Die Top 5 der besten Rennspiele 2020

Ihr sucht die besten Rennspiele für den PC? Wir haben da was für euch! In unserer Top 5 mit den höchsten GameStar-Bewertungen findet ihr von Forza bis zu DiRT alle Größen des Racing-Genres.

von Michael Herold,
26.06.2020 13:33 Uhr

Die Rennspiel Top 5 zum Juli - Endlich eigene Racing-Charts!

Michael Herold
@michiherold

Ihr habt es vielleicht schon in unseren neuen Sport-Charts gesehen: Es ist endlich so weit! Lange Zeit hatten wir Sport- und Rennspiele in einer gemeinsamen Genre-Topliste zusammengefasst, doch das ändert sich nun.

Bislang war unser Beweggrund für die zusammengelegten Charts immer, das in den beiden Genres jedes Jahr vergleichsweise wenige neue Spiele erscheinen und wir deswegen (anders als bei Strategie-, Action- oder Rollenspielen) nicht ständig überragende Neueinsteiger in unserer Topliste feiern können. Trotzdem wollen wir euch endlich geben, wonach ihr solange gefordert habt: Ab diesem Monat und für alle Ewigkeiten gibt es auf der GameStar endlich getrennte Genre-Charts für Sportspiele und Rennspiele!

Natürlich gilt nach wie vor, dass im Rennspiel-Bereich - und um genau den dreht sich dieser Artikel hier - nicht alle paar Wochen ein neuer Blockbuster erscheint. Deshalb werden wir euch an dieser Stelle neben den aktuellen Top-Spielen auch immer wieder Geheimtipps empfehlen, damit ihr auch exotischere Spiele kennen lernt. Nun aber erstmal viel Spaß mit den aktuell besten PC-Spielen rund um Autos, Wettrennen und Geschwindigkeit!

Inhaltsverzeichnis: Das sind unsere Rennspiel Top 5 auf einen Blick

  1. Forza Horizon 4 - Wertung: 92
  2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90
  3. F1 2019 - Wertung: 86
  4. Wreckfest - Wertung: 80
  5. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80

5. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80

Fahrrad fahren ist freilich auch ein Rennsport, selbst wenn man nur virtuell und in Pixelgrafik auf dem Drahtesel sitzt. Und deshalb gehört auch Lonely Mountains: Downhill in diese Liste. Die Rennen darin spielen sich extrem schnell, dank erstaunlich hohem Realismusgrad muss man aber ständig aufpassen, nicht aus den Pedalen zu rutschen.

Damit erinnert Lonely Mountains: Downhill ein wenig an Trials, nur eben mit 3D-Levels und mehr Freiheiten in der Wahl der besten Route zum Ziel. In kurzweiligen Herausforderungen und Wettrennen geht es immer bergab und manchmal auf die Schnauze. Einziger Kritikpunkt des Spiels: Der Umfang ist nicht besonders groß, nach ein paar Stunden hat man alle Strecken freigeschaltet und alles einmal gesehen. Irre viel Spaß macht es trotzdem!

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Lonely Mountains: Downhill

Entwickler: Megagon Industries | Release-Datum: 23. Oktober 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels 1:00 Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels

4. Wreckfest -Wertung: 80

"Wer FlatOut mochte, der wird Wreckfest lieben." Mit diesem Fazit endet unser Test zu Wreckfest und besser kann man es kaum zusammenfassen. Das Vollkontakt-Rennspiel stammt von den Entwicklern von Bugbear Entertainment, die im Jahr 2004 die Flatout-Reihe ins Leben gerufen haben. Nachdem es mit der Serie allerdings qualitativ immer weiter bergab ging (ohne das Mitwirken von Bugbear) haben sich die Erfinder ein Herz gefasst und einen Nachfolger im Geiste entwickelt.

Und so rammen, rasen und rollen wir mit unseren verbeulten Karossen in Destruction-Rennen und Deathmatches durch Wreckfest. Ganz ohne Schwächen kommt der Rennspaß zwar nicht aus, aber wer gerne mit einem Auto volle Pulle in ein anderes brettert, der kann vermutlich über eine langweilige Kampagne oder optische Eintönigkeit hinwegsehen. Hauptsache es rummst! Und das tut es in Wreckfest am Laufenden Band.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Wreckfest

Entwickler: Bugbear Entertainment | Release-Datum: 14. Juni 2018 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2 6:27 Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2

3. F1 2019 - Wertung: 86

Genau wie Fußball, Basketball und Co. jedes Jahr verlässlich neue PC-Spiele liefern, gibt es auch von der Formel 1 jeden Sommer etwas Neues zum Zocken. Die F1-Reihe liefert mit der aktuellen Ausgabe mal wieder ein Brett von einem Rennspiel ab, das im Vergleich zum Vorgänger einige Verbesserungen und eine ganz neue Rennklasse einführt.

Der Rennstall von F1 2019 umfasst dieses Jahr erstmals auch die komplette Formel 2, inklusive allen lizenzierten Fahrern, Autos und Regeln. Außerdem haben die Entwickler von Codemasters eine kleine Story in die Kampagne eingebaut, die fällt zwar kurz und nicht besonders spannend aus, aber eine nette Dreingabe ist es allemal.

Für wen eignet sich F1 2019? Formel-1-Fans bekommen selbstverständlich ebenfalls das umfangreiche Lizenzpaket mit allen Rennställen, - Kursen, und -Fahrern von Sebastian Vettel bis Lewis Hamilton, von Red Bull bis Mercedes und von Bahrain bis zum Hockenheimring. Wer gerne den echten Rennsport verfolgt, fährt mit F1 2019 genau richtig und kann dort selbst zum Weltmeister werden.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Trials Rising

Entwickler: Codemasters | Release-Datum: 28. Juni 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

40 Jahre F1-Games: Racing im Wandel der Zeit 7:13 40 Jahre F1-Games: Racing im Wandel der Zeit

2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90

Die beste Rallye-Simulation dieser Liste heißt DiRT Rally 2.0. Nachdem das überragende erste DiRT Rally aus dem Jahr 2015 lange Zeit unsere Sport-Charts angeführt hat, schafft der Nachfolger es nun gleich mal auf Anhieb auf den zweiten Platz. Sowohl im freien Spiel als auch im Karrieremodus »Mein Team« heizen wir im zweiten Teil über 72 wunderschöne Pisten in sechs Ländern von Spanien bis Argentinien.

Insgesamt fällt der Spielumfang etwas geringer aus als beim Vorgänger, dafür liefert DiRT Rally 2.0 mehr Qualität statt Quantität. Wenn wir in Events später starten, bieten die Rennstrecken zum Beispiel bereits schlechtere Bodenhaftung. Außerdem ist das Force Feedback beim Fahren nochmal besser geworden und die Tuning-Optionen erlauben uns, unseren fahrbaren Untersatz ganz nach unseren Wünschen einzustellen.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von DiRT Rally 2.0

Entwickler: Codemasters | Release-Datum: 26. Februar 2019 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0 PLUS 13:14 Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0

1. Forza Horizon 4 - Wertung: 92

Den ersten Platz unserer Charts und damit den Titel als aktuell bestes Rennspiel auf dem PC sichert sich Forza Horizon 4. Nachdem wir in Teil 3 noch Australien querfeldein erkunden konnten, zieht es uns im vierten Teil der FH-Serie nach Großbritannien, wo wir erneut das irrsinnig bunte Horizon-Festival veranstalten und haufenweise Rennen fahren.

Ganz neu sind diesmal die vier Jahreszeiten, dank denen wir die riesige, britische Spielwelt in vier verschiedenen Formen bereisen können. So rasen wir im Winter auch mal über zugefrorene Seen und verschneite Pisten, während wir im Sommer beste Fahrbedingungen und blühende Landschaften vorgesetzt bekommen. Leider können wir nicht frei wählen, welche Jahreszeit gerade herrscht, weil die Saisons automatisch im Wochentakt durchwechseln.

Ansonsten überzeugt Forza Horizon 4 aber auch diesmal wieder mit erstklassigem Fahrgefühl, einem Fuhrpark mit 460 lizenzierten Autos und unterschiedlichsten Rennmodi vom einfachen Sprint-, über witzige Stunt- bis hin zu matschigen Offroad-Rennen. Horizon 4 erfindet das ohnehin schon sehr gelungene Rad des Vorgängers nicht neu, macht es aber nochmal ein wenig runder.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Forza Horizon 4

Entwickler: PlayGround | Release-Datum: 2. Oktober 2018 | Plattformen: PC, Xbox One

Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum 9:50 Forza Horizon 4 im Testvideo - Auch in Großbritannien ein Rennspieltraum

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Rennspiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unseren Genre-Toplisten findet ihr auf einen Blick die Spiele mit den höchsten GameStar-Wertungen aus den letzten 24 Monaten. Weil das Genre enger begrenzt ist als etwa Action- oder Strategiespiele, entsprechend weniger Titel getestet werden und wir hier nur die absoluten Toptitel der letzten zwei Jahre würdigen wollen, belassen wir es bei einer Top-5-Liste. Sobald es ein neues Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht. Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Rennspiele-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Charts-Übersicht.

zu den Kommentaren (299)

Kommentare(299)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen