo zum Off-Road-Rennspiel 10:59 Dirt 5 - Testvideo zum Off-Road-Rennspiel

Entwickler: Codemasters | Release: 6. November 2020 | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S

Dirt 5 vermeidet den Fehler eines Project Cars 3: Es tut gar nicht erst so, als sei es eine ernstzunehmende Rennsimulation. Stattdessen bekommt ihr flotte Arcade-Rennen der alten Schule. Und das gilt übrigens im Guten wie im Schlechten. Einen ausgearbeiteten Story-Modus müsst ihr hier nicht erwarten. Stattdessen richtet sich Dirt 5 an Puristen: Herausforderung für Herausforderung flitzt ihr euch durch die Kampagne.

Für wen geeignet? Dirt 5 hat seine Ecken und Kanten. Es fährt technisch definitiv nicht in der A-Klasse, das ganze Drumherum wirkt recht grob und reduziert. Aber in seinen besten Momenten macht Dirt 5 trotzdem immens viel Spaß, geht locker von der Hand und fährt sich (zumindest mit dem Gamepad) wirklich gut. Dirt 5 ist nackter, ehrlicher Fahrspaß. Codemasters will das Spiel auch nach Release weiter ausbauen - falls ihr noch zweifelt (und das ist nachvollziehbar), dann behaltet die weiteren Entwicklungen dennoch auf dem Schirm.

Wie gut ist das Spiel? Dirt 5 im Härtetest auf GameStar.de

4. Wreckfest -Wertung: 80

Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2 6:27 Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2

Entwickler: Bugbear Entertainment | Release: 14. Juni 2018 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Wer Flatout mochte, der wird Wreckfest lieben. Mit diesem Fazit endet unser Test zu Wreckfest und besser kann man es kaum zusammenfassen. Das Vollkontakt-Rennspiel stammt von den Entwicklern von Bugbear Entertainment, die im Jahr 2004 die Flatout-Reihe ins Leben gerufen haben. Nachdem es mit der Serie allerdings qualitativ immer weiter bergab ging (ohne das Mitwirken von Bugbear) haben sich die Erfinder ein Herz gefasst und einen Nachfolger im Geiste entwickelt.

Und so rammen, rasen und rollen wir mit unseren verbeulten Karossen in Destruction-Rennen und Deathmatches durch Wreckfest. Ganz ohne Schwächen kommt der Rennspaß zwar nicht aus, aber wer gerne mit einem Auto volle Pulle in ein anderes brettert, der kann vermutlich über eine langweilige Kampagne oder optische Eintönigkeit hinwegsehen. Hauptsache es rummst! Und das tut es in Wreckfest am Laufenden Band.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Wreckfest

3. F1 2021 - Wertung: 90

F1 2021 im Testvideo - Viel Drama auf und neben der Piste 9:58 F1 2021 im Testvideo - Viel Drama auf und neben der Piste

Entwickler: Codemasters | Release: 15. Juli 2021 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Dass F1 2021 als erster Serienteil unter der Ägide von EA entsteht, sorgte bei vielen Fans im Vorfeld für sorgenvolles Stirnrunzeln, doch Vertrauen zahlt sich (zumindest hier) aus: F1 2021 ist wie schon das Vorjahresmodell ein Brett von einer Formel-1-Simulation. Klar, nicht alle Änderungen wollen so richtig durchstarten. Der neue und groß angepriesene Storymodus ist eher meh, doch dafür gibt's jetzt eine launige Koop-Erfahrung, eine verbesserte KI, ein glaubhafteres Schadensmodell und viele andere Detail-Verbesserungen, die die ohnehin schon meisterhafte F1-Erfahrung in die allerhöchsten Wertungsregionen schiebt.

Wer die Formel 1 liebt, kommt an diesem Spiel nicht vorbei, und wird damit viele, viele unvergessliche Stunden erleben. Mehr dazu in unserem großen GameStar-Test zu F1 2021.

40 Jahre F1-Games: Racing im Wandel der Zeit 7:13 40 Jahre F1-Games: Racing im Wandel der Zeit

2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90

Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0 PLUS 13:14 Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0

Entwickler: Codemasters | Release: 26. Februar 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Die beste Rallye-Simulation dieser Liste heißt DiRT Rally 2.0. Nachdem das überragende erste DiRT Rally aus dem Jahr 2015 lange Zeit unsere Sport-Charts angeführt hat, schafft der Nachfolger es nun gleich mal auf Anhieb auf den zweiten Platz. Sowohl im freien Spiel als auch im Karrieremodus »Mein Team« heizen wir im zweiten Teil über 72 wunderschöne Pisten in sechs Ländern von Spanien bis Argentinien.

Insgesamt fällt der Spielumfang etwas geringer aus als beim Vorgänger, dafür liefert DiRT Rally 2.0 mehr Qualität statt Quantität. Wenn wir in Events später starten, bieten die Rennstrecken zum Beispiel bereits schlechtere Bodenhaftung. Außerdem ist das Force Feedback beim Fahren nochmal besser geworden und die Tuning-Optionen erlauben uns, unseren fahrbaren Untersatz ganz nach unseren Wünschen einzustellen.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von DiRT Rally 2.0

1. Forza Horizon 5 - Wertung: 90

Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum 9:50 Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum

Entwickler: Playground | Release: 9. November 2021 | Plattformen: PC, Xbox One, Xbox Series X|S

Eigentlich müssten wir Forza Horizon 4 und 5 hier direkt hintereinander aufs Siegertreppchen stellen, denn Horizon 4 ist natürlich auch 2022 eines der besten Rennspiele, die man aktuell zocken kann - aber das wäre ein bisschen einfarbig, also fokussieren wir uns stellvertretend voll und ganz auf den neuesten Serienteil: Forza Horizon 5. Ab geht's nach Mexiko, ab geht's in eine neue, gigantische Open World mit hunderten Aktivitäten, Koop, Story-Events, PvP-Rennen, Battle Royale, Foto-Challenges und, und, und.

Kein anderes Rennspiel ist quantitativ wie qualitativ so vollgepackt mit starken Inhalten. Wer sich auf alle Aspekte des Spiels einlässt, ist locker 80 Stunden beschäftigt. Ja, das Progressionssystem ist deutlich schwächer als im Vorgänger, außerdem kränkeln KI und Balancing nach wie vor. Aber Stolpersteinchen verkratzen Forza Horizon 5 an keiner Stelle den Lack: Dieses Spiel ist ein Meisterwerk, das jeder Racing-Fan mit Herz für Casual-Spektakel gespielt haben sollte.

Ein diskutables Meisterwerk? Unser GameStar-Test zu Forza Horizon 5

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (407)

Kommentare(407)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.