Dying Light 2 Roadmap bis 2027: Diese Updates und DLCs erwarten euch

Dying Light 2 soll mindestens fünf Jahre lang mit neuen Inhalten versorgt werden. Wir haben alle Infos zu den DLCs und der Roadmap für euch zusammengefasst.

von Vali Aschenbrenner, Natalie Schermann,
13.05.2022 11:25 Uhr

Wie geht es mit Dying Light 2 nach Release weiter? Wir liefern euch einen Überblick zu den geplanten DLCs, Addons und Updates. Wie geht es mit Dying Light 2 nach Release weiter? Wir liefern euch einen Überblick zu den geplanten DLCs, Addons und Updates.

Das Entwicklerstudio Techland hat große Pläne für Dying Light 2: Bis ins Jahr 2027 sollen uns neue DLCs, Addons, Updates und Erweiterungen für die Zombie-Open-World an der Stange halten. Ob die Rechnung aufgeht, muss sich natürlich erst zeigen. Im folgenden Artikel bekommt ihr einen Überblick über die bisher bekannte Roadmap und was genau euch an neuen Inhalten erwartet.

Wir halten diese Übersicht stets aktuell. Neue Infos zu Release-Terminen oder Details zu den Inhalten findet ihr in Zukunft ebenfalls hier.

Letztes Update: 13. Mai 2022
Das ist neu: Die Roadmap wurde aktualisiert und der erste Story-DLC verschoben

Bevorstehende Updates

Auf Twitter gaben die Entwickler bekannt, dass sich der Release des ersten Story-DLCs verschieben wird. Das für den Juni geplante Addon wird laut Techland somit zwischen September und November diesen Jahres veröffentlicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Liebe Pilger, euer Feedback hat für uns immer höchste Priorität und wir wollen ehrlich und transparent mit euch sein. Für die Entwicklung des ersten Story-DLCs werden wir noch etwas mehr Zeit benötigen. Er soll nun im September erscheinen.

Im Juni werden wir jedoch das erste Spielkapitel mit dem Titel "Auf den Spuren eines Nightrunners" einführen, das mit Inhalten und Ereignissen sowie dem mit Spannung erwarteten Fotomodus gefüllt sein wird. Bleibt also dran für mehr Action in The City!

Um die Zeit aber zu überbrücken, haben die Entwickler weitere Inhalte für den Sommer geplant, samt neuer Missionen, Aufträgen, Rängen und vieles mehr. Update 1.4 soll bald wahrscheinlich mit einem Survival-Modus aufwarten:

Was bringt Update 1.4? Erste Hinweise auf Survival-Modus   11     2

Dying Light 2

Was bringt Update 1.4? Erste Hinweise auf Survival-Modus

Was DLCs, Addons und Updates liefern

Techland gab via Twitter die neue Roadmap für Dying Light 2 bekannt. Techland gab via Twitter die neue Roadmap für Dying Light 2 bekannt.

Der Fahrplan bis Juni 2022

  • 4. Februar 2022: Release von Dying Light 2: Stay Human (abgeschlossen)
    In Deutschland erscheint der USK-18-Titel auf Konsolen geschnitten. Bei der PC-Version sieht es allerdings anders aus. Mehr Infos zu der deutschen Version und alles Weitere findet ihr in unserer Übersicht.
  • Februar 2022: Kostenloser DLC (abgeschlossen)
    Bereits wenige Wochen nach Release erschienen erste Gratis-DLCs, die von den beiden Fraktionen des Spiels inspiriert wurden: Peacekeeper und Überlebende. Das Authority Pack erschien in der Woche ab dem 14. Februar, der Samurai-DLC ab dem 21. Februar. Wie ihr euch die kostenlosen Outfits sichert, erfahrt ihr hier:
So sichert ihr euch den zweiten Gratis-DLC   8     2

Dying Light 2

So sichert ihr euch den zweiten Gratis-DLC
  • März 2022: Parkour-Herausforderungen (abgeschlossen)
    Für diesen Monat ist ein erstes Set mit neuen Freerunning-Herausforderungen angekündigt. Dabei handelt es sich um zusätzliche Aktivitäten, die ihr in der Open World erledigen könnt, um Belohnungen und Achievements freizuschalten. Insgesamt sind es 5 neue Challenges, die ab 17. März in The City zur Verfügung stehen. Der Trailer gibt einen Vorgeschmack:

Dying Light 2 fordert eure Parkour-Skills jetzt noch stärker heraus 1:00 Dying Light 2 fordert eure Parkour-Skills jetzt noch stärker heraus

  • April 2022: Events und NewGame+ (abgeschlossen)
    Im April startet die erste Event-Serie »Mutated Infected«. Bereits im ersten Teil fanden in regelmäßigen Abständen sogenannte Community-Events statt, bei denen neue Waffen oder Ausrüstung als Belohnung verdient werden konnten. Auch NewGame+ hat es endlich in das Spiel geschafft:
Dying Light 2: New Game Plus ist endlich da   14     3

Mehr zum Thema

Dying Light 2: New Game Plus ist endlich da
  • Mai 2022: Herausforderungen und weiterer Modus
    Wer auf noch mehr Open World-Aktivitäten hofft, muss nicht lange warten. Denn bereits im Mai erscheint das zweite Set mit neuen Herausforderungen. Der Lead-Designer hat zudem verraten, dass eine Art von Survival-Modus mit dem Patch 1.4 kommen soll. Alle Infos dazu erfahrt ihr hier.
  • Juni - August 2022: Kapitel 1: In The Footsteps of a Nightrunner
    Um die Zeit zum ersten Story-DLC zu überbrücken, planen die Entwickler einige neue Features einzubauen, wie den Fotomodus und weitere Community-Events. Spielerische Inhalte sind aber auch geplant und tragen den Namen Chapter 1: In The Footsteps of a Nightrunner. Dieser wird ein neues Rangsystem, weitere Missionen und Aufträge, Belohnungen und sogar neue Gegner enthalten.
  • September - November 2022: Story-DLC, Kapitel 2
    Der erste große Story-DLC erscheint etwas verspätet im Herbst. Im Gegensatz zu den anderen Inhalten ist dieser kostenpflichtig. Wer sich allerdings für die Deluxe-Edition von Dying Light 2 entscheidet, erhält diesen Story-DLC ebenfalls kostenlos. In der Ultimate Edition ist auch der zweite Story-DLC enthalten, für den es noch kein Release-Datum gibt.

    Zudem wird in diesem Zeitraum auch das zweite Kapitel der Nightrunner-Inhalte veröffentlicht. Auch diese beinhalten wieder ein neues Agenten- und Rangsystem, Missionen und Aufträge und weitere neue Gegnertypen.

In unserem Test-Video könnt ihr euch übrigens ansehen, was wir von Dying Light 2 überhaupt halten:

Dying Light 2-Testvideo - Viel Licht, viel Scha..., Moment mal! 10:24 Dying Light 2-Testvideo - Viel Licht, viel Scha..., Moment mal!

Wie geht es mit Dying Light 2 danach weiter?

Konkrete Infos zu den großen DLCs lassen sich die Entwickler nach wie vor nicht entlocken. In einem Interview mit PCGamesN hat der Lead Designer Tymon Smektala aber angedeutet, dass sich Fans auf interessante und umfangreiche Inhalte gefasst machen sollen.

In Sachen Umfang soll man mit einem ähnlichen Maßstab wie im ersten Dying Light rechnen. Smektala sagt weiter, dass Spieler in neue Umgebungen gelangen werden, die mit ganz neuen Herausforderungen auffahren werden. Schließlich dürften auch die frischen Schauplätze noch immer von Zombies überrannt sein.

Erwartet das Unerwartete: Diese Phrase nutzte Smektala ebenfalls. Man wolle die Fans überraschen und eine Erwartungshaltung bei ihnen aufbauen, damit man sich die Frage stellt: Was planen die Entwickler wohl als Nächtes? Neuer Content soll sich nicht generisch oder wie mit einer Formel erstellt anfühlen, sondern wirklich überraschen und neu wirken.

Fan-Theorien sind bislang noch falsch: Smektala spricht in diesem Zusammenhang auch die zahlreichen Spekulationen von Fans an, die sich im Internet tummeln. Es gebe sehr viel Gerede darüber, was wohl als nächstes passiert, was für eine Art von DLC das Team veröffentlichen wird. Aber niemand habe bislang korrekt erraten, was man vorhabe.

Was man wohl eher nicht vorhatte, war, die Fans zu verärgern. Das hat man kürzlich aber leider getan, da man ein paar umstrittene Änderungen an der Spielbalance vorgenommen hat:

Zwei Nerfs und ein gebrochenes Versprechen verärgern Spieler   37     0

Mehr zum Thema

Zwei Nerfs und ein gebrochenes Versprechen verärgern Spieler

Zusammen mit der Post-Launch Roadmap haben die Entwickler immerhin einen recht groben Ausblick auf kommende Inhalte gegeben, die in den nächsten fünf Jahren folgen sollen:

  • Zweiter kostenpflichtiger Story-DLC
  • Neue Waffen
  • Neue Gegner
  • Neue Geschichten 
  • Neue Events
  • Neue kostenlose und kostenpflichtige DLCs

Crossplay für den Multiplayer-Modus ist zum Release noch nicht verfügbar. Die Entwickler haben diesen Punkt aber bereits auf dem Schirm und wollen sich nach dem Launch darauf konzentrieren, wie Lead Designer Tymon Smektala in einem Tweet verkündet.

Was ihr sonst zu Dying Light 2 wissen solltet

Zu Dying Light 2 könnt ihr nicht nur unseren ausführlichen GameStar-Test nachlesen, natürlich haben wir eine ganze Palette nützlicher Guides und Service-Artikel für euch. Wir haben außerdem bereits einen Blick in die Zukunft gewagt und verraten euch, was für sieben Dinge wir uns von zukünftigen DLCs und Updates wünschen. In unserem Tuning-Guide zu Dying Light 2 erfahrt ihr außerdem, wir ihr am besten die FPS erhöht, ohne dass die Grafik darunter leidet.

Alle Guides und Tipps im Überblick   2     1

Dying Light 2

Alle Guides und Tipps im Überblick

Was wünscht ihr euch von zukünftigen DLCs und Updates für Dying Light 2? Welche Erwartungen habt ihr an die Roadmap bis 2027? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (115)

Kommentare(115)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.