Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Das beste Anno aller Zeiten - Unser Redaktions-Ranking aller Serienteile

Welches Anno ist das beste? Entscheidet natürlich jeder für sich, aber zumindest unsere Redaktion wählt fast einstimmig ihren Favoriten.

von Dimitry Halley,
06.04.2018 15:25 Uhr

Welches Anno ist das beste? Welches das lahmste? Unsere Redaktion kürt.Welches Anno ist das beste? Welches das lahmste? Unsere Redaktion kürt.

Welches Anno ist das beste? Eine Frage, die Königreiche zu Fall bringen könnte, denn natürlich scheiden sich die Geister - Geschmäcker sind schließlich unterschiedlich. Dachten wir zumindest. Denn in einer großen Umfrage innerhalb der Redaktion kürten die Kollegen nahezu einstimmig ihren Favoriten: Nur zwei Personen sind nicht der Meinung, dass ein ganz bestimmtes Anno auf die Spitzenposition gehört.

Aber eins nach dem anderen: In diesem Ranking hier konzentrieren wir uns nicht nur auf den absoluten Sieger, sondern staffeln alle bisher erschienenen Anno so, wie es die GameStar-Redaktion im Durchschnitt für richtig hält. Wichtig: Dabei geht's nicht um journalistische Wertungen (dafür haben wir ja die Tests), sondern um's persönliche Gusto der Redakteure.

Wenn wir »alle Anno« sagen, dann klammern wir dabei die kleineren Handheld-Ableger Anno 1701 für den Nintendo DS sowie Anno: Erschaffe eine neue Welt für Nintendo DS und Wii aus. Und wie es sich für ein gutes Top-Ranking gehört, wandern wir dabei vom unbeliebtesten Anno zum beliebtesten.

Update! Ihr findet jetzt am Ende des Artikels eine Auswertung der Community-Umfrage. Denn auch ihr habt ein Ranking erstellt, das mit unserem erstaunliche Gemeinsamkeiten aufweist.

Platz 7: Anno Online

Der Fairness halber muss man sagen: Anno Online hatte eigentlich kaum eine Chance, in dieser Liste weiter nach oben zu wandern. Free2Play, Browserspiel, Echtgeld-Shop - so diplomatisch man diesen Dingen auch gegenüberstehen mag, im direkten Vergleich mit einem soliden Vollpreis-Anno zieht die Online-Variante von 2013 den Kürzeren. Zumindest hier in der Redaktion.

Anno Online - Test-Video zum Free2Play-Aufbauspiel 12:36 Anno Online - Test-Video zum Free2Play-Aufbauspiel

Dabei soll es durchaus seine spielerischen Stärken gehabt haben. Im GameStar-Test staubte Anno Online sogar 70 Punkte ab. Trotzdem: Nur drei Personen aus dem gesamten GameStar-Team sehen Anno Online nicht als den uninteressantesten Ableger der Strategie-Serie.

Platz 6: Anno 2205

Der neueste Serienteil schlägt sich im persönlichen Redaktions-Ranking trotz einer sehr guten GameStar-Wertung von 85 nicht besonders weit nach oben. Das mag auch daran liegen, dass die anderen Teile schlicht noch ein bisschen besser waren. Denn Anno 2205 hat sehr viele Stärken.

Anno 1800 - Das sagt der Chefentwickler - Die wichtigsten Unterschiede zwischen Anno 1800 und Anno 2205 PLUS 2:26 Anno 1800 - Das sagt der Chefentwickler - Die wichtigsten Unterschiede zwischen Anno 1800 und Anno 2205

So mau die Militärmissionen und Handelsmechaniken auch ausfallen mögen: Am Ende packte unsere Tester doch wieder der gewohnte Anno-Sog beim Expandieren der eigenen Bauten. Anno 2205 ist kein schlechtes Spiel, ältere Serienteile gefallen unserer Redaktion offenbar nur deutlich besser.

Platz 5: Anno 2070

Es sieht fast so aus, als sei die Redaktion bockig auf Science Fiction. Auch Anno 2070 landet eher auf den hinteren Rängen unseres Votings, obwohl es eine stellare Platin-Wertung von 90 Punkten im GameStar-Test abstaubte.

Platz 4: Anno 1503

Anno 1503 war das letzte Anno, das vom Originalentwickler Max Design aus Österreich stammte. Der Nachfolger wanderte ans Mainzer Studio Related Designs. Und auch hier haben wir es mit einem sehr soliden Serienteil zu tun, der die Stärken des Vorgängers erbte, sie jedoch mit einigen Neuerungen kombinierte.

Beispielsweise gab's keine Steuern mehr, stattdessen profitierten wir unmittelbar vom Warenhandel. Ursprünglich sollte es auch einen Multiplayer-Modus für 1503 geben - erst zum Release, dann als versprochener Addon-Inhalt. Doch die Realität sah etwas anders aus.

20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (3/10) - Anno 1503 - »Das war ein Riesenhype« PLUS 7:36 20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (3/10) - Anno 1503 - »Das war ein Riesenhype«

Der Multiplayer erschien in einem frühen Build in der offiziellen Erweiterung Monster, Schätze und Piraten. Dort musste er mit einigen Handgriffen in der Registry freigeschaltet werden. Gleiches gilt für die Königsedition, die man bei GOG kaufen kann. Auch dort muss der Multiplayer durch ein bisschen Datenwühlerei aktiviert werden.

Platz 3: Anno 1701

Das erste Anno von Related Designs schafft es gleichzeitig auf unser Siegertreppchen: Anno 1701 markierte 2006 den Sprung der Strategie-Serie in echtes 3D-Rendering. Und dieser Sprung sah gleichzeitig wirklich gut aus. Die Grafik von 1701 war ein echter Augenschmaus. Im GameStar-Test kassierte das Spiel satte 91 Punkte samt Platin-Award.

Platz 2: Anno 1602

»You can't beat the classics«, spricht der Engländer und redet weise. Anno 1602 sichert sich in den Herzen der GameStar-Redakteure wahrscheinlich bis ans Ende aller Tage einen ganz besonderen Platz. Im Jahr 1602 respektive 1998 begann der Siegeszug der deutschen Aufbaustrategie-Serie. Und wir werden ihn nie vergessen.

Platz 1: Anno 1404

Wir ehren zwar die Klassiker, sind aber natürlich gleichzeitig offen für Neuerungen. Anno 1404 gewinnt nahezu einstimmig in unserem Anno-Ranking und rangiert folglich als bestes Anno aller Zeiten. Dabei gestaltet es sich im Vergleich zu 2205 und 2070 recht schlicht: Es geht schließlich ins Mittelalter.

Ob in der Kampagne oder im freien Spiel: Wir errichten ein Stadtparadies, erschließen neue Inseln und vergrößern unser Imperium. Mit dem Addon Venedig erweiterten sich die Möglichkeiten zusätzlich. Und die Monumentalbauten zählen bis heute zu den imposantesten Bauwerken der Aufbaustrategie.

Sowohl im Großen wie im Kleinen macht Anno 1404 sehr, sehr viel richtig. Und es bleibt bis heute das liebste Anno vieler Fans.

Anno 1404: Venedig - Warum ist das dein Lieblingsspiel? 13:28 Anno 1404: Venedig - Warum ist das dein Lieblingsspiel?

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen