WoW Shadowlands Guide: So heilt ihr als Heilig-Priester richtig

Die vielseitigen Heiler versorgen spielend einzelne oder mehrere Verbündete und können sogar noch im Tod Heilungen wirken.

von Oliver Hartmann,
14.12.2020 19:00 Uhr

Der Heilig-Priester heilt Verbündete mit Heilig-Magie. Der Heilig-Priester heilt Verbündete mit Heilig-Magie.

Wenn ihr als Priester heilen möchtet, könnt ihr zum Heilig-Priester greifen. Alternativ steht euch der Disziplin-Priester zur Verfügung. Wer Schaden austeilen möchte, wählt den Schatten-Priester.

Noch mehr Guides zu Shadowlands:

Die wichtigsten Änderungen

Eure Gruppenverstärkung Machtwort: Seelenstärke gibt nur noch 5% statt 10% mehr Ausdauer. Die Fähigkeiten Gedankenschlag, Gedankenbesänftigung, Seele der Macht, Schattenwort: Tod, Machtwort: Schild und Schattenwort: Schmerz stehen jetzt allen Priestern zur Verfügung, unabhängig von ihrer Spezialisierung. Schattenwort: Tod richtet 150% mehr Schaden an Zielen an, die weniger als 20% Gesundheit haben.

Verblassen verringert jetzt auch die Entfernung, aus der Gegner euch angreifen. Das frühere Talent Kreis der Heilung steht euch jetzt als normale Fähigkeit zur Verfügung. Der passive Effekt Heilige Worte wurde überarbeitet. Dieser bewirkt nun, dass mit Gebet der Heilung die Abklingzeit von Segenswort: Heiligung um sechs Sekunden und durch das Zaubern von Erneuerung um zwei Sekunden verkürzt wird.

Mit Gebet der Heilung könnt ihr der ganzen Gruppe wieder auf die Beine helfen. Mit Gebet der Heilung könnt ihr der ganzen Gruppe wieder auf die Beine helfen.

Nach eurem Tod könnt ihr dank Geist der Erlösung nun auch Machtwort: Schild nutzen. Das Stufe-25-Talent Körper und Geist ersetzt das Talent Beharrlichkeit. Es sorgt dafür, dass Machtwort: Schild und Glaubenssprung die Bewegungsgeschwindigkeit eures Ziels temporär erhöhen.

Auf Stufe 40 ersetzt das Talent Gebetskreis das Talent Kreis der Heilung und verringert beim Einsatz von Kreis der Heilung die Zauberzeit des nächsten Gebetes der Heilung. Das Stufe-50-Talent Apotheose wurde überarbeitet und setzt jetzt die Abklingzeit von Heilige Worte zurück.

So spielt ihr den Heilig-Priester

Eure Attributs-Priorisierung sieht als Heilig-Priester so aus:

  1. Intelligenz
  2. Kritische Trefferchance
  3. Tempo
  4. Vielseitigkeit
  5. Meisterschaft

Empfohlene Talente

Stufe

Talent

Beschreibung

15

Erleuchtung

Eure Manaregeneration wird um 10% erhöht.

25

Engelsfeder

Platziert eine Feder am Zielort, die den ersten Verbündeten, der über sie hinwegläuft, für fünf Sekunden eine um 40% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit gewährt. Es können immer nur drei Federn gleichzeitig platziert sein. Maximal drei Aufladungen.

30

Schutzengel

Wenn die Effektdauer eures Schutzgeistes abläuft, ohne dass er sein Ziel vor dem Tod gerettet hat, wird seine verbleibende Abklingzeit auf 60 Sekunden verringert.

35

Strahlende Kraft

Erzeugt eine Lichtexplosion um ein verbündetes Ziel, die Gegner in der Nähe zurückstößt und ihre Bewegungsgeschwindigkeit drei Sekunden lang um 70% verringert.

40

Gebetskreis

Der Einsatz von Kreis der Heilung verringert die Zauberzeit eures Zaubers Gebet der Heilung acht Sekunden lang um 25%.

45

Göttlicher Stern

Schleudert einen göttlichen Stern 24 Meter weit nach vorn, der alle Verbündeten auf seinem Weg um 825 Gesundheit heilt und Gegnern 566 Heiligschaden zufügt. Nachdem der Stern sein Ziel erreicht hat, kehrt er zu euch zurück, wobei er auf seinem Weg erneut Verbündete heilt und Gegnern Schaden zufügt.

50

Licht der Naaru

Die Abklingzeiten eurer Segensworte werden zusätzlich um 33% verringert, wenn ihr die entsprechenden Zauber wirkt.

Gebet der Heilung versorgt hier einen Verbündeten. Kassiert er Schaden, springt der Heilzauber auf den nächsten Verbündeten. Gebet der Heilung versorgt hier einen Verbündeten. Kassiert er Schaden, springt der Heilzauber auf den nächsten Verbündeten.

Ihr verfügt über ein großes Arsenal an Heilsprüchen, die ihr situativ einsetzen müsst. Segenswort: Epiphanie setzt ihr auf einen verletzten Verbündeten, Segenswort: Heiligung nutzt ihr, wenn der Großteil der Gruppe verletzt ist.

Blitzheilung ist ein schneller, aber teurer Heilzauber, er sollte daher eher im Notfall eingesetzt werden. Für kleine Heilung wirkt ihr Gebet der Besserung. Einzelnen Zielen könnt ihr mit Heilung unter die Arme greifen.

Müsst ihr euch bewegen, greift ihr auf Erneuerung zurück. Wenn ihr Gruppen heilt, wirkt ihr Kreis der Heilung und setzt mit einem Gebet der Heilung nach. Zusätzlich wirkt ihr Göttlicher Stern. Wenn keine Heilung nötig ist, könnt ihr mit Heilige Pein Schaden an eurem Ziel anrichten.

Als starke Cooldown-Fähigkeiten habt ihr Göttliche Hymne bei starkem Gruppenschaden, Symbol der Hoffnung zur Manaregeneration und Schutzgeist zum Schutz von einzelnen Zielen im Angebot.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.