Die Gaming-Zukunft von Star Wars: Liste aller kommenden Videospiele

Von Jedi: Fallen Order 2 bis Ubisofts Open-World-Spiel. Wir sammeln alle Star-Wars-Spiele, an denen aktuell gearbeitet wird - offiziell wie inoffiziell.

von Elena Schulz, Vali Aschenbrenner,
08.02.2021 11:20 Uhr

Welche Star-Wars-Spiele sind gerade in Arbeit? Wir listen alle bekannten Infos und Gerüchte auf. Welche Star-Wars-Spiele sind gerade in Arbeit? Wir listen alle bekannten Infos und Gerüchte auf.

Eine Erschütterung der Macht: Nicht nur kehrte vor kurzem mit Lucasfilm Games ein legendäres Label zurück, gleichzeitig beendete Disney den Star-Wars-Exklusivdeal mit Electronic Arts und kündigte ein neues Open-World-Spiel von Ubisoft an. Und dann sind da die immer lauter werdenden Gerüchte um ein neues KOTOR, die inzwischen von mehreren Insidern aufgegriffen wurden.

Letztes Update: 8. Februar 2021
Neu: Gerücht um neuen Star-Wars-Shooter von EA, Infos zu KOTOR ergänzt

Höchste Zeit also, dass wir die Liste der kommenden Krieg-der-Sterne-Spiele auf Vordermann bringen. Denn nach dem Release von Squadrons, Jedi: Fallen Order und Battlefront 2 erwarten uns damit nicht nur neue Star-Wars-Spiele von EA: Laut Lucasfilm Games werden nun die Pforten für jeden nur erdenklichen Entwickler eröffnet.

Im folgenden Artikel stellen wir euch deswegen alle Star-Wars-Spiele vor, die sich aktuell in Entwicklung befinden und in absehbarer Zeit erscheinen werden: Wir sammeln offizielle Infos, aber auch unbestätigte Gerüchte und angebliche Leaks, um euch einen Überblick zu bieten.

Falls ihr noch mehr über die Zukunft von Star Wars erfahren wollt, raten wir euch zu einem Blick auf unseren Artikel zu The High Republic - der neuen Ära des Krieg-der-Sterne-Universums. Ansonsten solltet ihr ebenfalls unsere Übersicht zu sämtlichen Filmen und TV-Serien zurate ziehen, die uns im Kino und auf Disney+ erwarten.

Star Wars: Alle kommenden Kinofilme und TV-Serien   460     15

Mehr zum Thema

Star Wars: Alle kommenden Kinofilme und TV-Serien

Bereits bestätigte Star Wars-Spiele

Lego Star Wars: The Skywalker Saga

Release: 31. Mai 2021 | Plattformen: PC, PS5, Xbox SX, Switch | Entwickler: TT Games

Mit dem neuesten Lego Star Wars bekommen Krieg-der-Sterne-Fans nach einer Release-Verschiebung am 31. Mai 2021 die Möglichkeit, sämtliche Hauptteile der Skywalker-Saga an einem Stück zu erleben - in Videospielform versteht sich.

Der neueste Titel des Entwickler TT Games beginnt bei Episode 1 - Die dunkle Bedrohung, erstreckt sich über Episode 4 - Eine neue Hoffnung und findet mit Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers seinen Abschluss. Auf die beiden bisher erschienenen Kino-Spin-offs Rogue One und Solo: A Star Wars Story müssen wir jedoch verzichten - genauso auf die Disney-Plus-Serie The Mandalorian.

Lego Star Wars: The Skywalker Saga macht (fast) alles & jeden spielbar   44     2

Mehr zum Thema

Lego Star Wars: The Skywalker Saga macht (fast) alles & jeden spielbar

Lego Star Wars: The Skywalker Saga erscheint für PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch und soll Spielern die Möglichkeit geben, in die Rolle von bis zu 500 verschiedenen Charakteren zu schlüpfen.

Das verrieten die Entwickler Craig Derrick und Jonathan Smith übrigens persönlich. Damit dürften die Chancen also gar nicht mal schlecht stehen, selbst die heimlichen Stars von ... Star Wars spielen zu dürfen: Wer wollte nicht schon immer einmal in der Rolle von Sy Snoodles oder Coleman Trebor Todessterne in die Luft jagen und Galaktische Imperien stürzen?

Niemand? Na gut, wir haben ja nur gefragt ...

Neuer Trailer zu Lego Star Wars: The Skywalker Saga bestätigt neuen Release 2021 2:30 Neuer Trailer zu Lego Star Wars: The Skywalker Saga bestätigt neuen Release 2021

Ubisofts Open-World-Spiel der Division-Macher

Release: Unbekannt | Plattformen: Wahrscheinlich PC, PS5, Xbox SX | Entwickler: Massive Entertainment

Die Star-Wars-Lizenz liegt nicht mehr alleine bei Electronic Arts. Das kündigten Disney und Lucasfilm Games am 13. Januar 2021 an. Den ersten Schritt macht nun ein Open-World-Spiel von Publisher Ubisoft und Entwickler Massive Entertainment (Far Cry 3, The Division 1 & 2).

Aktuell gibt es jedoch noch keine Infos zu dem offiziellen Titel des Projekts oder für wann der Release geplant ist. Während Julian Gerighty (The Crew, The Division 2) als Director des Projekts fungiert, wurde zumindest bestätigt, dass die Snowdrop-Engine von Massive Entertainment zum Einsatz kommt.

Alle Infos zu Lucasfilm Games, dem im selben Atemzug angekündigten Indiana-Jones-Spiel und dem Ende des Star-Wars-Exklusivdeals mit EA erhaltet ihr in unseren Artikeln zu den jeweiligen Themen. Sobald es neue Infos zu dem Open-World-Projekt von Ubisoft gibt, lassen wir es euch natürlich wissen.

Link zum Twitter-Inhalt

Noch unbestätigte Star Wars-Spiele

Star Wars Jedi: Fallen Order 2

Release: Unbekannt | Plattformen: Wahrscheinlich PC, PS5, Xbox SX | Entwickler: Respawn Entertainment

Die Fortsetzung zu Jedi: Fallen Order gilt fast als gesetzt. Entwickler Respawn suchte bereits im Dezember per Stellenausschreibung nach einem Senior Software Engineer für ein neues Star-Wars-Projekt. Dort ist von einem Third-Person-Action-Adventure die Rede, was zu einem weiteren Ableger im Stil von Fallen Order passt.

Respawn gab zudem selbst an, dass man die Geschichte rund um Jedi Cal Kestis und seinen Droiden-Begleiter BD-1 gerne weitererzählen würde. Fallen Order war zudem EAs erfolgreichster Star-Wars-Launch bisher, sodass auch der Publisher nicht abgeneigt sein dürfte, eine zweiten Teil ins (Pod-)Rennen zu schicken. Auch viele Kritiker ließen sich überzeugen - uns eingeschlossen, wir vergaben eine Wertung von 88 Prozent für das Singleplayer-Adventure.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit 13:12 Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit

Zu guter Letzt bestätigte auch noch der bekannte Journalist und Branchen-Insider Jason Schreier von Kotaku das Projekt und erklärte, der zweite Teil habe »grünes Licht von EA erhalten«. Sofern die Entwicklung im Dezember 2019 begonnen hat, dürfte es trotz vorhandener Werkzeuge und Assets aber noch mindestens ein bis zwei Jahre dauern, bevor wir einen Nachfolger spielen können.

Rechnet also nicht vor 2021 bis 2022 mit einem Fallen Order 2. Zudem ist unklar, ob wirklich die Geschichte von Cal Kestis weitererzählt wird oder wir vielleicht einem anderen Helden folgen. Wir haben in einem separaten Artikel aber schon einmal zusammengefasst, was wir uns von einem zweiten Teil wünschen:

Jedi: Fallen Order 2 - Diese 5 Dinge wünschen wir uns von der Fortsetzung   182     4

Mehr zum Thema

Jedi: Fallen Order 2 - Diese 5 Dinge wünschen wir uns von der Fortsetzung

Star-Wars-Shooter von EA

Release: Q4 2021 (unbestätigt)| Plattformen: alle außer Nintendo Switch (unbestätigt) | Entwickler: Unbekannt

Achtung, es handelt sich hier um ein unbestätigtes Gerücht, dessen Glaubwürdigkeit sich kaum prüfen lässt. Wir bauen es in diesen Artikel ein, weil die Quelle bereits zuvor Informationen über das neue KOTOR-Projekt (mehr dazu weiter unten) veröffentlicht hat, die danach von zuverlässigen Insidern wie Bespin Bulletin und Jason Schreier bestätigt wurden.

Auf Reddit behauptet OrcaOrcaisnotalone, dass gegen Ende 2021 ein Star-Wars-Shooter aus dem Hause EA erscheint. Dieser soll sich seit etwa zwei Jahren in der Entwicklung befinden, auf der Unreal Engine 4 basieren und ein wesentlich kleineres Spiel sein als Jedi: Fallen Order.

In den Kommentaren vermuten einige, dass dieses Projekt mit Battlefront 2 zusammenhängen könnte, da einige der Voice Actors für ein unbekanntes Projekt erneut zusammenarbeiten. Ob das stimmt, ist allerdings noch völlig unklar. Mehr erfahren wir wohl erst im Laufe des Jahres. Was dagegen ein richtiges Battlefront 3 liefern müsste, klärt Star-Wars-Fan Dimi im Zuge seines Specials:

Star Wars: Battlefront 3 muss 4 Dinge liefern, um ein Erfolg zu werden   70     10

Mehr zum Thema

Star Wars: Battlefront 3 muss 4 Dinge liefern, um ein Erfolg zu werden

VR-Spiel zu The High Republic

Release: Unbekannt | Plattformen: Unbekannt | Entwickler: Unbekannt

Das folgende Gerücht ist mit großer Vorsicht zu genießen: Bei The High Republic handelt es sich um die nächste, große Star-Wars-Ära, die Disney in den Fokus rücken möchte. Vorerst allerdings nur im Zuge von Romanen und Comics, Kinofilme sind aktuell nicht geplant - dafür mit The Acolyte eine TV-Serie für den Streaming-Dienst Disney Plus.

Doch wie steht es um Videospiele? Cinelinx (einer Quelle, zu der wir im Laufe dieses Artikels noch ein zweites Mal kommen) möchte in Erfahrung gebracht haben, dass Fans ein Virtual-Reality-Titel angesiedelt in dieser neuen Ära erwartet.

The High Republic: Alles, was ihr zur neuen Star-Wars-Ära wissen müsst   397     19

Mehr zum Thema

The High Republic: Alles, was ihr zur neuen Star-Wars-Ära wissen müsst

Konkrete Informationen, ob dieses angebliche High-Republic-Projekt überhaupt existiert - oder sogar abgesägt wurde - gibt es jedoch nicht. Im Januar 2021 ist The High Republic nun mittlerweile gestartet. Alle Infos zu den geplanten Romanen, Comics und der TV-Serie The Acolyte haben wir bereits für euch zusammengefasst.

Außerdem liefern wir euch in zusätzlichen Artikeln alle Infos zu den neuen Protagonisten der bisher unerforschten Star-Wars-Ära sowie den bösen »Weltraum-Wikinger« Nihil haben wir bereits für euch gesammelt. Jedi-Meister Yoda spielt zur High Republic übrigens ebenfalls eine wichtige Rolle.

Die Zukunft von Star Wars liegt mit The High Republic liegt in der Vergangenheit. Die Zukunft von Star Wars liegt mit The High Republic liegt in der Vergangenheit.

Reboot/Sequel zu Knights of the Old Republic

Release: Unbekannt | Plattformen: Unbekannt | Entwickler: Aspyr Media (unbestätigt)

Bekommt KOTOR ein Remake oder gar Reboot? Gerüchten zufolge möchte EA das viel gelobte Rollenspiel in den aktuellen Star-Wars-Kanon einpflegen. Die Info stammt nicht von offizieller Seite, sondern von der Seite Cinelinx, die von zwei separaten Quellen spricht.

Die bezeichnen das Spiel als ein Sequel, das die bisherigen Teile miteinander verknüpfen soll - was wiederum mehr nach einem Reboot klingt. Cinelinx lag in der Vergangenheit bereits richtig, zum Beispiel was die Disney-Plus-Serie um Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) angeht. Allerdings sprach die Webseite bereits vor fünf Jahren von einem KOTOR-Remake, das 2016 angeblich eingestellt wurde.

Aktuell bekommen die Gerüchte aber wieder massiven Aufwind, nachdem das Studio Aspyr Media bekannt gab, an einem großen Spieletitel zu arbeiten. Der Brancheninsider Jason Schreier bestätigte, dass es sich dabei um ein KOTOR-Projekt handle. Offiziell ist aber weiterhin nichts Konkretes bekannt.

Kommt ein neues Kotor? Was an den Meldungen dran ist   153     11

Mehr zum Thema

Kommt ein neues Kotor? Was an den Meldungen dran ist

Unabhängig davon, ob sich die Gerüchte bewahrheiten oder nicht: KOTOR hätte eine Rückkehr in irgendeiner Form allemal verdient. Immerhin hat es Knights of the Old Republic auf Platz zwei unserer Liste mit den besten Rollenspielen geschafft:

Die zehn besten Rollenspiele - Platz 2: Star Wars: Knights of the Old Republic - »Oh mein Gott, ich bin [PIEP]!« PLUS 7:17 Die zehn besten Rollenspiele - Platz 2: Star Wars: Knights of the Old Republic - »Oh mein Gott, ich bin [PIEP]!«

Wir ergänzen den Artikel um weitere Videospiele zu Star Wars, sobald wir mehr wissen. Was für ein Spiel im Krieg-der-Sterne-Universum wünscht ihr euch? Schreibt es in die Kommentare!

zu den Kommentaren (217)

Kommentare(217)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.