Anno 1800: Unsere Tipps-Übersicht für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten

Um Anno 1800 zu meistern, ist es wichtig seine Bestandteile zu kennen. Dank unserer Tipps-Übersicht findet ihr schnell Hilfe zu allen Anno-Disziplinen.

von Fabiano Uslenghi,
08.08.2019 10:50 Uhr

Anno 1800 gibt euch jede Menge Stoff zum Grübeln. Mit unserer Tipps- und Guide-Sammlung - sortiert nach Einsteigern, Fortgeschrittenen und Experten - findet ihr schnell zur gewünschten Hilfe.Anno 1800 gibt euch jede Menge Stoff zum Grübeln. Mit unserer Tipps- und Guide-Sammlung - sortiert nach Einsteigern, Fortgeschrittenen und Experten - findet ihr schnell zur gewünschten Hilfe.

Während der industriellen Revolution strebte der Mensch nach mehr. Mehr Ressourcen, mehr Effizienz. Da verwundert es nicht, dass auch in Anno 1800 das Optimieren unserer Produktionsketten und Handelsrouten an vorderster Stelle steht. Doch nicht jede Optimierungsmöglichkeit wird auch von dem Spiel erklärt.

Wir haben für euch viele verschiedene Tipps zusammengefasst und alle Guides gesammelt, die ihr bei uns finden könnt. Sowohl für Serien-Anfänger als auch für Veteranen. Die Liste werden wir zudem stets mit neuen Hinweisen und nützlichen Ratschlägen erweitern.

Was ihr vor dem Start wissen müsst

Wenn ihr gerade erst mit Anno 1800 angefangen habt oder der neue Teil sogar euer erstes Anno überhaupt ist, dann empfehlen wir euch, vor dem ersten Spielstart unsere wichtigsten Einsteiger-Tipps zu lesen. Denn schon bei der Wahl der ersten Insel lauern ein paar Stolperfallen. So merken Anno-Einstieger gern mal viel zu spät, dass ihre Hauptstadt nur über umständliche Umwege mit wichtigen Ressourcen versorgt werden kann.

Das ist auch nicht verwunderlich, denn bei all den verschiedenen Ressourcen und Produktionsketten die Übersicht zu bewahren, erfordert ein genaues Verständnis der Spielabläufe. Es passiert schnell, dass euch plötzlich wichtige Arbeitskräfte davonlaufen, weil ihr zu wenig Luxus-Ressourcen herankarrt. Das kann besonders finanziell zu einem bösen Erwachen führen.

Zumindest in den ersten Partien erleichtert ein Warenrechner die Übersicht, denn diese von der Community programmierten Online-Tools geben recht genau Auskunft darüber, welche Bevölkerungsschicht welche Ressource benötigt und wie viele Gebäude wir je nach Einwohnerzahl brauchen, um diesen Bedarf zu decken. In unserem Warenrechner-Guide erklären wir, wo ihr die findet und wie sie funktionieren.

Aber nicht nur die Fans stellen Spielern hilfreiche Werkzeuge zur Seite, um die Flut an Informationen in Anno 1800 besser zu überblicken. Tatsächlich gibt es dem Aufbauspiel einige mal hilfreiche, mal einfach nur witzige versteckte Features, die vom Spiel nicht erklärt werden, euch das Anno-Leben aber spürbar erleichtern oder versüßen können.

Alle unsere Guides für Anfänger

Typische Anfängerfehler in Anno 1800 - Und wie ihr sie vermeidet 4:46 Typische Anfängerfehler in Anno 1800 - Und wie ihr sie vermeidet

Fortgeschrittenen-Tipps nach fünf bis zehn Spielstunden

Wer den Einstieg überstanden hat und schon die ersten Ingenieure in seiner Hauptstadt ansiedeln konnte, wird sich recht bald um seine Stromversorgung kümmern müssen. Damit das einwandfrei klappt, müsst ihr nämlich nicht nur anfangen nach Öl zu bohren, sondern auch erste Gleise auswerfen über die dann eure Züge brettern. Nur so könnt ihr das geforderte Öl auch in die Kraftwerke leiten, die eure Stadt mit Strom versorgen.

Das Gleisverlegen ist nicht ganz trivial und kann im schlimmsten Fall eure komplette Planung über den Haufen werfen. Niemand reißt gerne ganze Wohnblöcke ab, um dort eine Eisenbahnstrecke zu bauen. Damit das nicht passiert, solltet ihr spätestens beim ersten Aufstieg zur Ingenieurs-Zivilisationsstufe unseren ausführlichen Guide zur idealen Elektrizitäts-Versorgung konsultieren.

Gleiches gilt für die Layouts eurer Wohnblocks und Produktionsgebäude. Während ihr euch anfangs noch recht frei austoben dürft, geht im späteren Spielverlauf selbst auf großen Inseln schnell der Platz aus. Städte mit mehreren tausend Einwohnern verlangen große Industriegebiete, die wiederum mit einem ausgeklügelten Straßen- und teils Schienennetz verbunden werden müssen. Und auch der Hafen kann schnell sämtlichen freien Küstenstreifen in Beschlag nehmen. Unsere Tipps für die effizientesten Gebäude- und Produktionsketten-Layouts verraten euch, wie ihr jeden Quadratzentimeter eurer Inseln sinnvoll ausschöpft.

Anno 1800 - Was ist eigentlich neu im Aufbauspiel? 6:06 Anno 1800 - Was ist eigentlich neu im Aufbauspiel?

Doch auch mit einer perfekt durchgeplanten Hauptinsel werdet ihr nicht drum herumkommen, euer Imperium stetig um weitere Inseln zu erweitern. Denn nicht jeder Rohstoff lässt sich auch auf jeder Insel abbauen. Noch komplizierte wird das ganze, wenn eure Handwerker und Ingenieure auch noch Waren aus der Neuen Welt fordern. Hier ist es absolut notwendig, ein funktionierendes Netz aus Handelsschiffe und Charter-Routen aufzubauen. Wie das klappt, zeigen wir euch in unserem Routenplaner und Handelsguide.

Und auch im späteren Verlauf einer Anno-1800-Partie gibt es noch Geheimnisse zu entdecken. Eins der spannendsten ist sicher, dass ihr eurer Flotte auch die mächtigen Feuerschiffe einverleiben könnt, die eigentlich das Markenzeichen der Pyrphorier im Kampagnen-Modus sind. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Freischalten der Feuerschiffe erfahrt ihr, wie das funktioniert.

Alle unsere Guides für Fortgeschrittene

Anno 1800 in der Ego-Perspektive - First Person durch eine Endgame-Welt 4:19 Anno 1800 in der Ego-Perspektive - First Person durch eine Endgame-Welt

Profi-Tipps nach fünfzehn bis zwanzig Spielstunden

Sobald euch in der Alten und Neuen Welt ausreichend Inseln gehören und ihr die ersten Ingenieure zu Investoren aufwertet, gelangt ihr in die Endgame-Spirale von Anno 1800. Hier kann das Spiel je nach Schwierigkeitsgrad ziemlich turbulent werden und es werden einige Mechaniken relevant, die man bis dahin getrost ignorieren konnte.

Die wichtigste ist das neue Einfluss-System. Das gibt es natürlich in jeder Runde von Anfang an, aber normalerweise hat man da noch mehr als genug Einfluss zur Verfügung. Irgendwann werdet ihr aber feststellen, dass ihr eine bestimmte Maßnahme wie das Bauen eines Schlachtschiffes oder Besiedeln einer neuen Insel nicht mehr einfach so durchführen könnt, weil euch der dafür nötige Einfluss fehlt. Da Anno 1800 hier ebenfalls recht sparsam mit Erklärungen ist, empfehlen wir euch, spätestens beim Aufstieg zur Investoren-Zivilsationsstufe unseren Guide zum Einfluss-System zu lesen.

Habt ihr dieses System in den Griff bekommen, werdet ihr euch wahrscheinlich eurem nächsten großen Projekt zuwenden: der Weltausstellung. Dieser Monunemtalbau verschlingt Unmengen an Ressourcen und verlangt deshalb eine perfekte Versorgung an Waren, lockt aber auch mit enorm mächtigen Belohnungen. In unseren Tipps zur Weltausstellung erfahrt ihr, wie ihr dieses Endgame-Monster am schlausten bewältigt und nach Fertigstellung optimal für eure Zwecke nutzt, so dass der perfekten Anno 1800-Metropole nichts mehr im Wege steht.

Alle unsere Guides für Profis

Noch mehr Anno-Guides in unserem großen Sonderheft

In diesem Artikel findet ihr jede Menge Kostproben aus unserer GameStar Black Edition zu Anno 1800. Die Ausgabe beinhaltet aber noch viel mehr hilfreiche Guides und ausführliche Hintergrundberichte. Als Heft ist die Sonderausgabe bei uns leider schon vergriffen, ihr könnt sie in unserem Shop aber noch elektronisch als PDF bestellen.

Anno 1800 - Test-Video: Reicht es zum besten Anno aller Zeiten? 11:44 Anno 1800 - Test-Video: Reicht es zum besten Anno aller Zeiten?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen