Elden Ring Guide: Wie ihr das Schwert der Nacht und Flamme schon früh findet

Ein besonders mächtiges Schwert versteckt sich zwar in einem Areal, dass ihr normalerweise erst später besucht, dennoch könnt ihr es schon am Anfang ergattern. Wir zeigen euch wie!

von Rémy Bournizel,
08.03.2022 12:05 Uhr

Das Schwert der Nacht und Flamme gehört mittlerweile in Elden Ring zu den Top-Tier-Schwertern. Zwar ist der Basis-Schaden des Einhand-Schwerts nicht der höchste, kann dafür aber gleich mit zwei magischen Angriffen auftrumpfen, die ganz schön reinhauen. Wir erklären euch wo ihr das Schwert findet und für wen es geeignet ist.

Passt dieses Schwert nicht zu eurem Spielstil haben wir aber noch eine ganze Reihe anderer Prügel für euch in diesem Guide zusammengetragen:

Wo finde ich die besten Waffen?   70     7

Elden Ring

Wo finde ich die besten Waffen?

Die Anforderungen um den Einhänder führen zu können

Auch wenn ihr das Schwert schon früh ergattern könnt, müsst ihr erstmal einige Runen in Stufenaufstiege investieren, um es überhaupt führen zu dürfen. Trotzdem könnt ihr am Anfang schon mal gezielt eure Punkte verteilen, da die Möglichkeit seine Stats zurückzusetzen, erst zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet wird.

Die Attributs-Anforderungen in der Übersicht:

  • Geschick: 12
  • Stärke: 12
  • Glaube: 24
  • Weisheit: 24

Am besten eignet sich das Schwert wenn ihr wegen der hohen Attributs-Anforderungen einen Magier-Build bevorzugt. Am besten eignet sich das Schwert wenn ihr wegen der hohen Attributs-Anforderungen einen Magier-Build bevorzugt.

Fundort: Haus Caria

Wollt ihr den weiten Weg nach Liurnia bestreiten ohne vorher Schloss Sturmschleier abzuschließen, könnt ihr rechts einen versteckten Bergpfad entlang reiten, um in das nächste Gebiet zu kommen.

Im Nordwesten von Liurnia stoßt ihr auf den nächsten Dungeon: Haus Caria. Dieser beinhaltet einige spinnenartige Gegner, die euch gehörig Schaden machen. Weshalb ihr gerade am Anfang die Beine gehörig in die Hand nehmen solltet.

Fundort: Haus Caria Haus Caria ist ein kleinerer Dungeon, der es aber in sich hat. Die vielen Hände machen eine Menge Schaden und sind äußerst flink.

Versteckter Pfad Wollt ihr direkt zu dem Schwert gelangen, könnt ihr auch den versteckten Pfad neben Schloss Sturmschleier benutzen. Dieser führt euch auf direkten Wege nach Liurnia.

  1. Betretet Haus Caria im Nordwesten von Liurnia
  2. Folgt der Straße nicht bis zum Brunnen sondern biegt direkt nach links ab.
    Aber Vorsicht: Hier sind einige bösartige Hände vergraben, die euch attackieren, sobald ihr über sie drüber lauft.
  3. Wenn ihr eine Weile den Abhang hochgelaufen seid, solltet ihr zu diesem Turm-Eingang kommen. Betretet ihn schleunigst, um die Gegner abzuhängen.
  4. Lauft die Treppen hoch und aktiviert den Ort der Gnade Untere Ebene des Anwesens. Begebt euch nach draußen und lauft geradewegs über die enge Brücke. Biegt am Ende nach links ab und anschließend direkt nach rechts.
  5. An der Stelle, an der ein Stück Mauer weggebrochen ist, solltet ihr nun ein Haus unter euch erkennen können. Springt mit einem beherzten Sprung auf das Dach.
  6. Einige Schritte weiter könnt ihr euch auf das nächste Hausdach fallen lassen und solltet auch direkt eine Leiter erspähen können, die weiter in das Haus führt.
  7. Klettert die Leiter nach unten und begebt euch zu dem hinteren Teil des Raumes. Dort steht eine Truhe, die das Schwert der Nacht und Flamme beinhaltet.
    Dreht ihr euch um 180 Grad, könnt ihr zudem eine Abkürzung zum Hof öffnen.

Schritt #1 Ist der Dungeon noch weit über eurem Level, solltet ihr gar nicht erst versuchen, irgendetwas zu attackieren. Selbst mit vorgesehener Stufe haben die Gegner einiges auf dem Kasten

Schritt #2 Der schnellste Weg führt direkt durch die kleine Gartenanlage. Lauft querfeldein um auf schnellsten Wege den Turm und den nächsten Ort der Gnade zu erreichen.

Schritt #3 Sobald ihr die Tür betretet, werden die Gegner von euch ablassen. Sobald ihr die Treppen nach oben steigt, könnt ihr euch über einen Ort der Gnade freuen.

Schritt #4 Auf den engen Brücken solltet ihr euch vor Geister-Rittern in Acht nehmen. Diese schubsen euch auch gerne in den Abgrund.

Schritt #5 Rennt daher die Brücken entlang ohne stehen zu bleiben. Habt ihr diese Stelle erreicht, heißt es: Springen!

Schritt #6 Ein letztes mal müsst ihr noch auf ein anderes Hausdach springen, um dann endlich die besagte Truhe zu erreichen.

Schritt #7 Für diese Tortur werdet ihr aber auch fürstlich entlohnt. Das Schwert der Nacht und Flamme gehört nun euch!

Elden Ring beginnt das Spielejahr 2022 mit einem Knall und kassiert die zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte. In unseren Guides geben wir euch die essenziellen Tipps und Tricks, um das knüppelharte Soulslike zu bewältigen. Von blutigen Anfänger-Tipps über nützliche Klassen-Guides bis hin zu praktischen Technik-Kniffen - wir machen euch fit für Elden Ring.

Und das ist längst nicht alles: Noch mehr Hilfestellungen findet ihr in unserer Guide-Übersicht.

Habt ihr ein Magier-Build und könntet mit dem mächtigen Schwert etwas anfangen? Oder geht ihr lieber mit einem klassischen Stärke-Build mit dem Kopf durch die Wand? Verratet es uns in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.