Die neuen Sorgenkinder 2019 - Diese fünf Spiele erwartet ein schwieriger Herbst

von Michael Graf, Christian Fritz Schneider,
29.05.2019 08:00 Uhr

Fünf Spielen könnte 2019 ein schwieriger Herbst bevorstehen. Micha und Fritz besprechen in GameStar TV, woran das liegt. Nämlich nicht unbedingt daran, dass diese Spiele objektiv schlecht werden, sondern weil sie womöglich an aktuellen Spielerinteressen vorbei entwickelt (oder in einem speziellen Fall: zu sehr daran angepasst) werden.

Oder weil sie auf der falschen Plattform erscheinen. Oder weil sich ihre Entwickler zu große Vorbilder gesucht und so Erwartungen geweckt haben, die sie eventuell nicht erfüllen können.

Unsere fünf Spiele-Sorgenkinder für die zweite Jahreshälfte 2019 sind:

MechWarrior 5: Mercenaries
Ancestor's: The Humankind Odyssey
Ghost Recon: Breakpoint
Atomic Heart
Phoenix Point

Im Dezember werden wir dann wie immer zurückblicken und hoffen, dass wir Unrecht hatten, weil wir jedem dieser Spiele den Erfolg von Herzen gönnen würden.

Sorgenkinder 2017 (1. Halbjahr) - Auswertung: Gewinner und Verlierer
Sorgenkinder 2017 (2. Halbjahr) - Auswertung: Gewinner und Verlierer
Sorgenkinder 2018 (1. Halbjahr) - Auswertung: Gewinner und Verlierer
Sorgenkinder 2018 (2. Halbjahr) - Auswertung: Gewinner und Verlierer
Sorgenkinder 2019 (1. Halbjahr) - Auswertung: Gewinner und Verlierer

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen