Uplay Plus: Alle Spiele und Infos, die derzeit in Uplay+ stecken

Über 100 Ubisoft-Spiele gehören zum Sortiment von Uplay Plus. Das Arsenal wird mit jedem neuen Release erweitert. Mit im Paket sind Rainbow Six, Far Cry und Assassin's Creed.

von Dimitry Halley,
09.02.2020 14:30 Uhr

Uplay Plus gibt euch für monatliches Geld Zugriff auf Hunderte von Spielen. Uplay Plus gibt euch für monatliches Geld Zugriff auf Hunderte von Spielen.

Uplay+ / Uplay Plus, Ubisofts eigener Abo-Service, ist seit September 2019 offiziell gestartet. Für einen monatlichen Beitrag, erhaltet ihr kompletten Zugriff auf über 100 Ubisoft-Titel, die ihr in vollem Umfang zocken könnt. Mit dabei sind fast alle Teile von Asssassin's Creed, Far Cry, Ghost Recon, Splinter Cell und Rainbow Six.

Wichtig: Diese Liste wird konstant überarbeitet und aktuell gehalten.

Direkt zur Konkurrenz: Das aktuelle Angebot im Microsoft Game Pass für PC

Was kostet Uplay+?

Wie bei Netflix zahlt ihr einen monatlichen Betrag, um Zugriff auf eine Bibliothek an Titeln zu ergattern. Im Fall von Uplay+ kostet euch das 15 Euro im Monat. Solange eure Subscription läuft, könnt ihr das gesamte Arsenal an Spielen frei herunterladen und zocken. Viele Spiele bekommt ihr in der Ultimate Edition, beispielsweise gibt's bei Rainbow Six: Siege mit allen Operatoren.

Zur Vergleich: Alle aktuellen Abo-Services und ihre Kosten

Welche Spiele sind im Februar 2020 in Uplay+ enthalten?

Uplay+ listet aktuell über 100 Spiele, die im Katalog enthalten sind. Dazu gehören allerdings auch Spiele, die erst 2020 erscheinen, beispielsweise Gods & Monsters sowie Watch Dogs Legion:

Wann kann ich Uplay+ kündigen?

Uplay+ lässt sich monatlich über euren Uplay-Account kündigen. Ihr verliert dadurch zwar den Zugang zum jeweiligen Spiel, aber alle Ingame-Käufe und Errungenschaften bleiben dennoch erhalten. Wer also beispielsweise Geld in die Skins von The Division 2 steckt, verliert diese Käufe auch nach dem Ende von Uplay+ nicht. Logischerweise müsst ihr das Spiel dann jedoch einzeln kaufen, um weiterspielen zu können.

Für wen lohnt sich Uplay+?

Das mag jetzt wie ein Nobrainer klingen, aber Uplay+ richtet sich in erster Linie an Fans von Ubisoft spielen. Die größten Aushängeschilder des Publishers sind Open-World-Spiele, Multiplayer Games sowie Action-Adventure-Klassiker wie Prince of Persia. Falls ihr euch als Fan in einem dieser drei Bereiche wohlfühlt, kann Uplay+ sich lohnen.

Zum Beispiel könnt ihr für einen Monat ein Abo abschließen, um sämtliche Far-Cry-Teile hoch- und runterzuspielen, nur um im Anschluss den Service wieder zu kündigen. Solltet ihr allerdings nur ein einziges Spiel im Visier haben - also etwa Rainbow Six: Siege oder The Division - lohnt sich in unseren Augen nach wie vor der Einzelkauf mehr, selbst wenn in Uplay+ alle Jahrespässe und Season Passes enthalten sind.

Warum werden Abo-Services so wichtig?

Abo-Services setzen sich immer mehr als Alternative zum klassischen Einzelkauf durch. Alle großen Publisher und Konsolen-Hersteller springen in irgendeiner Form auf den Trendzug monatlicher Bezahlangebote auf. Falls ihr euch für die Hintergründe interessiert, schaut gerne unser Video zur Gaming-Zukunft 2020. Auch interessant: Unsere Video-Anlayse der aktuellen Zahlen im Gaming-Geschäft.

zu den Kommentaren (318)

Kommentare(318)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.