Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Ego-Shooter 2020: Diese First-Person-Shooter solltet ihr im Auge behalten

Auch im Jahr 2020 dürften Shooter-Fans wieder auf ihre Kosten kommen. Wir stellen die wichtigsten Ego-Shooter des kommenden Jahres vor.

von Philipp Elsner,
11.10.2019 15:30 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare beendet das Jahr 2019 im Segment der Ego-Shooter mit einem großen Knall. Kurz darauf bekommen Freunde von modernen Militär-Szenarien auch noch Nachschub in Form von Sniper Ghost Warrior Contracts serviert, wer dagegen eher auf Sci-Fi und Grusel steht, sollte sich GTFO noch genauer anschauen.

Damit ist das Shooter-Jahr dann aber auch rum und es wird Zeit, in die Zukunft zu schauen: Welche vielversprechenden Ego-Shooter erwarten uns 2020? Hier eine Liste mit den wichtigsten Kandidaten.

Doom Eternal

Release: 20. März 2020

Eigentlich hätte Doom Eternal ja noch im Winter 2019 erscheinen sollen, wurde dann aber verschoben, um dem Spiel mehr Feinschliff zu verpassen - offenbar war man mit der Qualität des Spiels noch nicht zufrieden. Immerhin erwarten Fans nichts geringeres, als einen glattpolierten und absolut runden Nachfolger zum Shooter-Hit Doom von 2016!

Im Klartext heißt das: Schnelles und präzises Movement, coole Dämonen und brachiale Waffen. Neu dazu kommen in Eternal eine Armklinge, an den Schultern des Slayers montierte Flammen- & Granatwerfer sowie ein Greifhaken, um sich noch schneller durch die Level zu springen.

Doom Eternal - Gameplay-Trailer mit blutigen Finishern & neuen Waffen 5:35 Doom Eternal - Gameplay-Trailer mit blutigen Finishern & neuen Waffen

XIII (Remake)

Release: irgendwann 2020

Der Agenten-Shooter im Comic-Stil von 2003 gilt als Klassiker und entsprechend groß war die Freude über die Ankündigung eines XIII Remakes. Im Zentrum stehen natürlich erneut ein Protagonist mit Amnesie, ein Attentat auf den US-Präsidenten und eine weltweite Verschwörung.

Die Cel-Shading-Grafik von damals kehrt in einer modernen Version zurück und alle 34 Story-Level des Originals wurden für die Neuauflage überarbeitet.

XIII - Teaser-Trailer kündigt Remake zum kultigen Cartoon-Shooters an 0:41 XIII - Teaser-Trailer kündigt Remake zum kultigen Cartoon-Shooters an

Boundary

Release: irgendwann 2020

Nur 14 Entwickler arbeiten an dem ambitionierten Sci-Fi-Shooter Boundary, der mit Gefechten in völliger Schwerelosigkeit frischen Wind ins Genre bringen will (obwohl es im All bekanntlich keinen Wind gibt). Statt sich zu Fuß vorwärts zu bewegen, nutzen die Spieler die Antriebe ihrer Raumanzüge, um sich zu bewegen und bekämpfen ihre Ziele mit High-Tech-Schusswaffen.

Die können wiederum mit verschiedenen Munitionssorten geladen und mit einer Vielzahl an Attachments angepasst werden. Mit seinen kompakten 5vs5-Matches und den taktischen Gadgets, wirkt Boundary ein wenig wie Rainbow Six: Siege im Weltraum.

Dying Light 2

Release: zwischen April und Juni 2020

Dying Light 2 ist wohl weniger ein Ego-Shooter, als vielmehr ein »Ego-Hack&Slasher« oder »Ego-Zombie-Parkourer«, darf aber natürlich trotzdem in dieser Liste auf keinen Fall fehlen. Denn das Spiel verspricht nicht nur rasante Verfolgungsjagden über Hausdächer oder in Fahrzeugen und beinharte Nahkämpfe, sondern auch eine stimmige Story in einer komplett dynamischen Endzeit-Welt. Die soll sich nämlich je nach unseren Entscheidungen in völlig unterschiedliche Richtungen entwickeln können.

Je nachdem, für welche Fraktion wie kämpfen, welche NPCs wir töten (oder verschonen) und wie rabiat wie vorgehen, formen wir die postapokalyptische Open World. Das geht sogar soweit, dass wir nach dem Durchspielen von Dying Light 2 erst die Hälfte des Spiels gesehen haben! Und natürlich sind auch wieder viele, viele Zombies mit von der Partie.

So spielt sich Dying Light 2: 25 Minuten neues Gameplay im Trailer 26:27 So spielt sich Dying Light 2: 25 Minuten neues Gameplay im Trailer

Witchfire

Release: irgendwann 2020

Die Macher von The Vanishing of Ethan Carter kehren mit Witchfire zurück zu ihren Wurzeln. Denn vor ihrem Ausflug ins Adventure-Genre, haben sie mit Painkiller und Bulletstorm ein echtes Händchen für geradlinige Shooter-Action bewiesen.

Witchfire versetzt uns in ein Dark-Fantasy-Universum voller grauenhafter Kreaturen, denen wir mit Revolver, Flinte und Zaubersprüchen zu Leibe rücken. Dabei scheint sich Witchfire so schnell wie Doom zu spielen, erinnert vom Setting her aber eher an Bloodborne oder Shooter-Klassiker wie Blood. Auf einen konkreten Erscheinungstermin warten Fans noch immer vergeblich, wir rechnen aber mit einem Release Ende 2020.

Witchfire - Erstes Gameplay aus dem Dark-Fantasy-Shooter 1:14 Witchfire - Erstes Gameplay aus dem Dark-Fantasy-Shooter

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen