Adventskalender 2019

Für Deadpool 3 & Blade? Disney gibt Kinostarts für Phase 5 des Marvel Cinematic Universe bekannt

Marvel gewährt uns einen kleinen Blick in die Zukunft und veröffentlicht die Starttermine nicht näher bekannter MCU-Filme der fünften Phase.

von Valentin Aschenbrenner,
17.11.2019 11:45 Uhr

Thanos ist besiegt. Mit dem Marvel Cinematic Universe ist es aber noch lange nicht vorbei. Nachdem wir bereits wissen, wie Phase 4 aussieht, gibt es jetzt neue Infos zu Phase 5. Thanos ist besiegt. Mit dem Marvel Cinematic Universe ist es aber noch lange nicht vorbei. Nachdem wir bereits wissen, wie Phase 4 aussieht, gibt es jetzt neue Infos zu Phase 5.

Nein, nach Avengers: Endgame wird es uns nicht an neuen Filmen des Marvel Cinematic Universe mangeln: Während zahlreiche TV-Serien für Disney+ und auch Phase 4 des Kino-Universums um Iron Man und Captain America immer mehr Gestalt annehmen, wissen wir schon jetzt, wann die Filme von Phase 5 in den Kinos starten werden.

Nachdem wir bereits wissen, dass Black Panther 2 mit Chadwick Boseman als T'Challa und unter der Regie von Ryan Coogler am 06. Mai 2022 erscheint, verkündet Disney nun die Starttermine noch unbekannter Filme des Marvel Cinematic Universe:

  • 07. Oktober 2022
  • 17. Februar 2023
  • 05. Mai 2023
  • 28. Juli 2023
  • 03. November 2023

Welche Filme stecken in Phase 5 des Marvel Cinematic Universe?

Marvel-Fans fragen sich nun natürlich, um welche Filme es sich bei diesen Kinostarts handelt. Wir wissen bereits, dass für das MCU ein Reboot von Blade geplant ist: Mahershala Ali wird die Rolle des titelgebenden Vampir und Vampirjägers übernehmen und hat dafür ausgeschlagen, für The Batman zu Commissioner Gordon zu werden.

Ebenso soll James Gunn nach seinem zwischenzeitlichen Rausschmiss noch immer Guardians of the Galaxy: Vol. 3 in Szene setzen. Da der Regisseur aktuell noch mit The Suicide Squad für DC beschäftigt ist, der am 06. August 2021 erscheint, könnte Gunn seinen dritten MCU-Film durchaus für das Jahr 2023 anpeilen.

Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft dürfen wir an dieser Stelle nicht vergessen: Nachdem die Stimmung zwischen Marvel und Sony zwischenzeitlich ziemlich frostig wurde, haben sich die beiden Produktionsstudios wieder geeinigt und festgelegt, dass Spider-Man dem MCU für einen dritten Solo-Film erhalten bleibt.

Und dann gibt es ja auch noch Deadpool: Ryan Reynolds soll nach der Übernahme von Fox durch Disney weiterhin den Söldner mit der großen Klappe bleiben und das X-Men-Reboot durch die Marvel Studios überleben. Da sich der Wade-Wilson-Darsteller erst kürzlich mit Verantwortlichen von Disney und Marvel traf, wurden Spekulationen laut, dass Deadpool 3 langsam, aber sicher, in die Gänge kommen könnte.

Zu guter Letzt befinden sich noch Ant-Man 3 mit Paul Rudd sowie Captain Marvel 2 mit Brie Larson in Planung. Außerdem sollten Fans im Hinterkopf behalten, dass früher oder später noch das Debüt der X-Men und Fantastic Four im Marvel Cinematic Universe ansteht.

Wird Ryan Reynolds als Deadpool mit Phase 5 endlich Teil des Marvel Cinematic Universe? Hoffentlich. Wird Ryan Reynolds als Deadpool mit Phase 5 endlich Teil des Marvel Cinematic Universe? Hoffentlich.

Unabhängig davon, um welche Filme und Superhelden es sich für Phase 5 des Marvel Cinematic Universe letztendlich handelt: Disney und dem MCU gehen in den kommenden Jahren so schnell nicht die Puste aus.

Mehr zu Phase 5 des Marvel Cinematic Universe


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen