Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Assassin's Creed Valhalla im Test: Eine großartige Open World - und viele Enttäuschungen

Wertung für PC
72

»In Assassin’s Creed Valhalla steckt ein grandioses Assassinen-Wikinger-Actionspiel, das zu oft unter lahmem Open-World-Design begraben wird.«

GameStar
Abwertung-5

09.11.2020

Die Testversion litt unter vielen kleinen Fehlern. Zwei Nebenquests ließen sich nicht beenden, es gab viele Bugs, Glitches, KI-Aussetzer. Die sind jeweils nicht so gravierend, dass sie den Spielspaß ruinieren, aber insgesamt so zahlreich, dass sie sich negativ auf den Spielfluss auswirken. Wir werten deshalb fünf Punkte ab.

77GameStar 72GameStar
Präsentation
  • beeindruckende Landschaften
  • knackscharfe Charaktermodelle und Texturen
  • sehr stimmungsvolle Musik
  • jeder Landstrich einzigartig und erinnerungswürdig
  • sehr steife Animationen & Gesichter

Spieldesign
  • wuchtiges Kampfsystem mit Spielraum für Experimente
  • Stealth ist endlich wieder tödlich!
  • sinnvoll verbessertes Beute-System
  • schlecht integrierte oder überflüssige Open-World-Aufgaben
  • katastrophale World Events

Balance
  • Mehrere Schwierigkeitsgrade in Kampf, Stealth, Erkundung
  • riesiger Skilltree lädt zum Experimentieren ein
  • auf jedes coole Missionsziel folgt ewiger Leerlauf
  • selbst auf hohen Schwierigkeitsgraden recht seicht
  • unpräzise Bedienung (Parkour, Kämpfe, Stealth)

Story/Atmosphäre
  • einige Figuren wachsen uns über Zeit ans Herz
  • Sehr coole Assassinen-Verschwörungen in London, York & Co.
  • eine der atmosphärischsten Open Worlds überhaupt
  • wenige, aber spannende Story-Entscheidungen
  • viele langweilige Plots und Charaktere

Umfang
  • Kampagne mit rund 50 Stunden Spielzeit
  • riesige optionale Story-Gebiete
  • unzählige Schätze, die auch wirklich was bringen
  • umfangreiche Siedlung zum Upgraden
  • wer alles sehen will, braucht locker über 100 Stunden

So testen wir

Wertungssystem erklärt

7 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (1087)

Kommentare(1087)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.