Metro: Exodus erscheint zeitexklusiv im Epic Store - 2. Update: Auch Boxversionen enthalten Epic-Keys, Steam geht zu Release leer aus

Epic Games schnappt sich den nächsten Exklusiv-Deal, diesmal mit Deep Silver: Die PC-Version des neuen Metro wird es ein Jahr lang nicht auf Steam, sondern nur im Epic Store zu kaufen geben.

von Michael Herold,
30.01.2019 13:15 Uhr

Der dritte Teil der Metro-Serie erscheint digital zunächst mal nur im Epic Games Store.Der dritte Teil der Metro-Serie erscheint digital zunächst mal nur im Epic Games Store.

Update vom 30.01.: Nun herrscht Klarheit über die physischen Kopien von Metro: Exodus. Auch wer eine Boxversion vorbestellt hat oder nach Release kaufen wird, erhält einen Key für den Epic Games Store. Bis vor Kurzem war noch unklar, ob nicht möglicherweise doch Steam-Keys in den Spieleverpackugen stecken könnten. Nun hat der offizielle Twitter-Account von Metro das Rätsel aufgelöst.

Update vom 29.01.: Es gibt neue Infos zu den physischen Kopien von Metro: Exodus. In dieser News hatten wir bislang gemeldet, dass Vorbesteller in den Spieleverpackungen (wie zum Beispiel in der Steelbox der »Aurora Limited Edition«) weiterhin einen Steam-Key finden würden. Unsere Quelle für diese Info war ein Tweet des offiziellen Spiel-Accounts von Metro. Allerdings stammte dieser Tweet vom 24. Januar und ist damit noch vor der Bekanntgabe des Exklusiv-Deals zwischen Epic Games und Deep Silver entstanden.

Nach den neuesten Entwicklungen ist also doch noch nicht klar, ob die Vorbesteller einer physischen Kopie von Metro: Exodus nun einen Steam-Key oder einen Epic-Store-Key erhalten werden. Es könnte sogar durchaus sein, dass die erste Charge der Retail-Packung noch Steam-Keys und die zweite dann Epic Store Keys enthalten wird.

Wir haben selbstverständlich bei Publisher Deep Silver direkt nachgefragt, doch selbst von dieser Stelle gibt es bislang noch keine offizielle Antwort auf die Frage, was für ein Key der Boxversion beiliegen wird. Allerdings hat uns Deep Silver die Zusage gegeben, dass wir schnellstmöglich informiert werden, sobald hier Klarheit herrscht. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Metro: Exodus erscheint erst 2020 auf Steam

Original-Meldung: Das neue Metro: Exodus wird ein weiterer Exklusiv-Titel im Epic Store. Der Shooter wird demnach vorerst nicht digital auf Steam erscheinen. Das steht nun fest, nachdem Epic Games und Publisher Deep Silver eine neue Partnerschaft eingegangen sind. Im Epic Store ist ab sofort die Standard und die Gold-Edition des First-Person-Shooters zu kaufen.

Allerdings handelt es sich nur um eine zeitlich begrenzte Exklusivität. Laut einem FAQ von Deep Silver wird Metro: Exodus ab dem 14. Februar 2020 auch auf Steam wieder erhältlich sein, also ein Jahr nach dem eigentlichen Release.

Wichtig ist außerdem: Wer das neue Metro bereits auf Steam vorbestellt hat, bekommt trotzdem sein Spiel. Auf der Produktseite von Steam ist aktuell ein Hinweis zu finden, der erklärt, dass Metro: Exodus dort künftig nicht mehr erworben werden kann. Die Entwickler von 4A Games und Deep Silver hätten aber versichert, dass alle bisherigen Käufer den Titel trotzdem bei Steam erhalten werden.

Angriff auf Steam - Warum der Epic Store die erste echte Konkurrenz für Valve ist (Video) 14:31 Angriff auf Steam - Warum der Epic Store die erste echte Konkurrenz für Valve ist (Video)

Steam entschuldigt sich bei seinen Kunden

Und nicht nur das: Alle bisherigen Vorbesteller werden Metro auch über den Steam-Klient spielen und alle weiteren DLCs darüber erhalten können. Steam entschuldigt sich außerdem noch in einem Statement bei allen Käufern, auch sie seien erst vor Kurzem über diesen Deal informiert worden:

"Wir halten die Entscheidung, das Spiel aus unserem Shop zu entfernen, unseren Steam-Kunden gegenüber für unfair, insbesondere nach einer bereits lange laufenden Vorbestellphase. Wir entschuldigen uns bei all unseren Kunden, die erwartet haben, das Spiel hier bis zum Release-Datum am 15. Februar kaufen zu können. Aber auch wir haben erst kürzlich von dieser Entscheidung erfahren und uns wurde nur sehr begrenzte Zeit gegeben, um euch alle zu informieren."

Alle exklusiven Spiele aus dem Epic Game Store im Überblick

Auch Metro 2033 und Last Light kommen in den Epic Store

Zum Deal von Epic Games und Deep Silver gehört auch, dass irgendwann im Laufe des Jahres 2019 die beiden ersten Teile der Metro-Reihe 2033 und Last Light im Epic Store veröffentlicht werden. Dabei ist aber scheinbar keine Exklusivität im Spiel. Zumindest ist auf den beiden Steam-Produktseiten der Redux-Versionen von 2033 und Last Night aktuell noch kein entsprechender Hinweis wie bei Exodus zu finden.

Der PC-Release von Metro: Exodus ist weiterhin der 15. Februar 2019. Ob der Ausflug in die Postapokalypse genauso gut wird wie in den Vorgängern Metro 2033 und Metro: Last Night, das konnte unser Kollege Philipp Elsner vor Kurzem antesten. Er hat den dritten Serienteil sechs Stunden lang angespielt und all seine Erkenntnisse zum Spiel in unserer Plus-Preview von Metro: Exodus festgehalten.

Quelle: Metrothegame.com

Viele Spiele kehren Steam den Rücken - eine gute Sache? Der Steam-Exodus im Plus-Report

Metro: Exodus gespielt - Preview: Fahrzeuge und Wüste wie in Mad Max 3:00 Metro: Exodus gespielt - Preview: Fahrzeuge und Wüste wie in Mad Max


Kommentare(1463)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen