Der AMD Ryzen R7 1700 ist das günstigste Modell der Ryzen-7-Serie. Der R7 1700 besitzt acht Kerne und kann 16 Threads bearbeiten, der Standardtakt beträgt 3,0 GHz, der Boost erreicht bis zu 3,7 GHz. Insgesamt verspricht AMD mit Ryzen eine Steigerung von 53 Prozent mehr Leistung bei gleichem Takt im Vergleich zu den FX-Vorgängern mit Excavator-Kern. Ryzen ist zu DDR4-Arbeitsspeicher kompatibel und benötigt ein Mainboard mit dem Sockel AM4. Im Gegensatz zu den Modellen R7 1800X und R7 1700X liegt die TDP bei 65 statt 95 Watt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen