GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Alien: Isolation im Technik-Check - Systemanforderungen und Grafikvergleich

Fazit

Markus Lindner: Aus technischer Sicht ist Alien: Isolation sicherlich kein Überflieger, es erweist sich aber als ein optisch sehr stimmiges Actionspiel mit teils hervorragenden Lichteffekten. Neben der gelungenen Beleuchtung ist die grafische Qualität der Charaktermodelle ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau: Das Licht nahgelegener Scheinwerfer spiegelt sich sogar im rinnenden Schweiß der bis auf die Poren detailliert ausgestalteten Gesichter der Charaktere – hier kann Isolation besonders stark punkten.

Auch die geringen Hardwareanforderungen zeigen, dass Entwickler Creative Assembly sehr ordentliche Arbeit geleistet hat. Sowohl mit allen aktuellen als auch mit bis zu vier Jahre alten Grafikkarten wie der Nvidia Geforce GTX 580 können Sie Alien: Isolation in maximalen Grafikeinstellungen spielen, solange Ihr System mit 4,0 GByte Arbeitsspeicher und mindestens mit einer CPU wie dem Core i5 750 von Intel oder AMDs Phenom II X4 965 ausgestattet ist.

Zwar stören an manchen Stellen im Spiel fehlende Schatten oder die teils sehr hakeligen Animationen das Gesamtbild, dennoch trifft Alien: Isolation den Stil der Alien Filme und erzeugt eine sehr stimmige und atmosphärische Spielwelt, ohne große Ansprüche an die Hardware zu haben.

Technik-Check Alien: Isolation

Suchen Sie Ihre Grafikkarte [1], Ihren Prozessor [2] und Ihre Speichermenge [3] heraus. Die für Ihr System geeigneten Einstellungen [4] finden Sie über die Farbbereiche. Liegen Komponenten in unterschiedlichen Bereichen, ist die schwächere Komponente ausschlaggebend.

1. Grafikkarte

Geforce 200 GTS 250 GTX 260 GTX 285            
Geforce 400 GTS 450 GTX 460 GTX 470 GTX 480          
Geforce GTX 500 GTX 550 Ti GTX 560 GTX 560 Ti GTX 570 GTX 580        
Geforce GTX 600 GTX 650 GTX 650 Ti GTX 650 Ti Boost GTX 660 GTX 660 Ti GTX 670 GTX 680    
Geforce GTX 700 GTX 750 GTX 750 Ti GTX 760 GTX 770 GTX 780 GTX Titan GTX 780 Ti    
Geforce GTX 900               GTX 970 GTX 980
Radeon HD 4000 HD 4850 HD 4870 HD 4890            
Radeon HD 5000 HD 5750 HD 5770 HD 5850 HD 5870          
Radeon HD 6000 HD 6790 HD 6850 HD 6870 HD 6950 HD 6970        
Radeon HD 7000 HD 7750 HD 7770 HD 7790 HD 7850 HD 7870 HD 7950 HD 7970 GHz    
Radeon RX 200 R7 260X R9 270 R9 270X R9 285 R9 280X R9 290 R9 290X    

2. Prozessor

Athlon X2 4400+ X2 6000+ II X2 250 II X3 450 II X4 640    
Phenom II II X2 510 X3 740 X4 920 X4 965 X6 1050T X6 1090T  
FX FX 4100 FX 4170 FX 6200 FX 6300 FX 8150 FX 8350  
Core 2 E4300 E6600 E7400 Q8300 Q9400 Q9650  
Core i i5 661 i5 750 i7 860 i7 980X      
Core i 2xxx i3 2120 i5 2400 i5 2500K i7 2600K i7 2700K    
Core i 3xxx i3 3220 i5 3450 i5 3470 i5 3570K i7 3770K i7 3960X  
Core i 4xxx     i5 4430 i5 4570 i5 4670K i7 4770K i7 4790K

3. Arbeitsspeicher

RAM 1,0 GByte 2,0 GByte 4,0 GByte 6,0 GByte 8,0 GByte 16,0 GByte

4. Grafikeinstellungen

Technisch unmöglich In Full HD (und höher) nicht ausreichend flüssig spielbar Läuft so flüssig:
1920x1080, Mittlere Details, 1024 Shadow-Map, Effekte Aus, SSAO Aus, FXAA
Läuft so flüssig:
1920x1080, Hohe Details, 1536 Shadow-Map, Effekte Ein, SSAO Standard, SMAA T1x
Läuft so flüssig:
1920x1080, Maximale Details, 2048 Shadow-Map, Effekte Ein, HDAO, SMAA T2x
In Full HD (und höher) nicht ausreichend flüssig spielbar

Alien: Isolation - Technik-Check: Grafikeinstellungen im Vergleich ansehen

3 von 3


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.