Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Die 10 besten Aufbauspiele auf dem PC - Gebaut für die Ewigkeit

Platz 7: Theme Hospital

  • Release: 31. März 1997
  • Entwickler: Bullfrog Productions
  • Untergenre: Wirtschaftssimulation

Darum legendär:

So macht der Krankenhausalltag Spaß: In Theme Hospital befreien wir unsere Patienten von den absurdesten Krankheiten: Der eine hält sich für Elvis, der andere stapft mit zum Luftballon aufgepusteten Schädel durch die Tür und der nächste ist einfach unsichtbar. Aber nicht nur der Humor stimmt:

Theme Hospital glänzt auch als reines Aufbauspiel. Wichtig ist es vor allem, verschieden Räume anzulegen und mit der notwendigen Austattung zu versorgen. Unterschiedliche Krankheiten verlangen immerhin auch unterschiedliche Behandlungen. Außerdem sind wir für unser Personal zuständig, das nicht nur Ärzten, sondern auch Service-Kräften besteht. Es gibt also mehr als genug zu tun.

Theme Hospital heute

Obwohl sehr beliebt, gab es von Theme Hospital nie einen offiziellen Nachfolger. Der Titel wurde zwar via Gog oder auch fürs Handy neu aufgelegt, aber auf ein Theme Hospital 2 warten viele bis heute. Auch da der Entwickler Bullfrog 2001 defacto aufgelöst wurde. Das Spielkonzept von Theme Hospital hat aber zumindest mit Two Point Hospital einen spirituellen Nachfolger bekommen, der sich in unserem Test als ein würdiger Erbe präsentiert.

Test-Video: Two Point Hospital - So reanimiert man einen Klassiker! 5:26 Test-Video: Two Point Hospital - So reanimiert man einen Klassiker!

4 von 10

nächste Seite


zu den Kommentaren (342)

Kommentare(342)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen