WoW: Geburtstags-Event lässt Spieler kalt, aber es lohnt sich

World of Warcraft feiert im Spiel seinen 16. Geburtstag. Zwar gibt es keine spannenden neuen Inhalte, aber reinschauen lohnt sich trotzdem!

von Dennis Zirkler,
02.11.2020 12:05 Uhr

In Korraks Rache kehrt ihr ins klassische Alteractal zurück. In Korraks Rache kehrt ihr ins klassische Alteractal zurück.

Nachdem Halloween nun vorbei ist und somit auch die Schlotternächte in World of Warcraft beendet sind, steht mit den Feierlichkeiten zum 16. Geburtstag von Blizzards MMO-Dauerbrenner nun das nächste Event ins Haus.

Bis zum 22. November - also bis kurz vorm Release der langerwarteten Erweiterung Shadowlands - wird im Spiel gefeiert. Zwar gibt es dieses Jahr keine großen Neuerungen, aber reinschauen lohnt sich trotzdem.

Der 16. Geburtstag - das steckt drin

Wie schon im vergangenen Jahr könnt ihr auch 2020 wieder auf einige Oldschool-Inhalte zurückgreifen, die Blizzard euch zum Jubiläum zur Verfügung stellt:

  • Spieler ab Stufe 30 können die klassischen Weltbosse Kazzak, Azuregos sowie die Alptraumdrachen jeden Tag erledigen und dabei Loot und Zeitverzerrte Marken verdienen.
  • PVP-Spieler können sich im PVP-Modus Korraks Rache ins klassischen Alteractal begeben und dort zwei Reittiere abstauben. Für die Allianz gibt es den Kampfwidder der Sturmlanzen, für die Horde den Frostwolfknurrer.
  • In den Höhlen der Zeit könnt ihr zwei Daily Quests abschließen, um an weitere Zeitverzerrte Abzeichen zu gelangen.

World of Warcraft nochmal so spielen wie damals vor 16 Jahren: Diesen Wunsch hat WoW Classic wahrgemacht. Doch wie sieht es ein Jahr nach Release bei der Vanilla-Version des MMOs aus? Wir ziehen Bilanz, zählen Spieler, checken Patches und schauen, was als nächstes kommt:

WoW Classic ein Jahr später: Mehr als Nostalgie?   54     7

Mehr zum Thema

WoW Classic ein Jahr später: Mehr als Nostalgie?

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen exklusiven Gegenstand, den ihr nur beim Geburtstagsevent bekommen könnt: Der Hergestellte Umhang des Krieges ist ein blauer Umhang, dessen Farbschema an das Herz von Azeroth aus Battle for Azeroth angelehnt ist.

Ihr könnt das Transmog-Item ganz einfach für 200 Zeitverzerrte Marken bei Historikerin Ma'di in den Höhlen der Zeit kaufen. Da jeder Charakter zum Event-Beginn 200 Marken als Geschenk in seinem Postfach findet, könnt ihr diese also beispielsweise für den neuen Umhang nutzen.

Diesen Umhang gibt's für 200 Zeitverzerrte Marken exklusiv zum 16. Geburtstag. (Bildquelle: Wowhead) Diesen Umhang gibt's für 200 Zeitverzerrte Marken exklusiv zum 16. Geburtstag. (Bildquelle: Wowhead)

Geburtstag lässt die Community kalt

Die WoW-Community ist von den Feierlichkeiten allerdings nicht sonderlich beeindruckt. Unterm Strich gibt's nämlich wirklich nicht mehr zu tun, als den Umhang abzugreifen und ein paar aufgewärmte Aktivitäten abzuschließen. Besonders das neue Item stößt dabei auf wenig Gegenliebe:

Link zum Reddit-Inhalt

Hekazi: »Wow! Das ist Müll! Ich kann nicht warten, es meiner Sammlung hinzuzufügen.«

Lunarius007:» Hört mal Leute, dieser Umhang ist vielleicht nicht das beste Jubiläumsgeschenk, aber ihr müsst bedenken, dass sie uns gerade das beste kostenpflichtige Transmog gegeben haben! (Anm. d. Red.: Wer aktuell ein sechsmonatiges Abo abschließt, bekommt ein exklusives Transmog-Set, das alternativ auch für 20 Euro gekauft werden kann.)
Das Erstellen dieses Juwels hat viel Bandbreite gekostet, und nun… wir können einfach nicht erwarten, dass sie ihre begrenzten Ressourcen nutzen, um uns kostenlos Sachen zu geben. Sie sind schließlich ein Indie-Studio. Nimm dieses blaue Bettlaken und sei glücklich damit!«

captainRosswell: »Das sieht aus wie etwas, was dir ein Level 12 Quest-Geber gibt, nachdem du ihm ein paar Eberrippchen gebracht hast.«

Warum sich das Event trotzdem lohnt

Auch wenn die das Event und seine Belohnungen dieses Jahr nicht ganz so spannend wie im vergangenen Jahr ausfallen, als es einen besonderen Raid und ein Todesschwinge-Mount gab, lohnt sich das Jubiläum trotzdem:

Bis zum Ende der Feierlichkeiten erhalten alle Charaktere zusätzlich 16 Prozent mehr Ruf und Erfahrung. Da aktuell auch noch der Dunkelmondjahrmarkt stattfindet, könnt ihr euch dort zusätzliche zehn Prozent Bonus-XP sichern, wenn ihr eine Runde mit dem Karussell fahrt.

Insgesamt bekommt ihr so 26 Prozent Bonus-XP und könnt neue Charaktere in Windeseile auf die Maximalstufe 50 hochspielen.

Level Guide: In wenigen Stunden auf Level 50   33     0

Mehr zum Thema

Level Guide: In wenigen Stunden auf Level 50

In unserem Levelguide beschreiben wir, wir ihr in Rekordzeit das Höchstlevel erreichen könnt - mit den zusätzlichen XP-Buffs dürfte die Zeit noch kürzer ausfallen! Wenn ihr also noch einen neuen Charakter für Shadowlands hochleveln wollt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. In unserem Artikel zur Charakterwahl geben wir euch dazu ein paar Tipps, wie ihr eure perfekte Klasse findet.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.