Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Postapokalypse ohne Ende - Survival-Spiele im Überblick

Survival-Spiele gibt es mehr als Zombies in DayZ. In unserem Überblick verraten wir Ihnen, was die Spiele unterscheidet und in welcher Katastrophenvision der Überlebenskampf besonders viel Spaß macht.

von Tobias Ritter,
23.03.2015 11:20 Uhr

Die fünf besten Survival-Spiele - Special: Zombies, Ritter & Flugzeugabstürze 4:06 Die fünf besten Survival-Spiele - Special: Zombies, Ritter & Flugzeugabstürze

Wir sind nackt über Wiesen gehüpft, haben mit Sturmgewehren auf riesige Dinosaurier geschossen, sind mit Flugzeugen abgestürzt, wurden von Kannibalen verschleppt, von Zombies angeknabbert und von Mitspielern aufgegessen. Das Überleben während und nach einer Apokalypse kann ganz schön aufreibend sein - egal ob sie nun von Zombies oder dem dritten Weltkrieg ausgelöst wurde.

Damit Survival-Fans im Dickicht des Spieleangebots den Durchblick behalten, zeigen wir in unserem Special, welche Titel des Survival-Genres wirklich etwas Besonderes sind, was sie taugen und wann sie endlich fertig werden.

Rust

Rust - Screenshots ansehen

Das Szenario: Nackte Männer, die über Wiesen hüpfen. Klingt harmlos, ist aber die harte Realität in Rust. Auf einer atomar verstrahlten Insel kämpfen wir zunächst um das nackte Überleben. Und dann um Kleidung.

Die Gefahren: Zombies gibt es in Rust nicht (mehr). Eigentlich könnte also alles so einfach sein: ein bisschen was essen, mit ein wenig Wasser nachspülen und um die wenigen gefährlichen Wildtiere einen großen Bogen machen. Dieser Plan ginge fast auf, wären da nicht die bis zu 128 Spieler pro Server, die lieber erst schießen und dann fragen. Wohl dem, der eine freundliche Spielergruppe findet, die ihn aufnimmt.

Die Besonderheit: Das umfangreiche Crafting ermöglicht es uns, eigene Hütten, Verschläge und sogar ganze Forts zu bauen und so die Spielwelt mitzugestalten. Dank eines Schlafsacks spawnen wir dort, wo wir den Server zuletzt verlassen haben. Aber Vorsicht: Unsere Spielfigur bleibt auch dann körperlich in der Spielwelt, wenn wir ausgeloggt sind. Und Banditen lieben es, sich über solche »schlafenden« Spieler herzumachen. Rust gehört mit DayZ zu den Genreurgesteinen und hat schon zahllose kuriose Youtube-Videos hervorgebracht. Wir sagen nur: Penis Brothers.

Entwicklungsstand: Noch sehr unfertig. Nach einem Engine-Wechsel hat das Team um Garry Newman (Garry's Mod) die Entwicklung von Rust fast von Grund auf neu begonnen, das Spiel befindet sich derzeit in der Alpha-Phase.

Empfohlen für: Spieler, die eine Hardcore-Survivalerfahrung suchen und sich auch von zahlreichen Rückschlägen nicht abschrecken lassen. Wer die hohe Einstiegshürde überwunden hat, kann in Rust viel Spaß haben. Auch ohne Zombies.

Rust - Gameplay-Trailer: Ein Tag in Rust 0:39 Rust - Gameplay-Trailer: Ein Tag in Rust

1 von 17

nächste Seite



Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen